PLO – Nichts für Dummies 7: Der Plan

Shaun Deeb
Shaun Deeb hat immer einen Plan.

Um gutes Omaha zu spielen, sollten Sie in jeder Hand von Anfang an einen Plan haben.

Siebter von acht Teilen unserer PLO-Strategieserie. Unten finden Sie die Links zu den anderen Teilen.

Wenn man ein neues Spiel lernt, geht man zu Anfang am besten nach der Strategie vor, „zieh dir bis zum River die Nuts zusammen und gewinne“.

Hört sich unsinnig an? Klappt aber, wenn man ausschließlich sehr gute Hände spielt. Gute Pre-Flop-Hände machen gute Post-Flop-Hände.

Wenn wir vor und nach dem Flop gute Hände haben, werden unsere Entscheidungen viel einfacher.

Einfache Entscheidungen sind meistens richtige Entscheidungen, und richtige Entscheidungen bedeuten Geld, und zwar in jeder Pokervariante.

Turn und River – Nutzen Sie einfache Entscheidungen

liv boeree2
Auf dem Turn werden Sie für Ihre solide Spielweise belohnt.
 

Der Turn ist eine sehr wichtige Karte. Auf dem Turn wissen wir ziemlich genau, wohin die Reise geht mit unserer Hand.

Treffen wir hier unseren Draw, versuchen wir den Pot aufzubauen.

Verpassen wir hier unseren Draw, spielen wir Poker und versuchen zu bestimmen, ob wir den richtigen Preis bekommen, um für eine weitere Karte zu bezahlen.

Waren wir aber nicht auf einem Draw, bestimmen wir zunächst, ob die Turnkarte unserem Gegner geholfen haben könnte.

Das ist das gleiche Prinzip wie bei Hold’em. Wir setzen unseren Gegner auf eine Range, sehen nach, ob ihm der Turn dort geholfen hat, und freuen uns dann darüber, dass wir vor und auf dem Flop so solide gespielt haben.

Unser Ziel waren die Nuts, jetzt sind wir gezwungen, richtig Poker zu spielen.

Wir beschäftigen uns kritisch mit der Frage, was unser Gegner hält, und wir passen unser Spiel entsprechend an.

Value Bets auf dem River

Auf dem River wissen wir nun also genau, was für eine Hand wir halten.

antonio-esfandiari
Poker ist keine Hexerei. Es ist nur Poker.
 

Oft sind wir auf dieser Straße schon all-in, ist das aber nicht der Fall, müssen wir uns weiterhin fragen, wie stark die Hand unseres Gegner ist.

Auch bei Omaha können wir auf dem River für Value setzen, aber nur, wenn wir sicher sind, dass der Gegner keine bessere Hand hält.

Um das zu bestimmen, wenden wir dieselbe Technik an wie bei Hold’em.

Wir vollziehen die Hand noch einmal gedanklich nach und arbeiten die folgenden Fragen durch:

Wie würde unser Gegner Made Hands spielen?

Wie würde er eine Drawing Hand spielen?

Wird er mit einer schwachen Hand auf dem River bezahlen?

Kann man ihn einfach bluffen?

Vor unserem Spielzug müssen wir alle Antworten auf diese Fragen kennen.

Poker ist keine Hexerei. Es ist einfach nur Poker.

Benutzen Sie Ihre Fähigkeiten als Beobachter und Ihre Erfahrungen, um in jeder einzelnen Situation zu entscheiden.

Position, Position, Position

Positionsspiel ist für Omaha das A und O. Das wurde schon oft gesagt, aber ich sage es hier noch einmal.

Auf Turn und River sieht man sehr schön, warum das so ist.

IMG4807
Nutzen Sie Ihr Hold'em-Wissen für Omaha.
 

Häufig zieht man zu einer bestimmten Hand, aber dann kommt ein anderer Draw an.

Haben wir auf unseren Gegner Position und dieser checkt, können wir ihn entweder bluffen oder hinterherchecken.

Ohne Position haben wir diese Optionen nicht, spielen aber gegen jemanden, der sie hat.

Man kann die Bedeutung der Position für Omaha gar nicht hoch genug ansetzen.

Spielen wir zu häufig ohne Position, verbrennen wir garantiert Geld.

Zusammenfassung:

Planen Sie jede Hand von Anfang bis Ende. Wir ziehen zu den Nuts und haben mindestens einen Plan B.

Wenn Sie jede Hand von Anfang an mit Ihrem Pre-Flop-Wissen solide und korrekt spielen und diese Spielweise auf dem Flop beibehalten, werden die Entscheidungen auf Turn und River viel einfacher.

Stellen Sie Ihre Gegner vor komplizierte Entscheidungen, statt diese selbst treffen zu müssen. Alles andere ist Erfahrung.

Nutzen Sie Ihr Hold’em-Wissen und übertragen Sie es auf Omaha.

Es gibt zwar einige strategischen Unterschiede zwischen den beiden Varianten, aber die Grundlagen sind dieselben: Pot Odds berechnen und beobachten, beobachten, beobachten.

Gehen Sie so vor, und Sie sind Ihren Gegnern bereits einen Schritt voraus.


PLO - Nichts für Dummies: die Serie

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Comment is under moderation. Thank you!

Noch keine Kommentare