Video(s) der Woche – Wenn Pokerspielern die Gäule durchgehen

Share:
5. April 2017, Von: Rainer Vollmar
Geposted in: Video der Woche
Video(s) der Woche – Wenn Pokerspielern die Gäule durchgehen

Allzu oft geht es beim Poker bierernst zu. Die Spieler sitzen schweigend am Tisch und schieben langsam und fast regungslos ihre Chips in die Mitte. Wie gut, dass es auch anders geht. In unserem Video der Woche (+ Bonusvideo) präsentieren wir einen Spieler, der die gesamte Klaviatur bester Pokerunterhaltung beherrscht und den Live-Kommentator förmlich zum Ausrasten bringt.

Wer, wann, wo

Bei „Live at the bike“ im Bicycle Casino von Los Angeles kann wirklich (fast) jeder, der es möchte, beim Pokern live im Internet übertragen werden.

Gaeule
Wenn die Gäule durchgehen

Jede Woche gibt es einen Live-Stream mit meist recht niedrigen Blinds, wie in unserem Video, wo bei $3/$5 mit Buy-Ins von $300 bis $1.000 gespielt wird.

Am Tisch sitzt eine Runde mit lauter Amateuren, darunter auch der recht bekannte Twitch-Streamer „StickyRice1“, der sich auf Bovada eine hübsche Bankroll erspielt hat.

€130 mit 95o

Gut 12 Minuten dauert das Video, in dem der Kommentator Abe Limon gleich reihenweise ausrastet und das es auf jeden Fall verdient, komplett angeschaut zu werden.

Ganz groß wird es aber ab Minute 8. Da startet unser Held „StickyRice1“, der gerade einen Rebuy getätigt hat, mit der „recht umstrittenen“ Hand 95o ein kleines Spektakel, auf das sich ein Spieler namens Josh mit kaum besserer Hand recht willfährig einlässt.

Das pokertechnische Geschehen ist zweifellos unterhaltsam, doch was darüber hinaus an zoologischen Sperenzchen auf und an den Tisch kommt, sprengt definitiv jeden bekannten Rahmen.

Im weiteren Verlauf kriegt sich Limon nicht mehr ein, „StickyRice1“ bekommt die gesamte Kohle seines Gegners und dieser versteht die Welt nicht mehr.

Einfach köstlich:


Bonus:

Und hier noch ein Schelmenstück unseres Helden „StickyRice1“ aus einer seiner Twitch-Sessions. Der Flop kommt definitiv gut für das junge Temperamentbündel, aber mal ehrlich, so schön ist doch noch nie ein geflopptes Full House gefeiert worden, oder???

Share:

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare