Armstrongs Tells, PokerStars sponsert Lyon, Elder vs. Finger

Liv Boeree
Gewiefte Analytikerin Liv Boeree.

Dieses Mal in der Triple Barrel gibt es eine Analyse des aufsehenerregenden Interviews von Lance Armstrong durch Liv Boeree, PokerStars neuesten Coup und das Duell von Martin Finger gegen Rupert Elder beim Auftaktevent der Aussie Millions.

1) Liv Boeree analysiert Lance Armstrong

Das Lance Armstrong Interview in der Oprah Winfrey Show war das Thema schlechthin in der vergangenen Woche. Die britische Zeitung „The Telegraph“ veröffentlichte nun einen überaus aufschlussreichen Artikel in dem sie das Verhalten und die Körpersprache Armstrongs von einem Sportpsychologen und einer professionellen Pokerspielerin in Gestalt von Liv Boeree analysieren ließ.

Lance Armstrong interview1
Nervös und angespannt - Lance Armstrong.
 

Zu Beginn erklärte Liv zunächst ihre Herangehensweise:

„Normalerweise achte ich nicht darauf, was aus dem Mund einer Person kommt, sondern konzentriere mich vielmehr darauf, was mir ihr Körper in Form von physischen Tells erzählt. Als ich das Interview sah, fiel mir sofort auf, wie nervös und angespannt Lance war.“

Am Ende ihrer Analyse kam Boeree zu dem Schluss, dass Lance Armstrong in dem Interview nicht vollständig ehrlich war:

„Meiner Meinung nach hat Lance, obwohl er nach Jahren der Lüge einige sehr krasse Fakten und Wahrheiten preisgegeben hat, der Öffentlichkeit immer noch nicht die volle Wahrheit gesagt. Er hat sich sehr gut auf die schwierigsten Fragen vorbereitet und gab sehr kontrollierte Antworten.“

Es ist sehr interessant das Ganze mal aus der Sicht einer professionellen Pokerspielerin zu sehen, die eine absolute Expertin auf dem Gebiet der Körpersprache und Tells ist.

Dies lässt das Interview mit Lance Armstrong in einem völlig anderen Licht erscheinen. Somit hat Lance Armstrong, nach so vielen Jahren der Lüge und des Abstreitens, die große Chance wirklich reinen Tisch zu machen verpasst.

2) PokerStars unterzeichnet Werbevertrag mit Olympique Lyon

Wie Pokerfuse gestern berichtete ist PokerStars neuer Sponsor des mehrfachen französichen Meisters Olympique Lyon.

Der Deal sieht zum einen vor, dass die Fans an einem täglich stattfindenden Turnier teilnehmen können, indem VIP-Tickets und Fanartikel ausgespielt werden.

Pokerstars olympique lyon

Zum anderen wird PokerStars auf der offiziellen Seite und im Stadion des Vereins werben. Darüber hinaus sind laut Pressesprecher Mark Stuart „während der Saison noch zahlreiche weitere Aktionen geplant.“

Wie diese genau aussehen werden ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Hintergrund dieser Aktion dürfte sein, dass PokerStars mehr Spieler für seine Platform PokerStars.fr gewinnen will, denn Frankreich ist der einzige Markt wo PS nicht führend ist.

Im Laufe des letzten Jahres wurde man dort in Sachen Traffic nämlich von Winamax.fr überholt und seitdem hat der Konkurrent seine Vormachtstellung weiter ausgebaut. Dies soll sich nun ändern und PokerStars will in seine gewohnte Position zurück, an die Spitze.

3) Martin Finger wird Zweiter beim Auftaktevent der Aussie Millions

Letzten Donnerstag begann mit den Aussie Millions das größte Event der südlichen Hemisphäre. Gleich beim ersten Turnier, einem A$1100 No-Limit Hold’em, wurde mit 1338 Spielern ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt. Somit war der Preispool mit satten $1.338.000 gefüllt.

Rupert Elder1
Wieder die Nase vorn - Rupert Elder.
 

Bad Boy Martin Finger stellte dabei wieder einmal seine Extraklasse unter Beweis und schaffte es nicht nur an den Final Table, sondern sogar bis ins Heads-Up. Sein Gegner war mit dem Gewinner der EPT San Remo 2011, Rupert Elder, ebenfalls kein Unbekannter.

Damals setzte sich der Brite in einem denkwürdigen Heads-Up gegen Max Heinzelmann durch und auch dieses Mal sollte er das bessere Ende für sich behalten.

Elder nahm eine deutliche 3,5:1 Führung mit ins Heads-Up und ließ sich das Heft nicht mehr aus der Hand nehmen. ­­­­­­­­­­­­­­­­Für seinen Sieg nahm er satte A$250.000 mit nach Hause. Martin wurde der zweite Platz mit beachtlichen A$160.000 versüßt.

Highlights der Turnierserie sind natürlich das $10.600 Main Event, welches am kommenden Sonntag startet, sowie die drei High Roller Events bei denen Buy-Ins von $25.000, $100.000 und unglaublichen $250.000 zu Buche schlagen.

Diese werden wohl die Crème de la Crème der internationalen Pokerszene an die Tische des Crown Casinos locken. Wir werden euch auf PokerZeit.com natürlich exklusiv von diesen Events berichten.

Alle weiteren Informationen sowie den offiziellen Turnierplan findet Ihr auf der Aussie Millions Homepage.

 

assets/photos/_resampled/croppedimage6060-Hausmann-Bild1.jpg
Über den Autor: Lars Liedtke
Lars Liedtke ist leitender Redakteur bei PokerZeit.com

Das könnte Sie auch interessieren:

assets/photos/_resampled/croppedimage12580-daniel-negreanu-wsop-2014-shuffle-up-and-deal.jpg

Triple Barrel – Negreanu wettet, Finanzgericht Münster besch(t)euert, Ruthenberg dominiert

Daniel Negreanu sorgt mit seiner Aussage er würde eine Million Dollar wetten, dass er die High Stakes mit zwei Wochen Vorbereitung schlagen könne, für viel...

19 August 2014
assets/photos/_resampled/croppedimage12580-Humberto-brenes-ps-blog.jpg

Triple Barrel – Acht Pros gekündigt, PokerStars in New Jersey, Moorman unglaublich

Gleich mehrere Profis scheiden bei PokerStars und Ultimate Poker aus, in New Jersey stehen PokerStars und Full Tilt vor dem Durchbruch und Chris Moorman hat...

14 August 2014
assets/photos/_resampled/croppedimage12580-Chun-Lei-Zhou1.JPG

Triple Barrel – Samrostan blutet, neuer Pokerfilm, kommende WCOOP

Einer der größten und berühmtesten Wale auf den Highstakes bekommt ein blaues Auge verpasst, mit Gutshot Straight gibt es einen neuen Pokerfilm und die World...

07 August 2014
assets/photos/_resampled/croppedimage12580-Paul-Phua1.png

Triple Barrel – Paul Phua auf freiem Fuß, Bellagio überfallen, Micro Millions beendet

Phil Ivey und Andrew Robl helfen dem chinesischen Highroller Paul Phua aus dem Knast, das weltberühmte Bellagio wird von einem Räuber überfallen und der krönende...

29 Juli 2014

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Comment is under moderation. Thank you!

Noch keine Kommentare