Value Bet auf dem River: ja oder nein?

Jason Glass

Im Verlauf einer durchschnittlichen Pokersession stehen Sie mehrmals vor einem Dilemma: Sollten sie in Position auf dem River for Value betten?

Die Vorteile sind offensichtlich. Wenn Ihr Gegner callt und Sie die bessere Hand haben, gewinnen Sie einen größeren Pot.

Eine Bet auf dem River lässt Sie jedoch anfällig für einen Checkraise werden. Wenn Ihr Gegner einen Checkraise ansetzt, geraten Sie in Schwierigkeiten, die sie vermieden hätten, wenn Sie sich einfach billig den Showdown angesehen hätten.

Bevor Sie also auf dem River for Value betten, müssen Sie einige Überlegungen anstellen.

Mark Teltscher
Finden Sie zuerst den Stil Ihres Gegners heraus, bevor Sie Value Bets setzen
Ihre Hand

Entscheiden Sie zunächst, ob Ihre Hand gut genug für eine River Bet ist oder nicht. Darauf gibt es keine eindeutige Antwort, nur eine ungefähre Einschätzung auf Basis der unten aufgeführten Faktoren.

Es gibt nur sehr wenige Hände, die das Prädikat „immer for Value betten" oder „immer checken" tragen. So einfach ist Poker nun mal nicht. Ihre Hand muss stark genug sein, um nach einen Call im Showdown zu gewinnen.

Letztlich ist Ihr Ziel, den Gegner dazu zu bringen, mit der schlechteren Hand zu callen. Je nach Situation können Sie eine Value Bet mit einer Range von eine einfachen Paar bis hin zum Full House ansetzen.

Ihre Gegner

Offenkundig spielt Ihr Gegner bei Ihrer Entscheidung, ob Sie for Value betten, eine wichtige Rolle - er ist sogar der wichtigste Faktor.

Mancher Gegner bezahlt River Bets mit jedem Paar, ein anderer foldet alles, was schlechter ist als ein Drilling. Sie müssen die Spielweise Ihres Gegners kennen, bevor Sie eine Value Bet riskieren.

Das Beste, was Ihnen passieren kann, ist ein loose-passiver Gegner - er spielt zu viele Hände und hält zu lange an ihnen fest. Solche Gegner sind wie Bankautomaten. Betten Sie unerbittlich!

Wenn Sie feststellen, dass Ihr Gegner schwache Calls macht (mit zu schwachen Händen), setzen Sie auf dem River mit Top Pair und gutem Kicker, denn Ihr Gegner wird bezahlen. Außerdem wird er Sie aufgrund seiner Spielweise selten mit einem Checkraise bestrafen.

Tight-aggressive Spieler sind ebenfalls gute Ziele für Value Bets. Das hört sich zunächst etwas paradox an - seit wann geht man denn mit loose-passiven und tight-aggressiven Spielern gleichermaßen um?

Man sagt doch, dass der tight-aggressive Stil dem loose-passiven überlegen ist. Bedeutet das nicht, dass ein TAG den Call auf dem River mit schlechteren Karten seltener macht?

Ja und nein. Es hängt davon ab, wie gut der Spieler ist.

Im Lauf der Jahre lernen TAGs, was Potkontrolle bedeutet und dass es auf Dauer Geld kostet, TAGs for Value zu betten, da diese nicht mit dem schlechteren Paar callen.

Ebendiese TAGs wissen auch, dass ein Spieler, der dreimal bettet (also auch auf dem River), entweder ein Monster hat oder gar nichts. Monster gibt es seltener als Bluffs, daher bleibt der TAG häufig gegen einen Spieler, der dreimal feuert, siegreich.

Sie müssen herausfinden, wer diese Spieler sind. Manche TAGs sind geradezu verrückt danach, großartige Calls auf dem River zu machen. Wenn Sie diese Spieler identifiziert haben, können Sie das ausnutzen.

Ihr Image

Voitto Rintala
Wenn Sie ausschauen wie der Undertaker werden Ihre Mitspieler Sie wohl als loose-aggressive wahrnehmen
Ihr Image bestimmt, wie Ihre Gegner gegen Sie spielen. Es beeinflusst jede ihrer Entscheidungen, also sollte es auch jede Ihrer Entscheidungen beeinflussen.

Sie können Ihr Image zu Ihrem Vorteil nutzen. Wenn Sie einige Hände hintereinander sehr aktiv gespielt haben, ohne in den Showdown gehen zu müssen, werden Ihre Gegner Sie als loose-aggressive betrachten.

Wenn Ihre Gegner Sie für loose-aggressive halten, werden sie eine River Bet eher bezahlen. Genau das, was Sie erreichen wollen. Ein Spieler, der Sie leichthin bis zum River bezahlt, wird Sie dort auch auszahlen.

River = $$$$!

Der River ist die entscheidende Straße. Natürlich spielen Sie nicht so viele River wie Flops, aber der große Gewinn liegt auf dem River, wenn der Pot bereits gefüttert wurde.

Gewöhnen Sie sich nicht an, den Showdown billig sehen zu wollen. Nutzen Sie alle Informationen, die Sie haben und warten Sie auf die richtige Gelegenheit. Wenn Sie glauben, dass Ihr Gegner mit einer schlechteren Hand bezahlen wird, müssen Sie setzen.

Gute River Bets können Ihr Spiel deutlich verbessern. Wenn Sie die richtigen Situationen finden, feuern Sie den tödlichen Schuss ab. Tun Sie das nicht, verlieren Sie Geld.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare