Russicher Triple-Sieg im $500k-Mega-Deep auf 888, Nitsche auf Platz 19

mega deep 5 anniversary
Das größte Mega-Deep aller Zeiten ist entschieden

Mehr als 3000 Entries zog das Geburtstags-Mega-Deep-Turnier auf 888-Poker am Sonntag an. Mehr als 614.000 Dollar wurden ausgespielt und am Ende gingen gleich die ersten drei Plätze an Spieler aus Russland.

Die Ausgabe zum fünften Geburtstag des Mega-Deep-Turniers kam mit einer erhöhten Garantie in Höhe von 500.000 Dollar daher – bei einem Buyin von 215 Dollar.

2151 Spieler plus 920 Re-Entries ließen den Preispool auf 614.200 Dollar ansteigen.

Die Level-Zeiten wurden zwar extra für diese Ausgabe von 30 auf 20 Minuten reduziert, es dauerte aber dennoch mehr als dreizehneinhalb Stunden, bis der Sieger bestimmt war.

Russland dominiert

Die Plätze 1-3 gingen an Spieler aus Russland und der Niederländer Jan Arends alias Graftekkel wurde Vierter.

Der spätere Sieger josef_shvejk begann das Spiel zu viert bereits mit einer deutlichen Führung und mehr als 34 Millionen Chips. Diese Führung gab er zu keiner Zeit her und nach gerade einmal zehn Minuten stand er als Sieger fest.

97.000 Dollar erhielt er für diese eine Nacht Poker und seine beiden finalen Kontrahenten nahmen immerhin noch 73.000 und 53.000 mit nach Hause Dollar.

So ging das Turnier aus:

Platz

Name

Land

Preisgeld

1

josef_shvejk

Russia

$97,043.60

2

Egor Omfg72oAgain Boriskin

Russia

$72,844.12

3

comant76

Russia

$52,759.78

4

Jan Graftekkel Arends

Netherlands

$39,615

5

DrKoRn718

Germany

$29,113.08

6

Ender112

Ukraine

$23,216.76

7

jefffryyy

Slovakia

$17,320.44

8

veea

Russia

$11,608.38

9

_husgansen_

Germany

$7186.14

Deep-Run für Dominik Nitsche

Dominik Nitsche 2
Dominik Nitsche

Ein Ausrufzeichen in diesem Turnier setzte Dominik Nitsche. Der deutsche 888-Pro, der eigentlich immer auf Reisen ist, um irgendwo auf der Welt Turniere zu spielen, hat inzwischen schon so einige Ergebnisse auf 888-Poker erzielt. Unter anderem gewann er im Juni das Mini-Main der Super XL Series und im September wurde er im Main-Event der nächsten Super-XL Series Dritter.

Im Mega-Deep am Sonntag schaffte er es bis auf Platz 19 und streamte seinen Lauf auf Twitch.

„Es fühlt sich immer ein wenig schlecht an, in einem Turnier so weit zu kommen, nur um kurz vor dem Final-Table auszuscheiden“, sagte Nitsche kurz nach dem Turnier. „Ich hatte eigentlich ein gutes Gefühl, hier eine Chance auf den Sieg zu haben, denn ich hatte immer einen ordentlichen Stack. Aber am Ende verlor ich zwei große Hände und konnte mich davon nicht mehr erholen.“

Derzeit läuft auf 888-Poker übrigens eine sehr lukrative Weihnachts-Promotion, die vor allem Spielern mit eher kleinem Geldbeutel in Summe rund 800.000 Dollar spendiert.

» Hier haben wir die Weihnachts-Aktion von 888-Poker erklärt

Die nächste große Turnierserie wird es im Januar geben, wenn die siebte Ausgabe der Super-XL-Series startet.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare