Triple Barrel – Spuckattacke, Bwin bei Real Madrid, Old Trafford Poker

football poker

Heute bekommen wir es in der Triple Barrel gleich zwei Mal mit Fußball zu tun, und dann begegnen wir auch noch einem besonders unangenehmen Spieler, dem es auf ungewöhnliche Weise gelang, aus einem Casino geworfen zu werden.

Sie finden, wir sollten uns mal mit etwas Anderem befassen? Schreiben Sie uns.

ManU-Stars zum Busten freigegeben

Aah, Fußball und Poker, eine der schönsten Kombinationen, die man sich überhaupt vorstellen kann.

Im „Theater der Träume“, wie das Stadion Old Trafford auch liebevoll genannt wird, findet auch in diesem Jahr wieder ein ungewöhnliches Pokerturnier statt.

Teilnehmen werden eine ganze Reihe von Premier League Stars, und vielleicht auch Sie.

Bei PartyPoker finden derzeit nämlich Online-Qualifier statt, und die Gewinner bekommen die klasse Chance, gegen die Spieler von ManU auf einem Terrain anzutreten, auf man tatsächlich eine Chance hat, sie zu schlagen.

Aber Vorsicht, nicht alle Fußballer sind ahnungslose Fische. Im letzten Jahr gewann Johnny Evans das Turnier, ein beinharter irischer Verteidiger, der sich u. A. gegen Danny Welbeck und Darren Fletcher durchsetzte.

Mit dabei war auch Tony G., der den Fußballern den einen oder anderen Tipp gab, wie der folgende Clip beweist.

Das Turnier wird am 9. und 10. August stattfinden. Wenn Sie da also gerne in Manchester sein würden, dann spielen Sie mit. Die Satellites laufen täglich, und da es sich um ein Wohltätigkeitsturnier handelt, sind alle Qualifier Freerolls!

Hier können Sie sich bei PartyPoker registrieren und mitspielen. Im Preispaket enthalten sind Buy-in, drei Übernachtungen, Taschengeld und Ihre persönliche Spende.

Bwin und Real – neuer digitaler Deal

Sieht zwar so aus, reimt sich aber trotzdem nicht. Sechs Jahre lang zierte der Schriftzug von Bwin das Trikot der königlichen, jetzt läuft der Vertrag aus und wird nicht verlängert. Seit 2007 sollen 20 Mio. Euro pro Jahr an den Fußballverein geflossen sein.

Christiano Ronaldo
Heul' doch!

Damit ist aber die Beziehung zwischen Onlinepoker-Anbieter Bwin und Gegen-Dortmund-Ausscheider Real Madrid aber nicht beendet. Vielmehr hat man sich auf eine neue Kooperation geeignet.

Statt der Trikotwerbung wird die Zusammenarbeit nun auf digitaler Ebene stattfinden. Geplant sind doppelt gebrandete Gaming-Angebote, die Integration der Marke Bwin in die Webseite, die sozialen Netzwerke und die Apps von Real, Bandenwerbung und noch nicht näher bestimmte gemeinsame Marketing-Kampagnen.

„Wir bleiben engagierte Sponsoren“, kommentierte Bwin-CEO Norbert Teufelberger, und Real-Präsident Florentino Perez konterte geschickt, man sei „erfreut, am Erfolg der Marke Bwin teilgehabt zu haben“.

Immerhin hat Bwin in Spanien 20% Marktanteil, während Real Madrid ja eine Titelpause eingelegt hat.

nospitting

Spuck, du Sau

Also so geht’s ja nicht. Wir haben bei PokerZeit ja schon mehrfach erläutert, welches Verhalten am Pokertisch absolut unangebracht ist, aber darauf sind wir ja nicht einmal in unseren schlimmsten Träumen gekommen.

Der 27-jährige Michael C. Wert aus Coal Township im US-Bundesstaat Pennsylvania hatte sich in das Sands Casino Resort in Bethlehem begeben, um dort eine zünftige Runde Texas Hold’em zu spielen.

Dass gerade im prüden Amerika ein Casino ausgerechnet in einem Ort namens Bethlehem steht, ist dabei aber nur eine schöne Randnotiz.

Dass ihn sein Tischnachbar Chad Lepes aber dafür kritisierte, dass er dem Dealer nach einer gewonnenen Hand  kein Trinkgeld gab, erfüllte Michael jedoch mit einem heiligen Zorn.

Nach einem kurzen Disput stand Wert auf, ging um den Tisch herum und spuckte Lepes ins Gesicht.

Damit aber nicht genug. Nachdem ihn das Casino prompt des Hauses verwiesen hatte, gab er den Angestellten auch noch einen falschen Namen und ein falsches Geburtsdatum an.

Wert wurde wegen Angabe falscher Daten angeklagt und zu $750 Geldstrafe verurteilt. Im Verlgeich zu einem kleinen Trinkgeld ein klarer Fall von negativem Erwartungs-„Wert“.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare