Triple Barrel – Dwan im Fernsehen, Negreanu foldet und das Erfolgsgeheimnis des Jake Cody

tom dwan3

In der heutigen Triple Barrel geht es um die Ausstrahlung bislang unbekannter Folgen von Poker After Dark, einen unglaublichen Fold von Daniel Negreanu und das schlagende Erfolgsgeheimnis des Jake Cody.

1) Poker After Dark Cashgame mit durrrr, Ivey & Co. ab 4. Juni im TV

Wie der CardPlayer aus einer sicheren Quelle erfahren haben will, werden ab 4. Juni bislang nicht ausgestrahlte Folgen von Poker After Dark gesendet. Seit dem Black Friday lagen diese zweifellos sehenswerten Folgen auf Eis, obwohl sie bereits im November 2011 aufgezeichnet wurden.

Die Besetzung mit Phil Ivey, Tom Dwan, Patrik Antonius, David Oppenheim, Eli Elezra und David "Viffer" Peat  kann sich mehr als nur sehen lassen, und auch das Mindest-Buy-In von 200.000 Dollar ist nicht von schlechten Eltern.

Ursprünglich sollten die Folgen im September 2011 gesendet werden, doch aufgrund des Skandals um Full Tilt Poker war es zu rechtlichen Schwierigkeiten gekommen.

Wer nicht mehr weiß, wie viel Spaß es macht, Tom Dwan beim Poker zuzusehen, sollte sich dieses Video anschauen, in dem auch der unselige Howard Lederer vorkommt.


 

2) Negreanu erklärt seinen Monster-Fold

Bei der WPT Championship, die momentan im Bellagio von Las Vegas ausgetragen wird, verballerte Daniel Negreanu nicht nur zwei Buy-Ins beim 100.000 Dollar-Highroller-Turnier, sondern erregte auch mit einem unfassbaren Fold beim „normalen“ 25.000-Dollar-Turnier Aufsehen.

Vor seinem Ausscheiden trug Negreanu mit Cliff „JohnnyBax“ Josephy eine Hand aus, die beide Kontrahenten anschließend in die Welt twitterten. Auf einem Board mit A-J-8 und zwei Karo floppte Negreanu mit Buben Middle Set – und foldete schließlich. Josephy behauptete tatsächlich, Asse gehabt zu haben, zeigte am Tisch aber nur das Karo Ass.

Das löste in diversen Foren natürlich Diskussionen aus, und auch Negreanu griff in seinem neuesten “Weekly Rant” noch einmal diese Hand auf.

Außerdem bietet Negreanu in diesem Video allen Pokerfans ein interessantes Gewinnspiel an. Aus einem Pool von 75 Spielern kann man 15 auswählen und so sein WSOP-Fantasy-Team bilden. Der Gewinner bekommt immerhin 1 Prozent von Negreanus Gewinnen während der kommenden WSOP.

Hier geht es zum Fantasy-Poker-Gewinnspiel und hier das Video:


 

3) Jake Codys Erfolgsgeheimnis: Erst nach dem Erfolg feiern

Nur noch knapp 72 Stunden dauert es, bis die WSOP 2012 eröffnet wird. Wer noch einige Tipps braucht, um möglichst erfolgreich abzuschneiden, dem sei der Brite Jake Cody empfohlen.

Im Vorjahr holte sich Cody den Sieg bei der Heads-Up-Championship der WSOP mit einem Buy-In von 25.000 Dollar und kassierte dafür fast 900.000 Dollar. Besser kann die WSOP natürlich nicht beginnen.

Codys Erfolgsrezept? Immer zur selben Zeit aufstehen, immer dasselbe trinken, ein Micky-Maus-Hoodie anziehen und erst gewinnen, bevor man feiern geht.

Hier ein Interview mit ihm:


 

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare