Top 20 - Pokerspieler als Musiker (Photoshop)

Share:
19 November 2014, Von: PokerZeit.com
Geposted in: The Hand , Featured
Top 20 - Pokerspieler als Musiker (Photoshop)

Wenn Pokerspieler Musiker wären oder Mitglieder in Rockbands, dann würden ihre Plattencover so aussehen wie wir sie hier zusammengestellt haben.

Das Forum von 2+2 ist ein Sammelsurium kreativer Köpfe mit Photoshopkenntnissen. Hier sind die schönsten Ideen zum Thema Pokerspieler als Musiker.

20) Metallica – Stu Ungar

Hätte eigentlich den ersten Pokerboom auslösen müssen.


 

19) Poker Enemy - It takes a nation of luckboxes to stop us

Ok, vielleicht hatten sie besonders viel Glück, aber es war trotzdem ein bemerkenswertes Turnier.


 

18) Iron Maiden - Duke

Irgendwie scheint die Poker-Community von Annie Duke besessen zu sein. Sie kriegt einfach nicht genug von ihr.


 

17) Leo Margets – Whipped cream and other delights

Eines ihrer verborgenen Talente ist die Schriftstellerei.


 

16) The Godfather of the Trap – Young Iveezy

Ein Angebot, das man nicht ablehnen kann.


 

15) Phil Hellmuth – The idiot from Northern America

Für euch ist es nur Poker, aber für ihn ist es sein Leben.


 

14) Galfond and Durrrrfunkel – Bookends

Wir hoffen noch immer auf die Wiedervereinigung.


 

13) Durrrran Durrrran – Hungry like de Wolfe

Einst der Superstar der Pokerszene, heute in Macau verschollen.


 

12) Andy Winehouse – Back to black

Wow, erst die Sache mit dem Buddhistenkloster, und jetzt das?


 

11) Tiffany Michelle – Letting bitches know what time it is

Wie gesagt, besessen...


 

10) Europe – The final meltdown

Eigentlich war Annette Obrestad noch gar nicht geboren, als diese Schönlinge auf der Bühne schwarzen Tee tranken und behaupteten, es sei Whisky.


 

9) Tony G. – Bring on the Russians

Dieses Mal heißt es "Schwing dich auf deine Gitarre!"


 

8) Moscow nights – Kravchenko

Manche sagen, Russen spielen total irre. Shalamov nennt es "gut".


 

7) Phil Ivey – Legend

So wird Ivey aussehen, wenn er das nächste Mal im Crockfords auftaucht.


 

6) Peter, Paul, and Barry – Reunion

Niedlich. Wenn man sich Peter und Paul so ansieht, fragt man sich, wie die Originalbesetzung Mary wirklich ausgesehen hat.


 

5) AP/UB – Dirty Deeds Done Dirt Cheap

Der Titel funktioniert auf mehr verschiedenen Ebenen als ein Triple Barrel Semi-Bluff.


 

4) Dave Ulliott Band – The Devilfish went down to Georgia

… und er will deine Seele!


 

3) Deep Galfond – in Rock

Monumentaler Klassiker. So gut, dass es kaum von Original zu unterscheiden ist.


 

2) The BadBeatles – Heart on the river

Keines der anderen Cover kommt diesem auch nur nahe, wenn man die Zahl der Spieler bedenkt. Wie viele könnt Ihr erkennen?


 

1) Doyle = CASH

Eine Legende - ein Meisterwerk.


 

Habt Ihr weitere Ideen? Schickt eure Bildmontagen an [email protected].

 

Share:

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare

BLOGGER

The Brain

The Brain

Ein deutscher Hobbyspieler ohne WSOP-Allüren, aber mit Sinn fürs Detail.

Neuste Einträge  
Battle of Malta Blog

Battle of Malta Blog

Blogs von der Battle of Malta, dem größten Pokerturnier der Mittelmeerinsel.

Neuste Einträge  
The Raise - Rainers Rückblick

The Raise - Rainers Rückblick

Subjektiv und garantiert nicht neutral.

Neuste Einträge  
PokerZeit Blog

PokerZeit Blog

Blogs und interessante Themen aus der Pokerbranche.

Neuste Einträge