TV Total Pokerstars.de Nacht – Elton vs. Wayne und Morpheus gegen alle

elton gewinnt tvtotal
Siegreicher Elton, schelmischer Stefan. Photo: Screenshot.

„Sehr verhalten.“ Mit diesen Worten fasste Michael Körner das Geschehen am Tisch zusammen. Mehrmals.

Wer meinen Bericht von der letzten Pokernacht gelesen hat, erinnert sich vielleicht, dass er in der 63. Minute begann. Nun, dieses Mal starte ich in der 75. Minute. Was eigentlich schon alles sagt.

Richtig spannend war eigentlich nur die richtige Antwort auf die Gewinnspielfrage "Wie nennt man die Beikarte beim Poker?" Antwort A = Kicker oder B = Torwart.

Obwohl diese Preisfrage zu Beginn aller fünf achtminütigen Werbepausen eingeblendet wurde, habe ich bis zuletzt im Dunklen getappt. Wie können die auch nur solch eine schwierige Frage stellen.

Kicker
Wie heißt die Beikarte?
 

Erster Seat open ist Gastgeber Raab. Mit A-Q raist er seinen Erzfeind Elton, der mit K-K all-in annonciert.

Der frischgebackene Polit-Talkmaster callt, klettert auf den Pokertisch, kniet dort, das Gesicht nur wenige Zentimeter von Dealerin Gabi entfernt.

Er stammelt Beschwörungsformeln, doch lachend macht die Österreicherin ihren Job. 7-9-2 - Q - 4. Hoffnung auf dem Turn, Enttäuschung nach dem River. Aus, vorbei. Die rhetorische Dominanz hat jetzt Tim Mälzer (41), der Fernsehkoch aus Hamburg.

Der Restaurantbetreiber ist eine richtige "Kodderschnauze", macht Jeden in der Runde an, verscherzt sich die Sympathien, die ihm anfangs entgegengebracht wurden.

Zu Elton: "Nun call doch, Sankt Paulianer. Ich weiss, das Ihr braune Hosen tragt. Aber ich wusste nicht, dass die von innen braun sind!" In diesem Stil geht es den ganzen Abend.

Mälzer hatte bei seinem ersten Auftritt die € 50.000 gewonnen, von denen er sich ein Boot kaufen wollte. Kleinlaut gestand er jedoch, immer noch keinen Bootsführerschein zu besitzen. Mehr als ein Dutzend mal geht er All-in, hat oft mehr Glück als Verstand.

Endlich erwischt es ihn als Drittletzten. Ausgerechnet gegen "The Invisible", wie ich in getauft habe, weil er etwa zwei Stunden lang nur gefoldet hat. Wayne Carpendale, Sohn von Howard C., Schauspieler, Tänzer und Moderator.

Sein einziges Engagement am Theater war 2003 seine Rolle als "Old Surehand" bei den Karl-May-Spielen in Bad Segeberg. "Der Landarzt" wurde 1977 in Köln geboren, besuchte ein Internat in England, eine Schauspielschule in NYC und studierte BWL in Münster.

raab elton tvtotal
Hoffnung auf dem Turn.
 

Mit Dame hoch (Q-8) gegen T-9 des pöbelnden Kochs. Zuvor war als Zweite die Quotenfrau Collien Ulmen-Fernandes vom HSV-Fan in die Loosers-Lounge geschickt worden.

Bei Blinds von 700/1400 geht der Koch mit Pocket-Queens All-in, wird mit J-2 von der "Sexiest Woman in the World 2010" des FHM-Magazins gecallt. Das Board lässt kurz Hoffnung für die Ex-VIVA-Moderatorin aufkeimen.

Sie hatte zu Beginn der Sendung verkündet, am selben Tag zwei Autos beim Ausparken geschrottet zu haben und einen Pokergewinn für Reparaturen verwenden zu wollen.

Board: 8-J-A - A - K.

Das Multi-Kulti Model (31), bereits als Teenager für Otto, Neckermann und Tchibo tätig, ist die Tochter eines Inders portugiesischer Abstammung und einer Deutschen ungarischer Herkunft.

In Internetforen wird behauptet, sie habe ihre Brüste operativ vergrößern lassen, was von ihr vehement bestritten wird. Es halten sich jedoch hartnäckig die Gerüchte, sie habe quasi über Nacht die Cupgröße A gegen die voluminösere C-Kategorie getauscht.

collien fernandes
"Ich mach nicht mit."
 

Wie auch immer.

Als Dritten traf es dann den Qualifikanten. Immerhin konnte der Online-Spezialist aus Wesel am Niederrhein noch € 10.000 einheimsen, bevor er ohne Preflop-raise mit A-J gegen 7-3 von Elton im BB ausschied.

Das Board bestrafte gnadenlos die ängstliche Spielweise des 53-jährigen Taxifahrers.

Auch nach dem Flop mit A-7-8 (Top-pair) gab Uwe kein Gas, was das Board mit 5 - 3 und Two Pair für den wiedererstarkten Elton quittierte.

Als Neuerung wurde gelegentlich die Hand eines Spielers nicht gezeigt, um eine Range zu ermitteln. Bei diesen Spielern jedoch ein untauglicher Versuch: "Denn sie wissen nicht, was sie tun".

War die bisherige Schilderung teils nicht chronologisch, kommt auch bei mir das Heads-up zum Schluss. Wayne gegen Elton, 41k gegen 19k. Bereits in der ersten Hand kehrt Elton das Chipverhältnis zu seinen Gunsten um. Mit A-5 dominiert er Carpendales K-5.

Die finale Hand sieht Waynes A-6 vor Eltons K-5. Doch das Board besiegelt das glorreiche Comeback des Dauergastes mit K-5-J - 9 - 7.

Während Elton die anderen Mitwirkenden mit dem Schlachtgesang " Scha - la - la -la - la..." auf der Bühne begrüßt, stopft sich Raab schelmisch die Jetons in seine Smoking-Taschen.

tim mälzer
"Wenn 3 mal 3 gleich 1000 ist..."
 

Während ich endlich im Bett (und bald in Morpheus' Armen) liege, denke ich beim Einschlafen an einen japanischen Geländewagen mit "Privacy-Verglasung" und überlege immer noch, wie denn wohl die richtige Antwort lautet.

Treue Leser dürfen mir als Kommentar gern die Lösung mailen. Das Auto in der Dezember-Pokernacht möchte ich gewinnen, sollte mir Jemand 50 Cent für einen Anruf aus dem deutschen Festnetz spendieren (Anrufe von Mobiltelefonen sind deutlich teurer).

Denkwürdige Zitate:

"Wenn you bluff you pay, when you hit you check." Tim Mälzers untauglicher Versuch, den Klassiker "Bet when you miss, check when you hit" korrekt aufzusagen.

"Ich mach' nicht mit." Collienisch für "Fold".

Dealer: "Raise auf 1000 von Tim." Stefan: "Das ist aber sehr viel." Tim: "Wieso? Dreimal den Flop. Hat mir mein Trainer gesagt. Nee, wie heißen die Dinger da?" Dealer: "Blinds." (Quizfrage: Wie hoch sind hier die Blinds?)

Tim: "All you need to win is a coin and a chair."

Tim: "Wenn 3 mal 3 gleich 1000 ist, dann ist 3 mal 6 gleich 2000. Tja, Köche."

Stefan: "60-40 is im Poker fifty fifty."

assets/de_DE/photos/authors/_resampled/croppedimage6060-the-brain.jpg
Über den Autor: The Brain

Das könnte Sie auch interessieren:

assets/photos/_resampled/croppedimage12580-Nolan-Dalla1.JPG

Die sechste Folge von Poker Night in America

Gegen Ende der fünften Folge wechselte das Lineup der $25/$50 Cash Game Partie bei Poker Night in America. Die neue Besetzung mit u.a. Phil Laak,...

19 August 2014
assets/photos/_resampled/croppedimage12580-Mike-Matusow-Shaun-Deeb-Matt-Glantz.JPG

Die fünfte Folge von Poker Night in America

Der Ausraster von Mike Matusow, nachdem ihn Shaun Deeb in der letzten Folge aus Spaß absichtlich geslowrollt hatte, sorgte für viel Aufsehen. Mike hatte den...

12 August 2014
assets/photos/_resampled/croppedimage12580-Der-Mike-Matusow-Blow-Up.JPG

Poker Night in America – Der Mike Matusow Blow-Up

Mike “The Mouth” Matusow ist für seine Ausraster bekannt. In letzter Zeit war es etwas ruhiger um ihn geworden, und er behauptete das würde nicht...

05 August 2014
assets/photos/_resampled/croppedimage12580-Kristy-Arnett-und-Mike-Matusow.JPG

Die dritte Folge der neuen TV-Pokershow "Poker Night in America“

In der dritten Folge der neuen TV-Pokershow "Poker Night in America“ steht die gutaussehende Kristy Arnett, die seit kurzem ihr Glück als professionelle Pokerspielerin versucht...

29 Juli 2014

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Comment is under moderation. Thank you!

Noch keine Kommentare