Im Poker-Dschungel-Camp

sandra naujoks 32357

Das hat ja eigentlich noch gefehlt: die Casting-Show für Pokerspieler. Und nun ist es tatsächlich Realität. Ab dem 30. März wird immer Mittwoch auf Pro7 die Sendung „Das PokerStars.de Ass“ ausgestrahlt. In elf Folgen geht es um Härtetests in Las Vegas, Los Angeles und Wien und um 100.000 Euro.

Lange hatte es im deutschen Fernsehen kein überzeugendes Pokerformat gegeben. Zumindest gilt das für jene in deutscher Sprache. Die letzte Staffel der German Highroller ist nun bereits ein Jahr alt. Die FullTilt Million Euro Challenge war nur im österreichischen Fernsehen ein große Nummer. Und der TV total Pokernacht – na, ja der gehen wohl mittlerweile die Promis aus.

Deshalb ist es jetzt Zeit ein neues Format zu testen. Und weil es schon alle zwei Wochen einen neuen Superstar, ein neues Supertalent und ein neues Supermodell gibt, muss jetzt natürlich auch der Super-Pokerspieler gekürt werden.

Und weil diese Aufgabe nicht so leicht zu bewerkstelligen ist (immerhin wird sich schon erfolgreich darum gestritten, wer der momentan beste Allroundspieler der Welt ist)  muss eine kompetente Jury die Entscheidung treffen. Die besteht aus der EPT-Gewinnerin Sandra Naujoks, dem Turnier-Veranstalter Thomas Lamatsch und – Überraschung! – aus Sophia Thomalla. Die weiß wahrscheinlich ebenso wenig, wofür sie eigentlich prominent ist, wie, warum sie nun ausgerechnet in einer Poker-Jury sitzt. Immerhin ist zu lesen, dass es sich bei ihr um eine Hobby-Pokerspielerin handelt. Das muss dann wohl reichen.

Und das wird ab Ende März immer Mittwoch um 00.15 Uhr in der „Das PokerStars.de Ass“-Show zu sehen sein: Als Testorte sind Los Angeles, Las Vegas und Wien ausgewählt. Dort müssen sich die 18 Kandidaten, welche sich bereits über Freerolls auf PokerStars qualifiziert haben diverse Aufgaben, à la Dschungel-Camp bestehen. Welche das im Konkreten sein werden, wird natürlich noch nicht verraten. Nur soviel: die Nerven müssen nicht nur bei gewagten Bluffs sondern auch an einem von einem Helikopter hängenden Seil halten.

Insgesamt, so die Veranstalter sollen die Kandidaten „auf Herz und Nieren geprüft werden.“ Wer kann seine Gegner besser einschätzen? Wer behält unter Druck die Nerven? Wer kann glaubhafter bluffen?

Wer es überhaupt nicht erwarten kann, das im TV zu sehen, sollte auf jeden fall die Chance nutzen direkt bei den Dreharbeiten dabei zu sein. Täglich finden dazu auf PokerStars Freerolls statt, bei denen man sich für das große Finale am 6. März qualifizieren kann. Der Sieger dieses Finales darf die TV-Produktion nach Las Vegas begleiten.

Der Sieger dieses Finales reist mit einer Begleitperson nach Las Vegas. Es winken sechs Übernachtungen und $2000 Taschengeld oben drauf.

Mehr über PokerStars.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Dorian 2011-02-26 22:10:01

@Redaktion:
Da hast wohl recht ;)

@Basti:
Ja, genau das war das.
Die Zeit hat mich nicht gestört, hätt gern noch ne Staffel gesehen, aber vielleicht kommt's ja noch.

Basti 2011-02-26 05:46:36

@Dorian: An Tisch 8 kann ich mich auch noch erinnert. Da konnte man sich ja über win2day qualifizieren, oder? Fand die Sendung gut, nur lief die immer recht spät.
Die neue Show hier klingt irgendwie mal nicht uninteressant Frag mich jedoch wirklich was Sophia Thomalla in einer Pokerjury macht *lol* Aber eine Casting Show für einen Pokerspiele??? Das passt irgendwie nicht wirklich zusammen!

Redaktion 2011-02-25 10:33:48

Je nun, über Stil lässt sich streiten.

Wenn ich mir überlege, bei wie vielen Leuten sich Bach und Zietlow dieses Jahr entschuldigen mussten, kann es so schlecht doch gar nicht gewesen sein!?

Aber eine Sendung, in der Sandra Naujoks und Stierhoden vorkommen, hätte wahrscheinlich eine noch höhere Einschaltquote...

Dorian 2011-02-24 14:11:01

lol, ja, das auch ;D
Dann sind's halt Stierhoden statt Kamelhoden, aber auch nicht besser. :)
Jedenfalls wenn "Reality", dann zumindest was mit Stil ;)

Redaktion 2011-02-21 12:17:53

Eklige Dinge futtern und sich im Schlamm mit Tieren wälzen?

"Bauer sucht Frau"?

Dorian 2011-02-19 15:26:41

Warum auch nicht?
Ich finde Poker immerhin noch sehr viel interessanter als eigenartige Leute, die eklige Dinge futtern und sich im Schlamm mit Tieren wälzen, denen man normalerweise am liebsten nicht mal im Fernsehen sieht.
Win2Day hatte auch schon eine eigene Sendung mit Tisch 8 und die fand ich sehr interessant.