Die Lawine rollt

trnding up

Nach der Blockade der drei großen Pokeranbieter in den USA können sich manche kleinere Pokerräume vor Spielern kaum noch retten. Umgekehrt ist es aber genauso

Da PokerStars, Full Tilt und Absolute/UB für amerikanische Spieler nicht mehr verfügbar sind, suchen diese sich nun neue „Spielplätze“. Schließlich gibt es noch Seiten, die US-Spieler akzeptieren. Manche Anbieter sind von dem Ansturm geradezu überwältigt.

Mehrere Millionen Spieler suchen nun nach virtuellen Cardrooms, und jeden Tag finden sich tausende bei Anbietern ein, die bisher eher in dreistelligen Summen gedacht haben.

Natürlich überschlagen sich die kleineren Anbieter nun auch mit Bonus- und anderen Angeboten.

888poker sieht seine Chance gekommen und hat gleich mal die garantierten Preispools der regelmäßigen Turniere verdoppelt, auch den des Flaggschiffs Sunday Challenge, das nun $100.000 garantiert.

Titan Poker hat sein Bonusangebot auf $1000 bei 200% Bonus Match heraufgesetzt. Der Bonus Match beschreibt das Verhältnis zwischen Bonus und Einzahlungssumme. In diesem Fall erhält jeder Spieler also nun das Doppelte seiner Einzahlung als Bonus obendrauf.

Dasselbe gilt auch für das zweitschnellste Pferd im iPoker-Stall: William Hill Poker bietet nun ebenfalls den 200%/$1000 Bonus.

Bei Winner Poker sind es nun sogar 250% Einzahlungsbonus. Aus $100 Einzahlung werden so virtuell $350. Auch bei Winner gilt eine Obergrenze von $1000. Außerdem bietet Winner an, jedem Neuspieler den VIP-Level zuzuordnen, das dieser bei einem der drei Großen innegehabt hatte.

Den VIP-Upgrade hat sich auch PartyPoker verschrieben. Außerdem gibt es bei dem ehemaligen Marktführer, der sich schon 2006 aus dem amerikanischen Markt zurückzog und sich nun eine gute Ausgangsposition für die Zukunft verschafft hat, neuerdings einen 100% Reload Bonus.

Setzen Sie als Bonuscode 100PARTY ein, um die Sonderzulage zu kassieren. Jeden Tag wird derzeit ein WSOP-Preispaket ausgeschüttet, und das Rakeback, Brot und Butter der Regulars, steigt auf bis zu 50%.

Das Cake-Pokernetzwerk, zwischenzeitlich auf Platz 27 in den Rankings von Pokerscout abgestürzt, gehört zu den wenigen Anbietern, die noch amerikanische Spieler annehmen. Auch hier macht sich die Spielerwanderung langsam bemerkbar, und das Cake-Skin Intertops hat sein Angebot bereits um ein $2500 Oster-Punkterace erweitert.

Die Europäer sehen sich die Schlacht um die Spieler aus der Distanz an und freuen sich auf das SCOOP-Festival bei PokerStars. Zwar wurden dort die garanteirten Preispools gesenkt, aber dafür fangen jetzt erstmals alle Events europafreundlich um 17 bzw. 20 Uhr MESZ an.

Außerdem hat sich sogar der Online-Gigant mit Sitz auf der Isle of Man jetzt einen Reload-Bonus auf die Fahnen geschrieben. Er erreicht bis zu $200 bei 50% Bonus Match.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare