Poker Boulevard - Zwischen-, Un- und Reinfälle

phil-laak-unfall

Phil Laak verunfallt, Löser gewinnt, aber Tetinkamgac nicht, Ziigmund sagt „Yo", und wenn Sie sich schon immer mal über Phil Hellmuth lustig machen wollten, können Sie damit jetzt sogar Geld verdienen.

Wie gewonnen, so zerronnen

Ein Neuseeländer ist im Casino Auckland Opfer seiner eigenen Vernunft geworden. In einer Partie Tropical Stud Poker gewann er 60.000 neuseeländische Dollar, bekam den Gewinn aber nicht ausgezahlt, weil er sich vor sechs Jahren wegen Spielsucht selbst Hausverbot erteilt hatte.

abgelehnt
Unglück im Glück.

Da er zwar zugesagt hatte, an einer Therapie gegen seine Sucht teilzunehmen, aber diese nicht antrat, wurde das Hausverbot aufrechterhalten. Der unglückliche Gewinner war der Überzeugung, seine Sperre sei längst verjährt, als er wieder das Casino betrat. Jetzt kündigte er an, bei der neuseeländischen Wettbehörde Beschwerde einzulegen.

Phil Laak fällt vom Quad

Nachdem Laak zuletzt Schlagzeilen gemacht hatte, weil er einen Rekord im Dauerpoker aufgestellt hatte, ist es nun ein sehr schmerzhafter Zwischenfall, der ihn zurück in die Zeitungen gebracht hat.

Unterwegs mit seinem Freund Antonio Esfandiari auf zwei Quads verlor Laak plötrzlich die Kontrolle über das Fahrzeug und stürzte. Der „Unabomber" wurde mit mehrfachen Knochenbrüchen und einem verletzten Auge sofort ins Krankenhaus gebracht.

manig-loeser
European Masters Champion - the „Manic Loser". Photo:pokerstarsblog

Manig Löser gewinnt European Masters

Die fünfte Etappe der European Masters of Poker führte nach Bulgarien. 260 Spieler wollten im Crystal Crown Casino dabei sein, und Löser startete in den letzten Tag als Dritter in Chips.

Heads-up setzte er sich gegen Shani Vahnun aus Israel durch und erhielt für seinen Sieg €49.080. Außerdem ist Löser, der im WSOP Main Event Anfang Juli 178. von 7319 Spielern wurde, bei englischsprachigen erster Kandidat für den Namen des Jahres: Ausgesprochen „Manic Loser" bedeutet sein Name etwa „durchgeknallter Verlierer".

Ali Tetinkamgac Fünfter in Venedig

Als Chipleader hatte er sich an den Finaltisch gesetzt, und Tetinkamgac gab sich auch am letzten Tag keine Blöße. Fast keine. Für den Sieg reichte es am Ende trotzdem nicht.

Pokal und Preisgeld gingen an Tamas Lendavai aus Ungarn, der mit dem kleinsten aller Stacks an den letzten Tisch gekommen war. Im Heads-up setzte er sich gegen den Italiener Davide Cerrato durch.

Nach Platz 20 für $87.500 bei der PCA zu Beginn des Jahres ist die €235.000 Siegprämie bei der IPT Venedig nun der größte Einzelgewinn für den sympathischen Ungarn, der einen Sicherheitsdienst betreibt. Das Geld will er in den Kauf eines Hauses in den USA investieren.

phil hellmuth
Möchten Sie sich öffentlich über diese Situation lustig machen?

Kommentator bei der WPT

Sollte es Ihr Traum sein, einmal neben Mike Sexton und Vince van Patten zu sitzen und die großen Events der WPT zu analysieren, dann haben Sie jetzt die Chance. Auf der Facebook-Seite der World Poker Tour kann jeder, der die erforderlichen Poker- und Englischkenntnisse besitzt, einen 45-sekündigen Videokommentar zu der Hand, in der Phil Hellmuth am Finaltisch des Bay 101 Shooting Star in San Jose ausschied, hochladen und sich damit als Experte bewerben. Kostenfrei.

Ob es sich dabei tatsächlich um die Ausschreibung für einen Experten handelt oder eher für jemanden, der sich möglichst genüsslich über scheiternde Profis lustig machen kann, bleibt dahingestellt. „Raw Deal", so der Name des Showteils, in der der neue Fachmann auftreten wird, ist jedenfalls sicher nicht der Titel einer nüchternen, visuellen Aufarbeitung mit Schwerpunkt mathematische Analyse.

Neue iPhone Apps für Will Hill

William Hill hat mehrere Apps für das iPhone veröffentlicht, die jedem Neuspieler gratis zur Verfügung stehen. Dazu gehören: 1) eine Toolbar, die zu Live-Audiokommentaren verlinkt, Sportwetten in Echtzeit ermöglicht und den User u. A. mit den neuesten Nachrichten aus der Welt des Sports versorgt; 2) der William Hill Fußballkalender, der mit dem MS Outlook Kalender synchronisiert wird und ständig Informationen zu Fußballspielen liefert; 3) das William Hill Radio, das mit Podcasts aus der britischen Pferde- und Hunderennenszene aufwartet.

Ziigmund Gaststar in finnischem Rapvideo

Im Juni erschienen ist dieses Video von der Band mit dem schönen Namen „Uniikki". Hauptsächlich sieht man darin teure Autos, Pelzmäntel und ein paar leicht bekleidete Mädels, was für ein Rapvideo jetzt nicht unbedingt extrem ungewöhnlich ist.

Das besondere finnische Element - neben der Sprache, die den Vorteil hat, dass man den Text nicht versteht - zeigt sich aber gegen Ende des Videos, denn kein böser Gangsta aus der Bronx würde sich in einem Video dabei zeigen lassen, wie er betrunken auf einer Toilette aufwacht und dann ins Zimmer von Gaststar Ilari „Ziigmund" Sahamies wankt, der zu seiner Verwunderung einen hüpfenden Zwerg auf seinem Bett vorfindet.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare