Triple Barrel – Ein verrücktes Paar, der heißeste Chip, die erste Ziehung

Jan Heitmann
Jan Heitmann - heute mal als Live-Kommentator.

Die Triple Barrel, ein wilder Ritt durch die Ab-, Vorder- und Hintergründe der mächtigen Welt aus bunten Plättchen und rechteckigen Pappstücken.

Heute in der Triple Barrel: Jason Koon hat den größten … Chip, Vanessa Selbst-überschätzung und die allererste Ziehung der Teamspieler für die Global Poker League.

1) 200:1, das Urbanovich mit dem Rad nach Vegas fährt

Letzten Monat, als Vanessa Selbst und Dzmitry Urbanovich bei der PCA auf den Bahamas den einen und auch den anderen über den Durst getrunken hatten,  kamen die beiden auf eine tolle Idee.

Vanessa wettete 10.000 Dollar, das Urbanovich in diesem Sommer keine drei Bracelets gewinnen könne.

Urbanovich ist übrigens bei allen Erfolgen – High Roller und Super High Roller in Prag, Barcelona, Monte Carlo sowei diversen Side und Main Events – in diesem Jahr erstmals alt genug, um überhaupt bei der WSOP starten zu dürfen.

So viel ist ja bereits bekannt. Inzwischen haben die beiden bei Cardplayer erläutert, wie die Quote zustande gekommen ist, und Selbst erklärte, wie sie das Risiko verringern will, falls Urbanovich tatsächlich zwei Bracelets gewinnt – nämlich durch Shares-Verkäufe.

vanessa selbst wettet mit dzmitry urbanovich
Vanessa Selbst wettet mit Dzmitry Urbanovich.

Trotz der gewaltigen Quote von 200:1 für Urbanovich sieht es nicht so aus, als ob Selbst ein besonders großes Risiko eingeht.

Bisher gab es nur sechs Spieler in der Geschichte der WSOP, die drei Bracelets gewinnen konnten (Puggy Pearson, Phil Hellmuth, Ted Forrest, Phil Ivey, Jeff Lisandro und George Danzer).

Das bedeutet, im Durchschnitt vergehen mehr als sieben Jahre, bis einem Spieler diese außergewöhnliche Leistung gelingt.

Andererseits hat Urbanovich keine zwei Wochen gebraucht, um bei der EPT Malta gleich vier Side Events abzuräumen.

Und falls jetzt jemand von zu kleinen Teilnehmerfeldern anfängt, das war zu Zeiten von Pearson, Hellmuth und Forrest auch nicht anders.

Und jetzt auch noch die Sache in Dublin.

Man fragt sich, wie Vanessa Selbst sich gefühlt hat, als sie das gehört hat. Das wird dieses Jahr wieder ein spannender Sommer.

2) Ein Chip wie Sex

Schöne Pokerchips sind schon eine prima Sache. Große Zahlen auf Pokerchips geben diesen sogar eine ganz eigene Schönheit.

Heute Abend werden die American Poker Awards verliehen, und da dachten wir uns, wir zeigen Ihnen mal ein besonders schönes Exemplar.

macauplaque3

Jason Koon hat das Photo auf Instagram gepostet.

Nur zur Sicherheit: Es handelt sich hier um Hongkong Dollar, und 500.000 davon entsprechen etwa 65.000 US Dollar.

3) Und jetzt die Mannschaftsaufstellung

Mit der Nummer zehn: Phil ... Gruissem!

Falls Sie die letzten zwei Jahre im brasilianischen Urwald verbracht haben, wissen Sie vielleicht nichts davon, aber heute Abend findet die Ziehung der Spieler für die Global Poker League statt.

philipp gruissem live poker
Phil Gruissem oder "Die Bären sind los".

Die Ziehung findet zwischen der American Poker Conference und den American Poker Awards statt, und wer nicht gerade als Redner vorgesehen oder als Preisempfänger nominiert ist, der blickt vor all auf die GPL.

Die Teammanager haben sich ihre Strategien überlegt, die Spieler buhlen darum, gewählt zu wählen, und auf Twitter geht es mal wieder drunter und drüber.

Wen der Teamchef der Berlin Bears, Phil Gruissem, wählen wird, steht in den Sternen, denn er darf erst als Zehnter überhaupt ins Geschehen eingreifen.

Er wählt danach als 15., 34. und 39.

Zu diesem Zeitpunkt könnten Spieler wie Nitsche, Holz und Danzer längst vergeben sein. Wir haben sicherheitshalber schon Mal die bestmögliche Wahl für Philbort zusammengestellt.

Sie können ebenfalls noch abstimmen, wer zu den Berlin Bears gehören sollte.

Übrigens wird Jan Heitmann die Ziehung live kommentieren, und zwar in seinem persönlichen Twitch-Stream gleich hier.

Watch live video from JanHeitmann on www.twitch.tv

 

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare