Reiseblog Zypern Teil 5: Cash Game

Share:
19 Juni 2013, Von: The Hand
Geposted in: PokerZeit Blog
Reiseblog Zypern Teil 5:  Cash Game

Mein diesjähriger Urlaub neigt sich dem Ende zu und im letzten Blogbeitrag möchte ich meine Erfahrungen und ein paar hoffentlich nutzbringende Informationen zum Cash-Game-Poker zusammentragen.

Seit meinem letzten Besuch auf der Insel im Jahr 2009 hat sich die Pokerszene teilweise verschoben. Einige Casinos bieten Poker inzwischen nicht mehr an, dafür ist ein neues Casino mit Poker im Angebot hinzugekommen.

Der alte „Platzhirsch“ existiert noch, und ein weiteres Casino hat gerade begonnen, seinem Pokerroom wieder Leben einzuhauchen.

Das Cratos-Premium Hotel und Spa ist das jüngste Luxushotel im Raum Kyrenia. Besonders von weitem betrachtet sieht es von außen wie eine architektonische Katastrophe aus, nämlich unfertig.

Doch dieser Eindruck täuscht, wenn man direkt davor steht, ist es sehr imposant. Eine breite Auffahrt, vor dem gewaltigen Entrée ein großer bronzener Löwe, das Symbol des Hotels.

casino Mahmut Cay
Mahmut Cay zieht die Fäden im Pokerraum des Jasmine Casinos.

Dahinter ein Rolls Royce und ein Bentley, beide mit exklusivem Cratos Nummernschild. Damit werden die VIP-Gäste vom Flughafen abgeholt.

Von der riesigen Haupthalle gelangt man über eine breite Treppe oder Fahrstühle ins Untergeschoss, wo sich das Casino des Cratos befindet. Schon von oben leuchtet in verheißungsvolle Schrift „Pokerroom“.

Ich muss hier erwähnen, dass das Hotel oder sein Casino entweder keine PR-Abteilung haben, oder diese nicht weiß, wie sie mit Presseanfragen umgehen soll, denn auf meine vorab geschickten vier (!!) e-mails mit der Bitte um Kontaktpersonen und Infos habe ich nicht eine einzige Reaktion erhalten.

Trotzdem nichts wie hin, schnurstracks auf das Schild zu und rein in den Pokerroom. Er enthält drei Luxustische.

Sehr edel eingerichtet mit Motiven aus Westernfilmen. Jeder Spieler kann auf einem bequemen Drehstuhl Platz nehmen. Es läuft eine Partie.

Der Floorman ist in Bezug auf Informationen ähnlich engagiert wie die eventuell vorhandenen PR-Leute. Ich ziehe ihm die folgenden Informationen förmlich aus der Nase: niedrigstes Limit $ 5/$10, meist wird jedoch $10/$25 oder $25/$50 gespielt.

Rake 3% ohne Cap. Ein Turnierangebot existiert derzeit nicht. Vielen Dank und auf Wiedersehen!

Bereits seit Jahren im Pokergeschäft ist das Merit Crystal Cove Hotel, etwa 15 bis 20 Kilometer westlich von Kyrenia.

Der dortige Pokerroom hat sechs Tische, es bestehen aber Raumkapazitäten für größere Ereignisse, die dort seit Jahren stattfinden, so z.B. die WPT und verschiedenen „Middle-East Poker Tournaments“.

Jasmine Court Casino Zypern
Westernmotive im Catos - aber keine Infos.

Dann ist immer eine Menge Geld im Umlauf. Das Merit galt lange als Platz, wo man als erfahrener Spieler sowohl bei Turnieren als auch Cashgames jede Menge dead money einsammeln konnte.

Abseits größerer Turniere spielen dort viele einheimische Regulars. An den Wochenenden kommen Touristen aus der Türkei oder dem Nahen Osten auf Kurztrip, um die Karten rauschen zu lassen.

Dann ist der Pokerroom meist voll und man muss sich auf Wartezeiten einstellen. Auch dort beginnt das Spiel bei Blinds $ 5/10 und höher. Sehr beliebt soll $ 5/10/25 mit Live-Straddle sein.

Man versucht, bei entsprechender Nachfrage auch kleinere Limits wie 2/5 und 5/5 anzubieten, was aber selten passiert. Geraked werden auch im Merit 3%.

Mahmut Çay ist der Pokermanager des Jasmine Court Hotel und Casino in Kyrenia. Er ist seit Wochen im Stress, denn er baut den früheren Pokerroom des Hotels wieder auf.

Dieser war für eine zweijährige Phase in die Hauptstadt Nikosia verlagert worden, seit der letzten Woche laufen aber die Vorbereitungen für den Neustart im Stammhaus in Kyrenia.

Immerhin hat der sympathische Herr Çay mehr Zeit und Interesse als seine Kollegen im Cratos und Merit. Sein erklärtes Ziel ist es, ein Angebot für die Spieler zu machen, denen die Blinds in den anderen beiden Pokerrooms zu hoch sind. Der Markt dafür sei eindeutig vorhanden, erklärt er.

„Ich werde ab 2/2 über 2/5 und 5/5 Limits anbieten, von denen ich weiß, dass viele Spieler sie möchten. Und wir werden jede Woche Turniere für kleinere Buy Ins im Bereich von 50 Dollar anbieten“, beschreibt mir Mahmut.

leeres buero
Etwa so muss die Pressestelle des Crato Casinos aussehen.

Er hat viele Stammgäste aus den türkischen Großstädten wie Istanbul, Ankara und Izmir, die gerne für ein pokerorientiertes Wochenende nach Kyrenia kommen werden.

Losgehen soll das Ganze offiziell in dieser Woche. Seit dem 11.06. gibt es aber bereits Cashgamebetrieb, wenn auch in etwas „unfertiger“ Umgebung.

Mein Fazit: Mein Kurztrip nach Nordzypern war schön. Das Land ist nach wie vor touristisch sehr interessant, die Preise sind angenehm niedrig, Freundlichkeit und Gastfreundschaft der Zyprer sind enorm.

Was das Pokern angeht, kehre ich mit gemischten Gefühlen zurück, obwohl durch einen netten Gewinn im Cash Game unterm Strich alles gratis war.

Rainer Gottlieb

Share:

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare