Triple Barrel – Master Classics in Amsterdam, Turnierplan der WPT und Neues von Full Tilt

triple cocktail

In unserer heutigen Triple Barrel geht es um die ausgezeichnet besetzten Master Classics of Poker in Amsterdam, den prall gefüllten Turnierplan der World Poker Tour und die ersten Tage nach dem Neuauftritt von Full Tilt Poker.

1) Master Classics of Poker in Amsterdam

Eines der Pokerfestivals mit der größten Tradition in Europa sind die Master Classics of Poker, die seit 1993 jeden Herbst in Amsterdam ausgetragen werden. In diesem Jahr ragen aus dem reichhaltigen Turnierprogramm zwei Veranstaltungen heraus.

Masterclassicsofpoker

Bereits am Dienstag wurde Tag 1 des Highroller-Events mit einem Buy-In von 10.000 Euro begonnen, acht der vierzig Spieler qualifizierten sich dabei für das Finale, das am Samstag ausgetragen wird.

Aus der deutschen Riege schaffte als Dritter im Chipcount nur der in vielen High Roller Turnieren gestählte Igor Kurganov den Sprung an den Final Table, in Führung liegt der Schwede Alexander Roumeliotis.

Hier der Stand vor dem Finale:

Platz

Name

Land

Chipcount

1

Alexander Roumeliotis

SE

50800

2

Andrey Demidov

RU

120600

3

Igor Kurganov

DE

94.500

4

Ilkaa Koskkinen

FI

69500

5

Rens Feenstra

NL

64500

6

Govert Metaal

NL

62300

7

Serkan Kurnaz

TR

21400

8

Farid Chati

BE

16400

Igor Kurganov
Igor Kurganov.
 

Gestern wurde dann das Main Event mit einem Startgeld von 5.000 Euro eröffnet. 212 Spieler kauften sich ein und sorgten so für ein Preisgeld von über 1 Million Euro. Die Führung übernahm der Niederländer Johan Roosen, der sich mit 145.725 Chips vor Michael Tureniec aus Schweden an die Spitze des Feldes setzte.

Aus deutscher Sicht verlief der Starttag eher mau. Bestplatzierter ist Ole Schemion auf Platz 51, auch „Blumenkind“ Tim Ullrich erreichte den zweiten Turniertag. Ebenfalls noch dabei sind die internationalen Stars Bryn Kenney, Theo Jörgensen und Pierre Neuville sowie die niederländischen Vorkämpfer Lex Veldhuis, Marcel Luske und Rolf Slotboom.

Hier die Top Ten des Main Events:

Platz

Name

Land

Chipcount

1

J. Roosen

NL

145.725

2

M. Tureniec

SE

135.500

3

F. Ayow

TR

130.600

4

I. Hermans

BE

118.200

5

T. van de Berg

NL

108.350

6

D. Bahonjic

SE

101.750

7

R. Yong

UK

99.325

8

N. van der Sluijs

NL

99.100

9

E. Bhaggoe

NL

98.475

10

I. Boujenah

IL

97.350

 

2) Full Tilt Poker auf Anhieb wieder die Nummer 2 am Markt

FullTiltTable

Der Neuauftritt von Full Tilt Poker lässt sich gut an. Am Dienstag ging der 16 Monate von der Bildfläche verschwundene Anbieter wieder online und konnte sich direkt wieder die zweitmeisten Spielerzahlen nach Platzhirsch PokerStars sichern.

Waren die meisten Spieler am Dienstag offenbar noch mit Abhebungen beschäftigt, legte die Seite am gestrigen Mittwoch sogar noch leicht zu. Über 15.000 Spieler tummelten sich zur Spitzenzeit an den Tischen, also fast dreimal so viel wie bei der bisherigen Nummer 2, dem iPoker-Netzwerk.

Noch sind die abgehobenen Gelder nicht auf den Konten der Spieler eingetroffen, aber insgesamt verlief der vermutlich größte Cashout in der Internetpoker-Geschichte nach gewissen Startschwierigkeiten wegen Überlastung ziemlich reibungslos.

PokerStars, der neue Inhaber von Full Tilt, büßte gleichzeitig ein wenig an Spielern ein, insgesamt (also mit Full Tilt zusammengerechnet) legte der unumstrittene Branchenprimus aber um 20 Prozent zu.

 

3) Turnierplan der World Poker Tour für das Jahr 2013

Auch im kommenden Jahr versucht die World Poker Tour mit einem internationalen Turnierplan der EPT, LAPT und ANZP Paroli zu bieten. Gleich mehrere Höhepunkte stechen aus dem Programm heraus.

wpt logo

Im Rahmen der World Championship im Bellagio gibt es neben dem „normalen“ Main Event für 25.000 Dollar Startgeld außerdem wieder das Super Highroller Event, für das 100.000 Dollar fällig werden.

Nicht fehlen dürfen natürlich auch die L.A. Poker Classics und das Bay 101 Shooting Star, die mit Startgeldern von 10.000 Dollar bzw. 7.500 Dollar nichts für die kleine Bankroll sind.

Europäische Standorte sind Wien, Barcelona, Paris, Dublin, Zypern, Brüssel, Cannes, Marbella und Annecy. Hier die kompletten Listen der WPT und der WPT National:

World Poker Tour 2013


Turnier

Spielort

Datum

Startkosten

WPT Borgata Winter Poker Open (Live Stream)

Borgata Hotel Casino & Spa, Atlantic City, New Jersey

27. Jan – 1. Feb. 2013

$3300 + $200 = $3500

WPT Lucky Hearts Poker Open (Live Stream)

Seminole Hard Rock Hotel & Casino, Hollywood, Florida

8.-12. Feb 2013

$3250 + $175 + $75 = $3500

PartyPoker.com WPT Vienna (Live Stream)

Montesino Casino, Wien, Österreich

18.-23. Feb. 2013

€3200 + €300 = €3500

WPT L.A. Poker Classic (TV)

Commerce Casino, Commerce, Kalifornien

23.-28.Feb. 2013

$9600 + $400 = $10.000

WPT Bay 101 Shooting Star (TV)

Bay 101 Casino, San Jose, Kalifornien

4.-8. März 2013

$7150 – $350 = $7500

PartyPoker.es WPT Barcelona (Live Stream)

Casino Barcelona, Barcelona, Spanien

5.-10. April 2013

€3200 + €300 = €3500

WPT Seminole Hard Rock Showdown (TV)

Seminole Hard Rock Hotel & Casino, Hollywood, Florida

11.-16. April 2013

$4700 +$150 + $150 = $5000

WPT World Championship (TV)

Bellagio, Las Vegas, Nevada

18.-24. Mai 2013

$25.000 + $500 = $25.500

WPT Super High Roller Championship (TV)

Bellagio, Las Vegas, Nevada

21.-23. Mai 2013

$100.000

World Poker Tour National Events 2013


Turnier

Spielort

Datum

Startkosten

PKR WPT National: Dublin (Live Stream)

CityWest Hotel, Dublin, Irland

3.-6. Jan 2013

€1200 + €120 = €1320

PartyPoker.fr WPT National: Paris (Live Stream)

Aviation Club de France, Paris, Frankreich

10.-14. Jan 2013

€1500 + €150 = €1650

Win2Day.be WPT National: Brussels (Live Stream)

Grand Casino, Brüssel, Belgien

14.-18. Feb 2013

€1500 + €150 = €1650

WPT National: Cyprus (Live Stream)

Merit Grand Casino, Cyprus

1.-5. März 2013

$2000 + $200 = $2200

PMU.fr WPT National: Mauritius (Live Stream)

Ti Vegas Casino, Mauritius

5.-10. März 2013

€1360 + €140 = €1500

PartyPoker.fr WPT National: Cannes (Live Stream)

Le Croisette Casino, Cannes, Frankreich

11.-15. April 2013

€1500 + €150 = €1650

PartyPoker.es WPT National: Marbella (Live Stream)

Casino Marbella, Spanien

20.-25. April 2013

€1500 + €150 = €1650

PMU.fr WPT National: Annecy (Live Stream)

Imperial Casino, d’Annecy, Frankreich

16.-20. Mai 2013

€1500 + €150 = €1650


 

Das könnte Sie auch interessieren:

assets/photos/_resampled/croppedimage12580-Daniel-Colman8.jpg

Triple Barrel – Colman belastet Dwan, Holz gewinnt WCOOP, BRD jagt Pokerspieler

Im Zuge der neu entbrannten Diskussion über die immer noch nicht beendete durrrr Challenge nennt Daniel Colman Tom Dwan einen Betrüger. Der gerade mal 20 Jahre...(25)

30 September 2014
assets/photos/_resampled/croppedimage12580-ladbrokes-sommerschlussverkauf2.jpg

Sommerschlussverkauf bei Ladbrokes

Im Herbst fallen die Preise wie das Laub von den Bäumen. Eine Woche lang werden die MTTs bei Ladbrokes um bis zu 60% billiger – bei...(25)

20 September 2014
assets/photos/_resampled/croppedimage12580-daniel-negreanu-wsop-2014-shuffle-up-and-deal.jpg

Triple Barrel – Negreanu wettet, Finanzgericht Münster besch(t)euert, Ruthenberg dominiert

Daniel Negreanu sorgt mit seiner Aussage er würde eine Million Dollar wetten, dass er die High Stakes mit zwei Wochen Vorbereitung schlagen könne, für viel Gesprächsstoff....(25)

19 August 2014
assets/photos/_resampled/croppedimage12580-Humberto-brenes-ps-blog.jpg

Triple Barrel – Acht Pros gekündigt, PokerStars in New Jersey, Moorman unglaublich

Gleich mehrere Profis scheiden bei PokerStars und Ultimate Poker aus, in New Jersey stehen PokerStars und Full Tilt vor dem Durchbruch und Chris Moorman hat es...(25)

14 August 2014

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Comment is under moderation. Thank you!

Noch keine Kommentare