Blom zerstört Sulsky und Galfond - Vier Millionen in acht Tagen!!!

viktor-blom
Millionär vom Sofa aus - Viktor Blom.

Es ist wohl der heißeste Run in der Geschichte des Online-Poker. Lediglich eine Woche benötigte Viktor Blom, um vier Millionen Dollar Profit einzufahren. Gestern setzte er seinem Heater nun die Krone auf.

Gegen die PLO-Götter Ben Sulsky und Phil Galfond machte er fast 1,4 Millionen Dollar Gewinn und räumte dabei nicht nur den größten Pot der vergangenen Wochen ab.

Viktor Blom konnte das Ganze, nach all den Pleiten 2012 wohl selber kaum fassen, als er gestern twitterte: „i am on the sickest run of cards ever! had one of biggest winning days of my life today. i'm having fun too :)“

Kurz vorher hatte er in diversen Sessions spektakuläre Ergebnisse abgeliefert. Er gewann innerhalb von lediglich 1.525 Händen knapp 1,4 Millionen Dollar, war dabei in 17! Pötte über $100k verwickelt, gewann 80% von diesen und das Alles gelang ihm gegen zwei wahre Giganten des Pot Limit Omaha in ihrer Parade-Disziplin.

Für Phil Galfond und Ben Sulsky muss sich das alles wie ein Alptraum angefühlt haben. Viktor Blom hatte sich nach Tagen des Triple Draws und FLO8 wieder mal auf die höchsten PLO-Limits gewagt und dort seine Heads Up-Partien vom Start weg nach Belieben dominiert.

Erst war Phil Galfond, der bei FTP wieder unter seinem Nick OMGClayAiken auftritt an der Reihe. Nach lediglich eineinhalb Stunden und einem Verlust von knapp $450k quittierte Phil resigniert den Dienst und schrieb: „you win this time, Viktor“

Phil Galfond
Phil Galfond - "You win this time, Viktor."
 

Noch deutlich härter traf es hingegen Ben Sulsky, der gerade im PLO im vergangenen Jahr unschlagbar schien. 459 Hände in zwei Stunden reichten Isildur1, um seinem Kontrahenten knapp $750k abzunehmen.

Dabei wurde auch der größte Pot seit dem Restart von FullTilt Poker ausgespielt.  Blom und Sulsky trafen beim HU $400/ $800 PLO aufeinander. Blom erhöhte den Big Blind auf $2.700 und callte auch das Reraise von Sulsky auf $8.400.

Die ersten drei Karten brachten 8 A T. Der Amerikaner checkte, und Viktor Blom setzte vorsichtige $8.800. Call. Ben Sauce1234 Sulsky machte lediglich den Call. Der Turn brachte 2. Wieder checkte Sauce1234 und der Schwede feuerte diesmal mit $26.400 eine etwas deutlichere zweite Barrel ab.

Nach erneutem Call fehlte noch der River. Der brachte die 6. Und Blom konnte sein Glück wohl selber kaum fassen, als sein amerikanischer Counterpart nun $68.000 in ihn hineinbettete. Die Antwort war ein All In in Höhe von knapp $300k.

Sulsky konnte dem noch $100k entgegensetzen, und damit kam es zum Showdown: Viktor Isildur1 Blom deckte mit 8 A 7 7 die Stone Cold Nuts auf, worauf Sulsky seine Karten in den Muck warf.

Dieser Pot war $428k schwer und wanderte, wie noch so manch Anderer in die Taschen von Viktor Blom. Überhaupt schien gegen das Kartenglück des „King of Swing“ kaum ein Kraut gewachsen zu sein.

Nachdem Viktor Blom nun beispiellos furios ins Jahr 2013 gestartet ist und die unglaubliche Gewinnsumme von vier Millionen Dollar zusammengespielt hat (das entspricht ungefähr 360 Dollar Gewinn!!! pro Hand), wird ihm in den Foren schon die Ankunft eines neuen Brian Hastings prophezeit.

Dieser hatte am 9. Dezember 2009 einen ähnlichen Run von Isildur1 gestoppt und ihm innerhalb von nur wenigen Stunden über vier Millionen Dollar abgeknöpft. Blom fiel damals in ein tiefes Loch und brauchte einige Zeit, um sich von diesem Niederschlag zu erholen.

Mal sehen, ob Viktor Blom es diesmal schaffen wird, ein bisschen Bankroll-Management walten zu lassen, oder ob er sich wieder übernimmt und die hungrigen Haie schon bald über ihn herfallen werden.

Hier noch die aufschlussreichen Zahlen in Tabellenform:

Die Gewinner 2013:

  • Viktor Isildur1 Blom, $4.073.070
  • Ben Bttech86 Tollerene, $668.888
  • Erik Erik1223 Sagström, $405.354
  • FollowTheHawk, $324.298
  • noobmare, $172.158

 

Die Verlierer 2013:

  • Kyle cottonseed1 Hendon, $-729.074
  • Ben Sauce1234 Sulsky, $632.201
  • SallyWoo, $-527.756
  • KPR16, $-407.918
  • Phil OMGClayAiken Galfond, $-379.179

 

Das könnte Sie auch interessieren:

assets/photos/_resampled/croppedimage12580-Paul-Phua1.png

Triple Barrel – Paul Phua auf freiem Fuß, Bellagio überfallen, Micro Millions beendet

Phil Ivey und Andrew Robl helfen dem chinesischen Highroller Paul Phua aus dem Knast, das weltberühmte Bellagio wird von einem Räuber überfallen und der krönende...

29 Juli 2014
assets/de_DE/photos/_resampled/croppedimage12580-ilari-sahamies-26718.jpg

Hand der Woche – Herber Dämpfer für Ilari Sahamies

Einer der erfahrensten und gleichzeitig interessantesten Spieler auf den Highstakes ist der Finne Ilari Ziigmund Sahamies, der seit vielen Jahren zur Weltspitze zählt und kaum...

19 Juli 2014
assets/photos/_resampled/croppedimage12580-Von-links-nach-rechts-Paul-Phua-Lo-Shing-Fung-und-Paul-Phua.jpg

Triple Barrel – Chinesische Highroller verhaftet, Online-Pokermarkt rückläufig, Start der Micro Millions 8

Nach dem Abschluss der World Series of Poker rücken in der Pokerwelt wieder andere Themen in den Vordergrund. Wir kümmern uns um die Verhaftung zweier...

17 Juli 2014
assets/photos/_resampled/croppedimage12580-private-table.jpg

Online-Poker in Kalifornien schon diese Woche?

Einer der amerikanischen Indianerstämme versucht, der amerikanischen Regulierung zuvorzukommen und Echtgeld-Poker anbieten. Kann das funktionieren?

15 Juli 2014

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Comment is under moderation. Thank you!

Noch keine Kommentare