Triple Barrel – Nadal bei PokerStars, die WSOP vor dem Start und ein Spieler namens Phil Ivey

jamie gold 3207
Größtes. Main Event. aller Zeiten.

In der heutigen Triple Barrel geht es um eine bahnbrechende Vertragsunterzeichnung bei PokerStars, einen Rückblick auf die WSOP 2006 und einen fast völlig untergetauchten Pokerspieler.

 1) Hat Rafael Nadal bei PokerStars unterschrieben?

Wow.

boris becker
Äh, was?

Die offizielle Bestätigung steht zwar noch aus, doch laut der spanischen Pokerseite Pokergenio.com hat PokerStars Tennisstar Rafael Nadal unter Vertrag genommen.

Vom Photographen Enric Bayon hat Pokergenio erfahren, dass Nadal zwecks Werbeaufnahmen für PokerStars am 30. April in Barcelona weilte.

Eine andere, ebenfalls unbestätigte Quelle berichtet, dass Nadal für zwei Jahre unterschrieben habe und dafür 12 Millionen Euro kassiere.

Nach der gesetzlichen Neuregelung in Spanien, nach der nur Pokeranbieter Lizenzen erhalten, die zu Steuernachzahlungen bereit sind, wäre dies ein riesiger Coup für PokerStars – und das nicht nur für Spanien.

Nadal ist zweifellos einer der zehn bekanntesten Sportler der Welt und seine Verpflichtung würde der Reputation des Pokerspiels einen gewaltigen Schub geben.

Schade, Boris Becker. Du wurdest vermutlich gerade als wichtigstes Aushängeschild von PokerStars abgelöst.

Die gesamte Nachricht von Pokergenio gibt es hier.

2) Wieder Gold bei der WSOP?

Was dürfen wir in diesem Jahr von der WSOP erwarten?

Verlief die letztjährige WSOP noch stabil, weil die Spieler noch genug Geld hatten, um sich für teures Geld einzukaufen, muss man nach einem Jahr ohne Online-Poker in den USA eventuell befürchten, dass die Beteiligung deutlich zurückgeht.

Wer weiß. Da die Legalisierung in den USA in Sicht ist, Poker wieder im Fernsehen kommt und die Spielerzahl weltweit weiter zunimmt, könnte es durchaus sein, dass sich Poker auch in Amerika wieder ins öffentliche Bewusstsein drängt und die WSOP als eine der großen Sportveranstaltungen der Welt wahrgenommen wird.

Es könnte aber auch sein, dass die WSOP wieder dahin kommt, wo sie vor sieben oder acht Jahren war.

Der Höhepunkt der letzten Pokerwelle spielte sich 2006 ab, als fast 9.000 Spieler am Main Event teilnahmen und Jamie Gold den Poker-Fernsehübertragungen neues Leben einhauchte.

Wird 2012 der Beginn einer neuen Pokerwelle? Damit dies möglich wird, muss bei der WSOP etwas wirklich Grandioses passieren. So etwas wie Jamie Gold.

Erinnern Sie sich noch, wie geil das war?



3) Wir brauchen Dich, Phil Ivey!

Wo wir gerade bei den alten Zeiten sind. Erinnern Sie sich daran, als Phil Ivey noch Phil Ivey war? Das war toll.



Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

AssaufdemFluss 2012-05-27 16:23:13

Erst Becker, jetzt NAdal? Was ist das, ne Tennisseite?