Poker after Dark PLO Woche - Teil 2: die irre Prop Bet

Share:
14 April 2011, Von: The Hand
Geposted in: PokerZeit Blog
Poker after Dark PLO Woche - Teil 2: die irre Prop Bet
Bei überaus angenehmer Gesprächsatmosphäre (PokerZeit berichtete) kommt es am zweiten Tag der PLO-Woche zu einer neuen Wette zwischen Tom Dwan und Phil Ivey, die inzwischen die Foren beschäftigt.

Im Einzelnen: Tom Dwan bietet Ivey $40k für die Option, ihn im Lauf dieses Jahres herauszufordern. 100.000 Hände HORSE sollen gespielt werden.
Gewinnt Dwan, darf er das Erspielte behalten. Aber da Ivey als der bessere Allround-spieler gilt, hat sich Dwan eine kleine Hintertür offen gelassen. Ivey soll 96% seiner Gewinne zurückzahlen.
Die Limits: $50.000/$100.000!!!
Auf die Tische projiziert heißt das, es wird $2000/$4000 Limit gespielt und dann mit dem Faktor 25 abgerechnet. Sollte Phil Ivey das Duell ablehnen, muss er sich mit einer Million Dollar aus der Wette herauskaufen.
So verrückt die Wette klingt, sie ist für Prop-Bet-Besessene wie Dwan und Ivey nicht unrealistisch. Unrealistisch ist vielmehr, zu glauben, dass die Wette jemals durchgespielt wird.
Wenn wir an die durrrr-Challenges denken, dann dürfte ein solches Duell gegen Ivey erst kurz vor der WM in Brasilien beendet sein.

Share:

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare