Boulevard Triple Barrel – Bikinis, ein verlorener Straight Flush und der doppelte Lewis

adelson eurovegas
Sheldon Adelson und das erste EuroVegas-Modell.

Heute treffen wir in der Triple Barrel auf Leute, die sehr gut gelaunt sind, sehr viel Glück im Pech hatten und sehr viel Geld mit ihrem Namen gewinnen.

1) EuroVegas so gut wie der Bikini

Eigentlich ist es ja keine Überraschung, dass ein rechtslastiger Unternehmer wie Sheldon Adelson von einem konservativen Politiker in Spanien Unterstützung erhält.

Vor allem, wenn ersterer ein riesiges, wenn auch umstrittenes Casino-Projekt angestoßen hat, das in dem krisengeschüttelten Land für eine Menge Arbeitsplätze sorgen wird.

Allerdings präsentiert sich Esperanza Aguirre, ehemals spanische Präsidentin und Spitzenpolitikerin der Volkspartei, als überraschend progressiv.

esperanza aguirre
Esperanza Aguirre.

EuroVegas könne für Spanien ebenso positiv sein wie die Einführung des Bikinis, erklärte sie letzte Woche in einer Kolumne. „Bikinis haben sich ausschließlich positiv auf Spanien ausgewirkt. Sie führten zu größerer Freiheit und mehr Toleranz.“

Kritik an dem gigantischen EuroVegas-Projekt, für das sogar die Gesetzgebung in Spanien verändert wurde, schmettert sie ab:

„Niemand wird gezwungen, ins Casino zu gehen. Aber jeder Erwachsene soll die freie Wahl haben, und Gäste werden aus der ganzen Welt zu uns kommen.

EuroVegas könnte einen Tourismusboom auslösen, wie wir ihn in den 1960er Jahren erlebt haben.“

EuroVegas soll rund ein Dutzend Hotels sowie Theater, mehrere Golfplätze und Konferenzzentren umfassen.

Casinos und Glücksspiel sind in Spanien höchst umstritten. Die Aussicht auf eine Viertelmillion Arbeitsplätze ist aber wohl das schlägkräftigere Argument.

2) Schlimmster schönster Bad Beat der Welt

Nein, wir erzählen Ihnen keine weitere jammervolle Bad-Beat-Story. Im Mohegan Sun Casino wurde nämlich gestern Nacht ein Bad Beat Jackpot geknackt!

Grund zur Freude allenthalben also. Seit dem 1. Mai war in dem Casino ein progressiver Bad Beat Jackpot gestartet worden. Um ihn zu knacken muss man mindestens Quad Fünfen schlagen.

bad beat jackpot
Straight Flush gewinnt - und verliert.

Jeder Pokerspieler weiß, dass so etwas höchst selten vorkommt. Aber wie oft haben Sie schon davon gehört, dass in einer Hand Straight Flush gegen Straight Flush gewinnt?

Hat überhaupt schon mal jemand mit einem Straight Flush verloren?

Dies wäre die grausamste Bad-Beat-Story aller Zeiten, gäbe es da nicht besagten Jackpot. Dieser war nämlich bereits auf rund $200.000 angewachsen.

Den Löwenanteil erhielt der Spieler mit dem niedrigeren Straight Flush, aber auch die anderen Spieler am Tisch profitierten von der Hand und kassierten Prämien.

Und so wird daraus eben doch eine Geschichte, die man noch lange erzählen kann.

3) Namensgleichheit sorgt für Doppeljackpot

Da wir gerade bei glücklichen Zufällen sind: Im Horseshoe Casino in Cincinnati – der Stadt, die nicht zuletzt durch Steve McQueen für Poker berühmt wurde – wurde ein Tombolahauptgewinn gleich zweimal ausgeschüttet.

lottogewinner
Ich bin Kevin Lewis, und meine Frau ist auch Kevin Lewis!

Und zwar jeweils an Kevin Lewis. Davon gibt’s nämlich zwei, die regelmäßig im Horseshoe anzutreffen sind.

Nachdem ein Scheck über eine Million Dollar medienwirksam überreicht worden, stellte sich heraus, dass der Gewinner eigentlich ein anderer Kevin Lewis war.

Da es gar nicht gut für das Image ist, wenn man einen dieser übergroßen Schecks den Händen eines unglücklichen Mannes entreißt, entschied sich das Casino, auch dem rechtmäßigen Gewinner eine Million Dollar zu schenken.

Natürlich drückte man es im Casino etwas anders aus:

„Das war unser Fehler. Da wir uns aber dem Wohlergehen unserer Gäste verpflichtet fühlen, überreicht das Horseshoe jedem der beiden Männer einen Scheck über eine Million Dollar.“

Diese Worte stammen vom General Manager des Casinos. Er hätte eigentlich wissen müssen, wie schnell es zu Namensverwechslungen kommen kann. Er heißt Kevin Kline.

Sie erinnern sich doch an Kevin Kline?


Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare