Heute beginnt der Vienna Poker Grand Slam

Logo Grand Slam

Das Montesino, das Poker Royale in Wiener Neustadt und die Concord Card Casinos Wien-Simmering, Lugner City und Bratislava haben sich zusammengetan, um mit dem Vienna Poker Grand Slam vom 22.-27. April ein einzigartiges Turnier zu veranstalten. Dabei wird es um einen garantierten Preispool von sage und schreibe €100.000 gehen.

Wähle dein Buy-In selbst

Das Besondere am Vienna Poker Grand Slam ist, dass jeder Starttag ein unterschiedliches Buy-In hat und sich die Größe des Starting Stacks nach der Höhe des Buy-Ins richtet.

Außerdem setzt das Format auf die bewährte Kombination kleines Buy-In und großer garantierter Preispool.

Los geht es bereits heute mit einem Buy-In von €40 und 9000 Chips. Morgen bekommt man für €50 dann 12.000 Chips und am Mittwoch für €60 bereits 15.000.

Wer am Donnerstag €70 auf den Tisch legt, erhält dafür schon 18.000 Chips und die beste Ausgangsposition gibt es am Freitag mit einem Starting Stack von 21.000. Allerdings ist der letzte Starttag mit einem Buy-in von €80 auch am teuersten.

Die Struktur ist aus Fairnessgründen natürlich gleich und die Levels dauern jeweils 20 Minuten.

Fünf Locations stehen zur Auswahl

Turnierplan Grand Slam
Der Turnierplan.

Der Vienna Poker Grand Slam macht seinem Namen alle Ehre, denn es nehmen gleich fünf Card Casinos daran teil.

Wo und wann an welchem Tag gespielt wird erfahrt ihr im Bild links:

An jedem Tag wird solange gespielt, bis noch fünf Prozent der Spieler übrig sind. Diese sind dann automatisch für das große Finale am Sonntag im CCC Wien-Simmering qualifiziert.

Außerdem ist es möglich an mehreren Tagen an den Start zu gehen. Wenn sich jemand mehrmals für das Finale qualifiziert, dann zählt der höchste Chipcount. Die besten zehn Prozent aller Teilnehmer kommen ins Geld.

Das große Finale

Wie bereits erwähnt, findet das große Finale am Sonntag, den 27. April im altehrwürdigen CCC Wien-Simmering statt.

Die Blinds starten dann bei 2000/4000 mit einer Ante von 500 und damit ist gewährleistet, dass alle Finalisten unabhängig von ihrem Starttag noch ausreichend Spielraum und Zeit zum Taktieren haben.

Heute Abend fliegen die Karten im Montesino und in den CCCs Simmering, Lugner City und Bratislava.

Allein auf den Sieger warten mindestens €20.000, also lasst euch diese einmalige Chance nicht entgehen!

Wir werden euch auf PokerZeit.com natürlich exklusiv vom Vienna Poker Grand Slam berichten.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare