Poker-Schlüsselfertigkeiten

Phil Ivey

Schlüsselfertigkeiten

Disziplin

Um beim Poker durchgängig zu gewinnen, heißt die wichtigste Fertigkeit Disziplin. Tatsächlich hängen alle andere Fertigkeiten von Disziplin ab. Sie müssen über die Disziplin verfügen auf ein gutes Blatt, ein gutes Spiel, die richtige Gelegenheit etc. zu warten. Disziplin bedeutet, dass Sie nicht bei Spielen spielen, wo Ihnen der Vorsprung fehlt, dass Sie keine Blätter spielen, die Sie in Schwierigkeiten bringen, dass Sie Ihr Geld wie ein Experte verwalten und dass Sie aus Ihren Fehlern lernen. Es ist zwingend erforderlich, dass Sie Ihre Emotionen ständig kontrollieren und kein negatives Verhalten zeigen. Spielen Sie unter keinen Umständen wenn Sie betrunken, müde oder emotional verwirrt sind. Sie sollten sich auch ständig fragen, ob Sie in Höchstform spielen.

Beobachtung

Studieren Sie ständig Ihre Gegner, und Sie werden eine Menge lernen. Die meiste Zeit, in der Sie spielen, nehmen Sie nicht an einem Blatt teil und Sie sollten diese Zeit nutzen um Ihre Gegner zu beobachten. Beobachten Sie wie jeder Spieler sein Blatt spielt und verwenden Sie diese Informationen gegen sie. Es ist wichtig ihnen zuzuhören. Viele Spieler sagen Ihnen welche Art von Blatt sie verwerfen oder warum sie ein bestimmtes Blatt so und nicht anders spielten. Versuchen Sie herauszufinden was sie auf der Hand haben egal ob Sie mitspielen oder nicht. Spielen Sie also ein Blatt mit ihnen, werden Sie wissen was ihr „Weiter", Wetteinsatz, Call und Erhöhung bedeutet. Schenken Sie Ihrem Spiel die gleiche Aufmerksamkeit und denken Sie haben Sie ständig den ganzen Tisch im Kopf. Ihnen wird auffallen, dass einige Spieler das Spiel überhaupt nicht beachten, und daher ist das Bild Ihres Tisches im wahrsten Sinne nicht existent, wenn Sie gegen sie spielen. Wenn Sie nach Hinweisem im Verhalten Ihrer Gegner suchen, suchen Sie auch immer nach Hinweisen in Ihrem eigenen Verhalten. Erkennen Sie etwas in einem Gegner, fragen Sie sich, ob Sie nicht genauso leicht etwas zu erkennen geben.

Den Gang wechseln

Ein guter Pokerspieler ist unvorhersagbar und kann „den Gang wechseln". Wie Sie dies tun, hängt von Ihren Gegnern und dem Tisch ab. Haben Sie echtes Poker gespielt und sind nicht einmal beim Bluffen erwischt worden, ist Ihr Verhalten beim Bluffen ein gutes Kapital. Haben Sie locker gespielt und viel geblufft, sind Sie in einer Position Geld zu machen, wenn Sie ein gutes Bild haben. Spielen Ihre Spieler eng, sollten Sie offener spielen und, wenn sie offen spielen, sollten Sie Ihr Spiel „verdichten". Versuchen Sie Ihren Gegnern immer einen Schritt voraus zu sein. Was Ihr Verhalten nicht voraussagbar macht, ist die Fähigkeit durch „Ändern der Gänge" das Spiel im richtigen Moment ausgewogen zu machen. Deshalb sollten Sie ab und zu Ihr Spiel erkennen lassen, wenn Sie längere Zeit mit denselben Spielern spielen; zeigen Sie Ihnen Blätter, die Sie normalerweise nicht spielen und verändern Sie Ihr Spiel um später in einem solcher Spiele Geld zu machen. Dies ist nicht so wichtig, wenn Sie online spielen, da die Leute dem Spiel dann nicht so viel Aufmerksamkeit schenken und auch weil Spieler oft die Tische wechseln. Nichtsdestotrotz sollten es unter den richtigen Umständen gemacht werden.

Geld verwalten

Können Sie nicht mit Ihrem Geld umgehen, ist es unmöglich dauerhaft zu gewinnen, egal wie gut Sie spielen. Dies bedeutet, dass Sie nur in Spielen spielen sollen, die Sie sich leisten können und von denen Sie wissen wie viel Sie langfristig gewinnen können. Der Grund dafür, dass so viele gute Spieler ihr Geld verlieren, ist, dass Sie ständig zu Limits spielen, die Sie sich nicht leisten können. Es wird Zeiten geben, zu denen Sie einfach für längere Zeit kein Geld gewinnen, obwohl Sie gut spielen. Sie müssen über genug Geld verfügen um diese zu erwartenden Wechsel beim Poker zu verkraften. Sie sollten zum Beispiel rund 300 Mal so viel Geld wie der Maximale Einsatz haben, wenn Sie Limit Hold'em spielen. Sind ein Spieler mit einem Gewinnlimit und verfügen Sie über 100 Mal so viel wie der Maximale Einsatz und Sie müssen immer zahlen oder Ihre Gewinne für andere Ausgaben verwenden und Ihr Geldbetrag wächst nicht an, so werden Sie unweigerlich bankrott gehen.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare