Das Beste kommt noch – Prager Pokerfestival

888 bounty final table
Finaltisch des 888 Bounty Events mit Sam Holden.

Eine Woche ist bereits absolviert, doch die wirklich großen Brocken stehen beim dreiwöchigen Prager Pokerfestival noch an. Morgen beginnt die WPT Prag mit einem Startgeld von 3.300 Euro, danach hält das Programm noch die EPT und die GSOP bereit.

Die tschechische Hauptstadt ist somit in diesen Tagen das Mekka der Pokerwelt und lockt mit einem breit gefächerten Angebot viele Spieler aus der ganzen Welt an.

Bereits entschieden wurde das Auftaktturnier, die World Sit `n´ Masters, die samt 23.000 Euro eine Beute des Niederländers Steven van Zadelhoff wurden.

Zweiter Höhepunkt war das 888-Bounty-Turnier im Rahmen des Mind Sports Festival, das an diesem Wochenende mit weiteren Denksportdisziplinen wie Backgammon, Bridge und Scrabble in Prag gastierte.

888-Bounty-Turnier

Als Kopfgeldjäger mit dem beziehungsreichen Startgeld von 888 Euro betätigten sich 105 Spieler und sorgten für einen Preisgeldfonds von knapp 100.000 Euro. Als Siegprämie winkten 42.000 Euro, plus je 400 Euro pro errungenem Skalp.

Steven van Zadelhoff
SnG-Champion Steven van Zadelhoff.
 

Neben SNG-Meister van Zadelhoff nahmen mit Ex-November Niner Sam Holden, Willi „Dr. Big“ Breuer, WPT-Vorjahresfinalist Stanislaw Kretz, Magic Man und Alex Meidinger weitere namhafte Spieler teil, richtig weit kam von den Genannten aber nur Holden.

Er landete am Finaltisch, musste dort aber wie der letzte Deutsche Mike Dolezal früh die Segel streichen. Dolezal erwischte es als ersten Spieler auf Platz 9, und Holden folgte ihm direkt anschließend. Als Trost gab es für beide vierstellige Preisgelder.

Vor der WPT

Schon jetzt ist zu spüren, dass es in Prag ab morgen richtig rund gehen wird. Viele Spitzenspieler sind im Laufe des Tages angereist und vergnügten sich heute beim Cashgame.

Am meisten zur Sache ging es dabei an Tisch 9, wo King’s-Besitzer Leon Tsoukernik höchstpersönlich zugange war. Bekanntermaßen scheut Tsoukernik weder hohe Summen noch starke Gegner, auf die er hier beileibe nicht verzichten musste.

Bei Blinds von 200 Euro/400 Euro duellierte er sich mit Tobias Reinkemeier, Philipp Gruissem, Max Lehmanski, Jonas Kronwitter und Quirin Zech in einer Sechserrunde. Dabei kam es zu vielen interessanten Händen, aber ein Pot, in den auch Tsoukernik verwickelt war, hatte es besonders in sich.

Das Board zeigte 6-Q-Q-6-A, ehe es erst zum All-In und dann zu einem heftigen Raunen beim Showdown kam. Tsoukernik hatte mit AA das beste Full House getroffen, doch der Pot ging an seinen (bewusst nicht genannten) Gegner, der 66 hielt.

pateychuk prag wpt
Andrey Pateychuk gewann die WPT Prag 2011.
 

Später trudelten dann auch noch Martin Kabrhel, Wilfried Härig, Ismael Bojang, Juha Helppi, Roberto Romanello, Besim Hot und weitere namhafte Spieler ein, die schon vor der WPT die Nacht zum Tag machten.

Ausblick

Die erste Woche des Prager Pokerfestivals war schon gut, doch die nächsten vierzehn Tage versprechen noch mehr. Zwei große Main Events und mehrere attraktive Highroller-Turniere warten auf die Spieler und das Publikum.

Aus deutscher Sicht könnte nach dem EPT-Sieg von Martin Finger im Vorjahr durchaus wieder Zählbares herausspringen. Viele Top-Spieler aus Deutschland sind vor Ort und werden in das jeweilige Geschehen eingreifen. 

Ab morgen berichten wir ausführlich vom Main Event der WPT, das mit drei Starttagen beginnt. Die Entscheidung fällt dann am kommenden Sonntag, an dem auch der Startschuss zur EPT erfolgt.

Dazwischen liegt ein reichhaltiges Rahmenprogramm mit vielen Side Events, die wir in der Berichterstattung ebenfalls zumindest streifen wollen.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

assets/photos/_resampled/croppedimage12580-amaya-gaming-pokerstars-merger.jpg

Triple Barrel – PokerStars-Verkauf genehmigt, Bejing Millions mit Rekord, Collins und Negreanu streiten

Der Verkauf des größten Poker-Anbieters im Internet ist fast durch, die Beijing Millions knacken den Rekord des größten Pokerturniers außerhalb der USA und Daniel Negreanu...

31 Juli 2014
assets/photos/_resampled/croppedimage12580-Pokerturnier.jpg

Die wichtigsten Turnierergebnisse der Woche

Bei der LAPT Panama feierte ein Argentinier einen denkwürdigen Sieg, die WPT National Brüssel endete mit einem französischen Vierfacherfolg und am Main Event der Micro...

29 Juli 2014
assets/photos/_resampled/croppedimage12580-master-classics-of-poker-2013.jpg

Triple Barrel – Master Classics verschoben, Laliberté unter Verdacht, Ebony Kenney sexy

Der Sommer lässt auch die Pokerszene nicht ungeschoren. In unserer heutigen Triple Barrel widmen wir uns der Verschiebung der Master Classics of Poker in Amsterdam,...

24 Juli 2014
assets/photos/_resampled/croppedimage12580-CAPT-Velden.jpg

Triple Barrel – CAPT Velden, Micro Millions 8, Poker Night in America

Nach der WSOP ist es in der Pokerwelt ein wenig ruhiger geworden. Wir blicken nach Österreich zu der CAPT Velden, auf die Micro Millions auf...

22 Juli 2014

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Comment is under moderation. Thank you!

Noch keine Kommentare