Triple Barrel: ElkY hebt ab, Zoom fliegt, Negreanu fliegt raus

Daniel Negreanu
Negreanu - gestern noch Scotty, heute schon gesperrt.

Die heutige Triple Barrel ist ein ferngesteuerter Luftangriff auf das unübersichtliche Terrain der neuesten PokerNews.

Fast wie bei „Airwolf“, nur mit Poker-Nerds statt Waffen.

Sie haben einen Vorschlag für eine der nächsten 3-Bets? Hinterlassen Sie eine Nachricht in den Kommentaren!

Heute geht es um Daniel Negreanu, der vom 2+2 Forum gesperrt wurde, um PokerStars-Spieler, die verrückt nach ZOOM Poker sind und um ElkY, der eine VIP-Behandlung erhält: per Helikopter in die französischen Alpen.

1) Negreanu wegen Vlog über iSeriesLIVE vorübergehend gesperrt

Mit seinem neuesten Videoblog sorgte Daniel Negreanu für einen Aufschrei: darin unterstützt er das neue iSeriesLIVE Event. Für diese Art der „Werbung“ wurde er kurzerhand vorübergehend (einen Tag) vom 2+2 Forum ausgeschlossen.

Für Negreanu ist das ein Einschnitt für seinen Wetteinsatz bei der iSeries. Da 2+2 eine sehr strenge „keine kostenlose Werbung“-Politik fährt, wurde DNegs vorübergehend gesperrt. Und das obwohl der Beitrag in einem Thread seines Videoblogs „Weekly Rant“ erschienen ist.

Der Moderator erklärt den Einschnitt folgendermaßen:

„Vor zwei Tagen startete Daniel den Thread über die iSeriesLive – dafür wurde er jetzt verwarnt. Jedem anderen wäre es genauso ergangen.

Zwei Tage später hat er Links zu seinem Video-Blog in unterschiedlichen Threads gesetzt. Und die  ersten 6:20 Minuten des Video-Blogs drehen sich nur um iSeriesLIVE. Dafür gibt es eine vorläufige Sperre – eine leichte Entscheidung, egal wer er ist.“

Angesichts der Tatsache, dass Negreanu 2+2 recht häufig in seinen Interviews propagiert, kam das einigen Nutzern komisch vor. Negreanu hat versprochen, sich der Sache in seinem nächsten Vlog anzunehmen.

Mehr über den Fall und Negreanus ersten Kommentar zum Verbot finden Sie hier. Der fragliche Video-Blog:


 

2) Zoom explodiert auf PokerStars

Wie aufgeregt waren Low-Stakes-Poker-Spieler beim Start von ZOOM, dem neuen „Speed Poker“-Angebot von PokerStars? Ziemlich.

Laut dem Traffic-Bericht von PokerScout in dieser Woche sitzen bis zu 25 % aller Cash-Game Spieler bei PokerStars an ZOOM-Tischen.

Nicht nur das, auch weil die Hände so viel schneller gespielt werden, entfallen auf ZOOM fast die Hälfte aller Cash-Game-Hände auf der Seite.

An Spielen werden bereits Limit Hold'em, No-Limit Hold'em, Omaha und Omaha Hi-Lo angeboten. Die Einsätze liegen zwischen 0,01/0,02 und 0,50/$1.

Eine Anleitung, wo die Spiele zu finden sind, gesprochen mit einem sehr charmanten schottischen Akzent, findet sich im Video von PokerStars Team Online Pro Dale Philipps:


 

3) Bertrand „ElkY“ Grospellier auf VIP-Tour nach Evian

Es gibt wohl kaum eine lässigere Art bei einem Poker Turnier anzukommen als via Helikopter.

elky chopper

Besonders dann, wenn das Turnier in den französischen Alpen ausgetragen wird. In einer Stadt, die für ihr nobles Wasser bekannt ist.

Betrand Grospellier, der so etwas wie der führende französische Pokerspieler ist, profitiert von einigen Vergünstigungen in seinem Heimatland. Diese Woche gab es einen Helikopterflug zur French Poker Series von PokerStars.fr nach Evian.

Dem Bild (links) und seinem Tweet nach zu urteilen, war es recht nett:

„Gerade in Evian bei der @ Poker_StarsFR France Poker Series angekommen. ! Wahnsinns Hubschrauberflug über die französischen Alpen, Weeeee!“

So ganz kann ElkY seine Starcraft-Vergangenheit eben doch nicht abstreifen. Hier finden Sie mehr über die French Poker Series. Kramen Sie Ihr Schulfranzösisch doch nochmal heraus.

 

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Comment is under moderation. Thank you!

Noch keine Kommentare