Viele Überraschungen in der zweiten Staffel von Poker Night in America

Zum Auftakt der 2. Staffel von Poker Night in America ist Ladies Night angesagt!

Nach dem Black Friday verschwanden Pokershows komplett aus dem amerikanischen Fernsehen. Bis letztes Jahr als Poker Night in America Poker zurück auf die Bildschirme brachte. Nach einer durchwachsenen ersten Season hat man sich für die zweite Staffel einiges einfallen lassen. So gibt es zum Auftakt das erste Ladies Cash Game überhaupt zu sehen. Unter den Teilnehmerinnen befindet sich auch die sexy Burlesque-Tänzerin Eboney Kenney. Dazu kommt die beste weibliche Pokerspielerin aller Zeiten Vanessa Selbst. Außerdem wird in der neuen Staffel mit Igor Kurganov auch einer unserer Jungs sowie Phil Hellmuth als Baby verkleidet zu sehen sein.

Es ist Ladies Night zum Auftakt von Season 2

Nach einer mäßigen ersten Staffel scheinen sich die Produzenten von Poker Night in America für Season 2 einiges vorgenommen zu haben.

Zuvor hatte einer der Macher, Todd Anderson, bereits angekündigt: "Mit dem Start der zweiten Staffel wird es einige grundlegende Änderungen geben. Wir werden kontinuierlich daran arbeiten, die Show weiterzuentwickeln."

Capture41
Die Resonanz auf den Vorschlag ein reines Ladies Cash Game zu veranstalten war so groß, dass sich die Produzenten dafür entschieden, dies gleich bei der Premiere der 2. Staffel umzusetzen.

Und er scheint Wort zu halten, denn wenig später kam ihm die Idee das erste reine Ladies TV Cash Game zu veranstalten.

Er postete seine Idee auf Twitter und da die Resonanz darauf überwältigend war, entschied man sich kurzerhand diese als fulminanten Auftakt der zweiten Staffel zu verwenden.

Mit Vanessa Selbst, Team PartyPoker Pro Jamie Kerstetter, Eboney Kenney, Danielle "dmoongirl" Andersen, Lauren Billings, Lily Kiletto, Natasha Barbour, Jessica Dawley, Jaclynn Moscow und Danielle "dmoongirl" Andersen war auch schnell eine hochklassige und zugleich nett anzuschauende Besetzung gefunden.

Letztere, die auch aus dem Poker-Kultfilm Bet, Raise, Fold bekannt ist, sagte nach der Aufzeichnung: „Alle hatten riesen Spaß und die Einschaltquoten beim Livestream waren ein Hit. Das schreit doch nach einer Wiederholung!”

Set, Set und nochmal Set

Capture42
Gleich zu Beginn gab es mit Set over Set eine echte Traumkonstellation für Lily Kiletto, und es sollten noch einige davon folgen...

Zudem hatte man das Glück, dass sich bei der Premiere zahlreiche interessante Konstellationen ergaben.

Selten zuvor habe ich in einer Sendung so viele Poket Pairs und Sets gesehen.

Und damit meine ich Sets in allen Ausführungen: Set over Set, Set gegen gefloppten Flush, Set gegen Flushdraw usw.

Eine Staffel voller Überraschungen

Darüber hinaus hat man versucht den Unterhaltungscharakter zu erhöhen, indem man mächtig am Lineup gefeilt hat und das äußerst unterhaltsame Duo Antonio Esfandiari und Phil Laak verpflichtet hat. Letzterer brachte auch gleich seine Freundin Jennifer Tilly mit.

Kurganov, Tilly, Esfandiari PNIA
Igor Kurganov wird im Laufe der 2. Staffel noch gemeinsam mit Jennifer Tilly und Antonio Esfandiari Platz nehmen.

Außerdem ist die Besetzung internationaler geworden, und so ist mit Igor Kurganov auch ein Spieler aus unseren Breitengraden dabei.

Doch damit nicht genug, denn der selbsternannte beste Spieler der Welt, Phil Hellmuth, wird sich in der zweiten Staffel die Ehre geben!

Und man setzt sogar noch einen drauf, da Hellmuth als Baby verkleidet am Tisch Platz nehmen wird.

Phil Hellmuth als Baby
Phil Hellmuth wird in der neuen Staffel von Poker Night in America als Baby verkleidet zu sehen sein.

Neuer Vertrag über zwei Staffeln

Der Fernsehsender CBS Sports hat übrigens nicht nur eine, sondern gleich zwei neue Staffeln in Auftrag gegeben.

Insgesamt sollen in diesem Jahr sage und schreibe 52 (!) neue Folgen abgedreht werden!

Die erste Folge der zweiten Staffel von Poker Night in America:

 

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare