Team Pros erfolgreich bei der SCOOP 2012

viktor blom
Irre: Blom gewinnt zwei Turniere nacheinander.

Viktor Blom gewinnt zwei Events in 24h, Daniel Negreanu und ElkY mit Podestplätzen, Chad Brown und Anders Berg erreichen Finaltische.

Wird es das Jahr des Blom? Dass er ein guter MTT-Spieler ist, wusste man ja schon, aber das er zwei SCOOP Events nacheinander gewinnt, das ist schon sensationell.

Nachdem Viktor „Isildur1“ Blom bereits SCOOP 2-Medium gewonnen hatte, schlug er direkt danach wieder zu und sackte auch SCOOP 3-High ein.

Zunächst setzte er sich gegen 8240 Spieler durch und kassierte dafür $247.200, danach noch einmal gegen 486 Spieler an 6-max-Tischen, was ihm weitere $160.000 einbrachte.

Es sind die beiden ersten Siege von Blom bei SCOOP-Events. Vorerst liegt er damit auch auf Platz 1 des SCOOP Leaderboards 2012.

Schon im Januar hatte Blom bei der PCA auf den Bahamas das $100k Buy-in High Roller Event gewonnen. Damit steht er jetzt bei $1,3 Mio. Turniergewinne allein in diesem Jahr. Keine schlechte Generalprobe, so kurz vor der WSOP.

Blom startete als Dritter in Chips in Tag 2 von Event Nr. 3, blieb konstant in der Spitzengruppe und schaltete in der Frühphase des Finaltisches mehrere Gegner selbst aus.

Zu Beginn des Heads-up lag er jedoch mit einem Chipverhältnis von 2:3 zurück. Und es sollte noch schlimmer kommen. Blom verlor weiter an Boden und sah wie der sichere Verliere aus. Als er auf einem Flop J T 8 mit T 4 all-in schob, bezahlte Gegner Ruxandescu aus Rumänien mit Pocket Damen.

Eine 4 auf dem Turn rettete den Schweden, der danach jeden Coin Flip für sich entscheiden konnte und schließlich gewann.

PokerStars Team Pros spielen vorne mit

In den Morgenstunden von heute gingen die Five Card Draw Events zu Ende. In der High-End-Version gelang es mit Daniel Negreanu und Bertrand Grospellier gleich Team Pros, den Finaltisch zu erreichen.

Beide mussten sich am Ende mit den Podestplätzen zufrieden geben. ElkY erreichte Platz 3 des Turniers, Daniel Negreanu musste sich erst im Heads-up geschlagen geben.

Anders „Donald“ Berg erreichte zeitgleich den Finaltisch in der Low-Buy-in-Version, und Chad Brown gelang dasselbe bei der $215 Fixed Limit Badugi-Runde. George Danzer konnte im selben Event Platz 26 ergattern.

Deutsche Spieler erreichten bereits mehrere Finaltische. Gleich der erste Event wurde von Blackbeaty gewonnen.

 Bemerkenswert der Auftritt von huiiiiiiiii aus Deutschland, Team Pro Ana Marquez aus Spanien und Ronny 1-ronnyr3 Kaiser aus der Schweiz, die alle gleichzeitig Tag 2 sowohl des mittleren als auch des hohen SCOOP Events Nr. 3 erreichten. Ronny Kaiser kam in SCOOP 3-Medium schließlich auf den dritten Platz.

Die Spring Championship of Online Poker läuft weiter jeden Tag mit zwei oder drei Events zu je drei verschiedenen Buy-in-Stufen. Den gesamten Zeitplan finden Sie hier bei uns.

Um sich bei PokerStars zu registrieren, klicken Sie bitte auf diesen Link.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare