Video der Woche – Der Mega-Lauf des Patrik Antonius

Patrik Antonius, Tom Dwan

In unserer neuen Serie „Video der Woche“ präsentieren wir die schönsten bewegten Bilder der Pokergeschichte. Darunter befinden sich historische Sternstunden, grandiose Duelle, überragende Hände, aber auch skurrile Situationen und die dunklen Momente des Pokerspiels – kurzum all das, was auch in zehn oder zwanzig Jahren zu den herausragenden Szenen gehören wird.

Patrik Antonius vs. Tom Dwan, Aussie Millions Cashgame 2009

In unserer ersten Folge präsentieren wir ein Cashgame-Duell, das es in vielerlei Hinsicht in sich hat. Fast genau fünf Jahre ist es her, dass es im Rahmen der Aussie Millions 2009 zum Heads-Up zweier absoluter Top-Stars kam. Das Aussie Millions Cashgame Invitational war damals gute Tradition und wurde alljährlich im Rahmen der großen Turnierserie Down Under durchgeführt.

Mit Tom Dwan und Patrik Antonius konnten die Veranstalter zwei Spieler gewinnen, die für Aggressivität und Furchtlosigkeit stehen und auch die höchsten Einsätze nicht scheuen. Die Blinds von A$1.000/A$2.000 plus A$500 Ante sind auch aus heutiger Sicht astronomisch und dasselbe trifft auf die Stacks zu. Während Tom Dwan mit A$ 1 Million antrat, ließ sich Patrik Antonius als erste Lage sogar A$ 1,5 Millionen in Chips wechseln.

Doch nicht nur die Einsätze sorgten dafür, dass dieses Cashgame-Duell legendär wurde. Vielmehr ist es der spektakuläre und absolut einseitige Verlauf, der dem Betrachter den Atem nimmt. Antonius setzt sich an den Tisch und trifft, trifft und trifft! Zwar bekommt auch Tom Dwan gelegentlich eine gute Hand, mit der er die Einsätze in die Höhe treibt, doch spätestens auf dem River hat ihn sein finnischer Full-Tilt-Team-Kollege wieder überholt und drückt noch einmal auf die Tube.

Patrik Antonius hat hier wirklich einen unfassbaren Lauf, der schon Spektakel genug wäre, und dennoch liegt die eigentliche Meisterschaft im Spiel seines Gegners.

Am Ende strahlt Tom Dwans Miene zwar nur noch pure Resignation aus, was angesichts seines Verlusts von über $542.000 auch nicht weiter verwunderlich ist. Doch während Antonius aufgrund seines Mega-Laufs erbarmungslos seine Gewinne maximieren kann, muss Dwan sein ganzes Können aufbieten, um nicht noch deutlich mehr zu verlieren, und liefert dabei eine der vermutlich grandiosesten Defensivleistungen der Pokergeschichte ab.

Jeder halbwegs normale Spieler hätte vermutlich das Doppelte verloren und nicht bis zum Ende auf die Zähne gebissen und die Nerven bewahrt. Über eine halbe Million verloren und dennoch ein Gewinner – dieses Spektakel sollte man sich in bewegten Bildern auf keinen Fall entgehen lassen.

Hier die vier Videos Antonius vs. Dwan:

 

Video 1


Video 2


Video 3


Video 4


Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare