Tipps abseits von Strategie und Mathematik

Hier auf Pokerlistings findet man reichlich Informationen für den Einstig in die Online-Poker-Welt. Darüber hinaus sollten Sie vielleicht noch ein paar Punkte in Betracht ziehen, die Sie langfristig zum echten Siegertypen werden lassen.

Bevor Sie sich im Pokerraum Ihrer Wahl an einen Echtgeldtisch setzen, ist mehr als sinnvoll, sich ein wenig mit der Software vertraut zu machen. Das kann auch sehr hilfreich sein, wenn man zwar schon Poker-Erfahrung hat, sich aber bei einem weiteren Pokerraum anmeldet, der eine andere Software verwendet.

Am einfachsten und ohne das Risiko, durch einen falschen Klick echtes Geld zu verlieren, geht das durch einige Spiele an einem Playmoney- bzw. Spielgeld-Tisch. Beinahe jedem Spieler ist es wohl schon passiert versehentlich den Raise-Button zu drücken, obwohl man eigentlich folden wollte. Jeder Anbieter hat diese Buttons an einer anderen Stelle und so ein Fehler kann richtig teuer werden. Preiswerter, aber nicht minder ärgerlich ist es mit AA in der Hand zu folden, anstatt zu raisen. Viele Anbieter geben zwar eine Warnmeldung heraus wenn man ohne Zwang den Fold-Button drückt, aber es gibt auch Ausnahmen.

Eine Bitte allerdings: überschätzen Sie die Spielgeldtische nicht. Um Poker zu lernen sind Sie hier an der falschen Stelle. Wenn „verlorenes Geld" durch einen Mausklick (kostenlos) ersetzt werden kann, ist es mit der Spielmoral nicht weit her. Dementsprechend finden an solchen Tischen Spiele statt, die um echtes Geld nie und nimmer gespielt würden. Spassfaktor womöglich hoch - Lernfaktor gleich NULL. Also Augen auf und zur Gewöhnung ein paar Proberunden in der Gratis-Abteilung drehen. Das spart Geld und gibt einem ein besseres Gefühl.

Apropos Gefühl. Auch das kann ein Faktor sein, der zwischen Gewinn und Verlust entscheidet. Wenn man sich nicht wohl fühlt, sei es durch Zahnschmerzen, Müdigkeit oder eine andere Ablenkung, ist man selten (eigentlich nie) in der Lage seine volle Konzentration auf das Spiel zu lenken. Und das ist einer der Kernfaktoren um erfolgreich Poker zu spielen.

Zum Abschluss noch ein Tipp, der sich in erster Linie an die absoluten Poker-Anfänger richtet: Lesen sie sich in das Thema Poker ein, bevor Sie Ihr Geld an den Tisch bringen. Es gibt eine große Anzahl an Literatur, die Basiswissen und fortgeschrittene Strategien vermittelt und so vor ungewollten Verlusten schützt. Jeder erfolgreiche Spieler wird Ihnen bestätigen, dass es ohne Theorie nicht geht. Deswegen ist Poker auch kein Glücks- sondern ein Strategiespiel.

Weitere Poker Strategie Artikel finden Sie auf PokerListings.de.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare