Triple Barrel – Heinecker im Rausch, Schemion auf Eins, Lövgren weg

Sofia Lövgren

Der deutsche Highroller Niklas ragen70 Heinecker zeigt beim Lowball seine Künste, sein Landsmann Ole Schemion übernimmt wieder die Nummer 1 in der Weltrangliste und die attraktive Schwedin Sofia Lövgren verabschiedet sich bei PKR – das sind die Themen unserer heutigen Triple Barrel.

1) Niklas ragen70 Heinecker beherrscht die Highstakes-Szene

Das Spiel der Stunde auf den Highstakes ist eindeutig Fixed Limit Deuce to Seven Triple Draw oder etwas schnöder ausgedrückt Lowball. Die schlechteste Hand gewinnt bei dieser Action-Variante und mit Phil polarizing Ivey, Patrik finddagrind Antonius, Phil OMGClayAiken Galfond, Gus Hansen und Viktor Isildur1 Blom duellieren sich regelmäßig die bekanntesten Spieler der Welt.

Ebenfalls immer mittendrin ist eine deutsche Vertretung mit Sebastian taktloss47 Ruthenberg, kagome kagome, Cort thecortser Kibler-Melby und Niklas ragen70 Heinecker, die den ehemals Großkopferten ein ums andere Mal die Rücklichter zeigt.

Niklas Heinecker
Niklas Heinecker gewann in zwei Tagen $900.000.

Großer Gewinner der letzten beiden Tage war der Mann des Jahres 2013. Niklas ragen70 Heinecker holte sich in den letzten drei Tagen fast 1 Million Dollar bei seinen Gegnern ab und konnte damit zwei schwächere Tage Ende März vergessen machen, als er $600.000 verlor.

Die Swings sind bei Deuce to Seven Triple Draw enorm, gerade bei den aktuell angesagten Bets von $2.000/$4.000 sind sechsstellige Gewinne und Verluste an der Tagesordnung. Eindeutige Tendenzen lassen sich aber dennoch ausmachen – die Deutschen zählen unter dem Strich zu den Gewinnern, während Gus Hansen einmal mehr meistens die Party schmeißt.

2) Ole Schemion wieder auf Platz 1 des GPI

So gut es beim Cashgame läuft, so trist sieht es 2014 bisher für die Deutschen im Turnierbereich aus. Die EPTs gewannen andere und auch bei den Highrollern war die Quote für die erfolgsverwöhnten deutschen Spieler eher mau.

Deshalb ist es recht überraschend, dass Ole Schemion wieder die Nummer 1 in der Pokerwelt ist. Er löste Daniel kidpoker Negreanu an der Spitze des Global Poker Index ab und hatte diese Verbesserung einem achten Platz bei einem Side Event der EPT Wien zu verdanken. Negreanu dagegen hat seit den Aussie Millions keinen Cash mehr erzielt.

Ole Schemion
Ole Schemion back on Top.

Unter den Top Ten der inoffiziellen Poker-Weltrangliste befinden sich auf Platz 4 bzw. 10 mit Marvin Rettenmaier und Philipp Gruissem zwei weitere Deutsche, doch das Ranking des Jahres 2014 zeigt die aktuelle deutsche Misere.

Dort liegt Schemion als bester Deutscher auf Platz 23 und außer ihm sind nur drei Landsleute unter den besten 100. Da ist definitiv noch Luft nach oben – den Platz an der Sonne hat im laufenden Jahr der Amerikaner Keven Stammen inne.

Hier der aktuelle Stand des GPI absolut:

1

Ole Schemion

3776,37

2

Daniel Negreanu

3768,54

3

Vanessa Selbst

3554,26

4

Marvin Rettenmaier

3547,34

5

Jason Mercier

3373,17

6

Dan Smith

3370,02

7

Mike McDonald

3353,70

8

Shannon Shorr

3325,70

9

Sorel Mizzi

3306,67

10

Philipp Gruisssem

3302,23

3) Sofia Lövgren verlässt PKR

Attraktive Damen sind in der Pokerszene selten, umso aufmerksamer liest man Meldungen, die darauf hindeuten, dass ihr wieder eine verloren gehen könnte. Im Falle der bildhübschen Sofia wellbet Lövgren gibt es aber noch Hoffnung.

sofia lovgren2
Sofia Lövgren ist kein PKR Pro mehr.

Zwar gab die Schwedin in den vergangenen Tagen bekannt, dass sie ihren Sponsor PKR nach vier Jahren verlassen würde, und setzte dabei das übliche Dankes-Blabla in die Welt, doch am Ende ihrer Verabschiedung schreibt sie, dass „demnächst ihr nächstes Abenteuer beginne und sie dies in zwei Wochen offiziell bekannt geben würde“.

Ob das Abenteuer etwas mit Poker zu tun hat, wird sich also zeigen, doch gibt es dafür zumindest Indizien. In ihrem Blog teilt Lövgren mit, dass sie in diesem Sommer mindestens einen Monat lang an der WSOP teilnehmen will.  

Na, dann fahren wir doch auch hin, oder?

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare