Stürme und Milliardenhände

Liv Boeree
Liv Boeree.

PokerStars überbietet sich derzeit selbst mit Promotionen. Nutznießer sind die Spieler, die sich allerdings auf einige schlaflose Nächte einstellen müssen.

Es ist schon beeindruckend. Fast 60 Milliarden Hände wurden beim Marktführer PokerStars seit der Gründung im Jahr 2001 bereits gedealt. Dafür gibt es nun wieder Sonderpreise zu gewinnen.

60.000.000

Die so genannten Milestone Hände – jeweils bei einer runden Million - werden mit $100 für den Gewinner der Hand und $50 für alle anderen Spieler vergütet. Hinzu kommen $50 für jeden VPP, den jeder Spieler am Tisch in den 50 vorhergegangenen Händen erspielt hat.

300 Milestone Hände werden bis zur Jubiläumshand gespielt. Die ersten Preise wurden bereits vergeben, mit der 60-milliardsten Hand ist am Abend des 29. März zu rechnen. Wer an der Jubiläumshand beteiligt ist, kann sich sogar auf das Zehnfache an Prämien freuen: $1000 für den Gewinner der Hand, $500 für alle anderen plus $500 pro gesammelten VPP in den letzten 50 Händen.

Wer den Pot der Milestone Hand gewinnt, erhält sogar das Doppelte seines Preises.

Und wenn man schon dabei ist, begibt sich PokerStars gleich auf die „Road to 100 Billion“. Das bedeutet, noch mehr Milestones, noch mehr Preise. Was in der Hand 100.000.000 geschieht? Ein paar Leute irgendwo auf der Welt werden um den Tisch herumtanzen und Sektflaschen aufreißen. Wer den Pot gewinnt, erhält zu allem anderen noch einmal $60.000! Selbst auf den Mikro-Limits sind die Mega Miestones also schnell sechsstellige Summen wert.

Ein Sturm zieht auf

Das mit dem Sekt könnte auch schon in den Morgenstunden des kommenden Montags passieren. Das ohnehin schon gewaltige $250k guaranteed am Sonntag Abend wird umbenannt. Als Sunday Storm wird es ab nächste Woche garantierte $300k ausschütten.

Für die Premiere hat PokerStars den Preispool allerdings mehr als verdreifacht. Der erste Sunday Storm ist damit das einzige Turnier, das bei nur $11 Buy-in eine Million Dollar Preise garantiert. Auf den Sieger warten mindestens $200k!

Dieses Turnier wird sich auch eine Reihe von Team Pros nicht entgehen lassen. Liv Boeree erklärte, sie könne es kaum erwarten: „Ich kann mir nicht vorstellen, wie man aus $11 einfacher und schneller eine sechsstellige Summe machen kann.“

Wer die $11 nicht bezahlen kann oder will, kann sich auch über die stündlich laufenden Freerolls qualifizieren. Punktesatellites und Mikro Buy-in Satellites laufen ebenfalls rund um die Uhr.

Der Sunday Storm beginnt am Sonntag Abend um 21.30 Uhr.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare