PartyPoker Premier League jetzt mit dem Unabomber

Phil Laak

Doyle Brunson hat seine Teilnahme an der Premier League kurzfristig abgesagt. Seinen Platz nimmt nun Phil „Unabomber" Laak ein.

Eigentlich sollte „Texas Dolly" Brunson ja das Aushängeschild der IV. Ausgabe dieses $100.000 Buy-in-Einladungsturniers sein, aber seine letzte Reise nach London hat den Grandseigneur doch ein wenig mitgenommen. Und da er gegen die schlagkräftige Konkurrenz nur im Vollbesitz seiner Kräfte antreten wollte, erklärte Brunson vor wenigen Tagen seinen Verzicht.

Außerdem stand eine mehrstündige Zahnoperation an, die ihn vermutlich noch ein paar Tage schwächen wird.

#img:party-premier-league-35324.jpg:left: Buy-in nur $100k!#

Immerhin tröstete er sich mit einem Abend vor dem Fernseher beim Super Bowl. Überrascht es irgendjemanden, das Brunson sein Geld auf die Saints und damit den Sieger gesetzt hat?

PartyPoker fackelte nicht lange und kontaktierte den Gewinner der World Open V - Phil Laak. Der nahm die Einladung gerne an. „Noch nie habe ich soviel Geld in die Waagschale geworfen, und noch nie habe ich gegen ein so starkes Feld gespielt. Meine Gegner haben zusammen über $45 Mio. Turniergewinne erspielt. Das wird der wildeste Ritt meines Lebens. Punkt."

Die Premier League findet vom 12.-18. Feb. im M Resort und Casino in Las Vegas statt. Mit dabei sind Titelverteidiger J.C. Tran, Jewgeni Timoshenko, Roland de Wolfe, Luke Schwartz, Phil Hellmuth, Daniel Negreanu, Vanessa Rousso, David Benyamine und Tony G.

Auf PartyPoker fanden zusätzliche Online-Qualifier statt. 16 Gewinner fahren nach Las Vegas und spielen dort in mehreren K.O.-Runden einen weiteren Teilnehmer an der Premier League aus. Außerdem wird ein Spieler ausgewählt, der einen $100.000 Sponsorenvertrag erhält.

Die Play-off werden wie das Main Event auf gezeichnet und später im Fernsehen ausgestrahlt.

Die letzte Ausgabe der Premier League und $300.000 gewann Tran gegen einen Finaltisch, an dem auch Tom Dwan, Juha Helppi, Tony G., Roland de Wolfe und Peter Eastgate saßen.

Das Event findet in diesem Jahr erstmals in Las Vegas statt, und das M Resort freut sich, als Gastgeber fungieren zu dürfen.

„Die Premier League ist eine unglaublich erfolgreiche Veranstaltung geworden," sage Joseph A. Magliarditi, Vizepräsident und COO des „M". „Es ist ein besonderes Event, an dem nur absolute Topspieler teilnehmen. Wir freuen uns sehr darauf."

 

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare