PokerStars wird SnookerStar

phil-taylor-ronnie-osullivan
Randsportartenweltmeister und Pokerfans.

Am Sonntag begann das UK Snooker Masters in London. Das Event schrammte knapp an einer Blamage vorbei, weil kein Sponsor zu finden war. In letzter Minute sprang PokerStars ein.

Die vor allem in Großbritannien beliebte Randsportart Snooker (das sind die mit dem riesigen Tisch und den vielen bunten Kugeln) hätte einen solchen Bruch vielleicht nicht verkraftet. In den letzten Jahren gingen die Einschaltquoten europaweit stetig nach unten. Dabei ist das WM-Finale von Dennis Taylor gegen Steve Davis aus dem Jahr 1985 noch heute das Sportereignis mit der höchsten Einschaltquote in England aller Zeiten (jawohl, höher als damals das Fußballendspiel in Wembley).

PokerStars hat wie PokerZeit die Bedeutung von Randsportarten erkannt und ist nun als Sponsor eingesprungen, nachdem Saga Insurance nach vier Jahren sein Engagement beendet hatte. Ronnie O'Sullivan, seines Zeichens merhfacher Weltmeister, Titelverteidiger und in den letzten fünf Jahren vier Mal im Endspiel, gern gesehener Zuschauer bei der Dart WM und begeisterter Pokerspieler, wird's freuen. Der Engländer beklagt den Niedergang der Popularität von Snooker schon seit Jahren und tritt vehement für Neuregelungen ein, die den Sport fernsehtechnisch attraktiver machen sollen.

Barry Hearn, Chairman der World Snooker Association, hat mit der Verpflichtung eines Online-Pokerraums keine moralischen Schwierigkeiten: „PokerStars ist eines der größten Online-Unternehmen der Pokerbranche. Die Verbindung hat Potenzial für Snooker, und wenn es sich auch vorerst nur um einen Einjahresvertrag handelt, haben wir  doch zumindest einen glaubwürdigen Partner für unsere Veranstaltung."

Aufgrund der kurzfristigen Verhandlungen konnte über eine längere Vertragslaufzeit noch nicht verhandelt werden. Das soll aber in naher Zukunft geschehen. Also doch schöne Aussichten für alle Fans der Spielsportarten, die es normalerweise nicht ins Aktuelle Sportstudio schaffen.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare