Matthäus, GCOP, Irish Open – „Das Chancenplus ist ausgeglichen“

lothar matthaeus
"Ein Lothar Matthäus entscheidet selbst über sein Schicksal.-"

Tatsächlich: Lothar Matthäus ist die neue Werbefigur des Anbieters Poker770. Noch spannender: einfache Qualifikationen für die German Championship und die Irish Open.

„Poker ist ein angenehmer Zeitvertreib, der mir hilft zu entspannen, wenn ich wirklich frei habe“, sagt Lothar Matthäus laut seinem neuen Sponsor. Dass es sich hier wirklich um ein Zitat handelt, muss bezweifelt werden, denn erstens kommt das fränkische Relativpronomen „wo“ nicht ein einziges Mal vor, und außerdem spricht ein Lothar Matthäus nicht über sich selbst in der ersten Person.

Behalten wir die glorreiche Zukunft des bulgarischen Nationaltrainers als WSOP-Braceletträger also erst einmal im Hinterkopf und sehen uns an, warum es sich lohnen könnte, sich bei Poker770 zu registrieren.

Die entscheidenden Argumente – neben den üblichen Bonigeschichten – sind die Qualifikationen für die German Championship of Poker (GCOP) und die Irish Open, das älteste Pokerturnier Europas.

So tragisch es ist, dass eine Deutsche Meisterschaft in einem tschechischen Casino ausgetragen werden muss, momentan ist es eben nicht zu ändern. Die erste Runde der GCOP fand im Februar im Kings Casino von Rozvadov statt. Die zweite Ausgabe läuft vom 10.-17. März. Weitere Termine sind 19.-22. Mai, 30. Juni bis 3. Juli, 17.-22. August, 13.-16. Okt. und schließlich das Finale vom 7.-12. Dez.

Die Buy-ins liegen bei €1000+100, €1500+150 und im Dezemberfinale bei €2500+200.

Auf Poker770 laufen tägliche Qualifier für €2, €5 oder €10 sowie zwei reine Punkteturniere pro Tag. Sonntag Abend findet dann je ein €100 Satellite  statt.

Viele Wege führen also nach Rozvadov, oder wie Lothar Matthäus sagen würde: „Es ist wichtig, dass man 90 Minuten mit voller Konzentration an das nächste Spiel denkt.“

Noch schöner, weil traditionsreicher, sind die Irish Open in Dublin. Nach der WSOP ist dieses Event das älteste in der globalen Live-Turnierszene.

Das €3200+300 Main Event findet vom 21.-25. April in der atmosphärischen Hauptstadt Irlands statt, „tief im Westen (Europas), wo die Sonne verstaubt…“, wie Rurpottbarde Herbert G. singen würde.

SnG-Qualifier laufen ständig und kosten nur 22+2 Cent! MTTs beginnen bei €2,50+0,25. Drei verschiedene Qualifikationswege mit 28 unterschiedlichen MTTs stehen zur Verfügung. Nicht das Passende zu finden, ist hier unmöglich.

Die Satellites finden noch bis zum 3. April statt.

Wenn es also beim ersten, zweiten oder dritten Mal nicht klappt mit der Quali, denken Sie an das, was die neue Poker770 Werbeikone schon vor dem Umzug in die USA gesagt hat: „I look not back, I look in front.“

In this sense…

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare