Poker gehört zu den „10 schlimmsten Sportarten“

Share:
23 Juni 2011, Von: The Hand
Geposted in: PokerZeit Blog
Poker gehört zu den „10 schlimmsten Sportarten“

Die nicht ganz ernst gemeinte Rangliste zeigt die „most evil sports“ und die Probleme auf, die durch sie entstehen. Die schlimmste aller Sportarten ist demnach Fußball, hält sie doch Millionen von Menschen wöchentlich in Atem, wobei die allermeisten Fans hauptsächlich Frustration und seelische Narben davontragen, wenn sie nicht gerade Schönwetterfans sind und einer der wenigen fast immer erfolgreichen Mannschaften anhängen.

Viel weniger schlimm, aber keinesfalls zu ignorieren, sind Wettläufe mit der eigenen Ehefrau auf dem Rücken, deren Weltmeisterschaft jedes Jahr in Finnland stattfindet. Schließlich ginge diese „Sportart“ im Grunde auf das barbarische Stehlen von Frauen aus dem Nachbarort zurück. Das genügt für den zehnten Platz. Auf Platz 7: Poker.

„Manche sagen“, heißt es bei Time.com, „das es sich hier nur um ein spaßiges Kartenspiel handelt, das sich dramaturgisch wirksam in Spielfilmen einsetzen lässt und sehr gut in Metaphern funktioniert. Aber Poker ist kein harmloser Mitläufer.

Die bevorzugte Aktivität von Bauernfängern, die in Hinterzimmern Rauch in die Luft blasen, gilt als Sport – sie wird ja immerhin von ESPN übertragen -, feiert aber Scheinheiligkeit, Versteckspiel und Heuchelei, Tugenden, die innerhalb der Gesellschaft niemals positiv besetzt wären.

Und dank der suchtgefährdenden Online-Szene herrscht Poker nun auch noch über eine signifikanten Teil der im Glücksspielsektor erzielten Profite.“

Da haben wir’s. Finnische Frauenstehler sind nicht so bedrohlich wie Pokerspieler. Sogar die Fuchsjagd rangiert hier noch hinter Poker und ist damit weniger verachtenswert. Macht nachdenklich sowas, oder? Nein? Na gut.

Top 10 Most Evil Sports:

1. Fußball
2. Rhythmische Sportgymnastik
3. Kamelrennen
4. Boxen
5. Stierkampf
6. Golf
7. Poker
8. Fuchsjagd
9. American Football
10. Wettrennen mit Frauen auf dem Rücken

Das Original auf Time.com.

Share:

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Wilhelm Busch 2011-06-23 11:53:45

"Aber wehe wehe, wenn ich auf den River sehe..." :)