High Stakes Wochenbilanz – 2,5 Millionen für Isildur

Allein mit den Profiten der vergangenen Woche hätte es Viktor Blom in die Top 5 der größten Gewinner des vergangenen Jahres geschafft. Knapp 2,5 Millionen gewann er auf FullTilt und legte damit einen Raketenstart für 2013 hin. Im Rennen um die Loser-Plätze hingegen setzt sich der Trend aus 2012 fort.

Es scheint noch Wunder zu geben auf den höchsten Online-Limits. Viktor Blom, vor allem auch bekannt unter seinem Nick Isildur1 hatte vor etwas mehr als drei Jahren am 8. Dezember 2009 auf seinem FullTilt-Account einen so genannten Super GAU erlebt. Innerhalb von nur wenigen Stunden verlor er an seinen Kontrahenten Brian Hastings 4,2 Millionen Dollar und befand sich seitdem bei FTP nie wieder im Plus.

Bis zum gestrigen Sonntag: da erspielte er in einer Session gegen den Triple-Draw-Spezialisten Alex Alexonmoon Luneau weitere $300k Gewinn, kletterte erstmals seit über drei Jahren wieder in den Plusbereich und beschloss damit eine wahrlich spektakuläre Woche.

Offensichtlich war Blom dabei sogar nicht einmal die Neujahrsnacht heilig. Am Sylvesterabend spielte er eine vierstündige Session gegen Alexander PostflopAction Kostritsyn. An vier Tischen traf man sich Heads Up beim 2-7 Triple Draw $500/$1000 sowie $1500/$3000 und an einem Tisch beim FLO8. Knapp $600k wechselten in dieser Nacht von der Tasche des Russen in die des Schweden.

Mittlerweile hat Viktor Isildur1 Blom, den Viele ob seiner ebenso gewaltigen, wie stetigen Verluste schon abgeschrieben hatten in den vergangenen vier Wochen nahezu drei Millionen Dollar Gewinn gemacht und ist offenbar dabei die Herrschaft auf den High Stakes wieder an sich zu reißen.

alexander kostritsyn 16348
Alexander Kostritsyn zu besten Zeiten.
 

Interessant dabei ist, dass Blom ein wahrer Anpassungskünstler zu sein scheint. Fast schon mit Gewalt hatte er 2012 probiert die Varianz im NLHE und PLO in den Griff zu bekommen. Ohne Erfolg.

Doch dann wechselte er das Spiel und konzentrierte sich auf 2-7 Triple Draw und FLO8. Mittlerweile hat er in beiden Varianten jeweils über eine Million Dollar Profit eingefahren und dürfte wohl schon bald Probleme haben noch Gegner zu finden.

Da die Hände in den momentan saftigsten Triple Draw und FLO8-Partien nicht getrackt werden, blieb es dem chinesischen Superman ChaoRen160 und mysterious HeadShotFyoV vorbehalten den größten bekannten Pot der Woche beim HU $50/ $100 PLO auszuspielen.

Preflop war der Pot lediglich $1.800 schwer. Die ersten drei Karten brachten K 7 9. HeadShotFyoV checkte, und ChaoRen setzte $1.400. Call. Der Turn brachte Q. Wieder checkte HeadShotFyoV und ChaoRen feuerte mit $3.400 die zweite Barrel ab. Nach erneutem Call fehlte noch der River. Der brachte den K. Wieder Check und wieder setzte der Chinese mit knapp $11k Pot. Doch diesmal legte HeadShotFyoV  nach und ging mit knapp $32k all in. Showdown:

HeadShotFyoV:        

ChaoRen160:        

Alle Draws von HeadShotFyoV waren am Ende geplatzt und mit seinem Bluff lief er ausgerechnet noch in Full House. ChaoRen160 hingegen strich diesen $76k Pot ein.

Richtig leiden musste in den vergangenen sieben Tagen allerdings ein anderer. Während Gus Hansen schon 2012 fast vier Millionen Dollar Verluste – und das in nur fünf Monaten – eingefahren hatte, ging die Talfahrt auch 2013 in ungebremster Geschwindigkeit weiter.

Mit über $700k im Minus setzte er sich in der vergangenen Woche wieder mal an die Spitze der Loser Top 5 und lediglich ein paar gute Ergebnisse am vorletzten und letzten Tag des Jahres verhindern, dass er auch in der noch jungen Jahresbilanz wieder ganz unten steht.

Hier noch die aufschlussreichen Zahlen in Tabellenform:

Die Gewinner der Woche:

  1. Viktor Isildur1 Blom, $2.443.311
  2. Ben Bttech86 Tollerene, $408.540
  3. Erik Erik1223 Sagström, $366.488
  4. Follow The Hawk, $208.208         
  5. Rob Vaga_Lion Akery, $139.578

Die Verlierer der Woche:

  1. Gus Hansen, $-736.988
  2. Kyle cottonseed11 Hendon, $-514.422
  3. Alexander PostflopAction Kostritsyn, $-357.568
  4. Scott Mastrblastr Seiver, $-354.455
  5. SallyWoo, $-226.008

Die Gewinner 2013:

  1. Viktor Isildur1 Blom, $2.443.311
  2. Ben Bttech86 Tollerene, $411.369
  3. Erik Erik1223 Sagström, $339.030
  4. ImWithSumo, $126.578
  5. Ben Sauce1234 Sulsky, $112.552

Die Verlierer 2013:

  1. Kyle cottonseed1 Hendon, $-514.422
  2. SallyWoo, $-467.697
  3. Alexander PostflopAction Kostritsyn, $-416.600
  4. Scott Mastrblastr Seiver, $-354.4551
  5. 1Mastermind, $-293.987

 

Das könnte Sie auch interessieren:

assets/photos/_resampled/croppedimage12580-victor-ramdin-3.JPG

Victor Ramdin – “Ivey hat meine Karriere gerettet, Hellmuth ist mein Idol.”

Wir haben uns mit Team PokerStars Pro Victor Ramdin über den entscheidenden Moment in seiner Karriere, die inspirierendsten Menschen in seinem Leben und darüber unterhalten...

16 April 2014
assets/photos/_resampled/croppedimage12580-Konstantinos-Nanos.jpg

Turnier Triple Barrel – Sunday Storm 3rd Anniversary, FTOPS Main Event, Deutsche Sunday Majors Siege

Sowohl bei der Sunday Million als auch beim Sunday Warm-Up gab es deutsche Siege. Außerdem haben wir das FTOPS Main Event und das Sunday Storm...

15 April 2014
assets/photos/_resampled/croppedimage12580-Xian-Liu.jpg

Xuan Liu and Sofia Lӧvgren neue 888 Pros!

Soeben erreichte uns die Meldung, dass das 888 Team bezaubernden Zuwachs in Form der hübschen Kanadierin Xuan Liu und der atemberaubenden Schwedin Sofia Lövgren...

14 April 2014
assets/photos/_resampled/croppedimage12580-Phil-Ivey1.JPG

Schwere Zeiten für Phil Ivey

2013 war ein Jahr zum Vergessen für Phil Ivey. Online lief nichts zusammen, es folgte der Rechtsstreit mit dem Crocksford Casino und die Scheidung mit...

14 April 2014

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Comment is under moderation. Thank you!

Noch keine Kommentare