High Stakes Wochenbilanz – Hansen und Blom schon wieder down

blackhawk down
Blom-Hawk down.

Die erste Woche des noch jungen Jahres 2014 beendeten FLO8-Spezialist „SallyWoo“ und Ben Tollerene als große Gewinner. Auf der Verliererseite finden sich mit Gus Hansen und Viktor Blom alte Bekannte in diesem Ranking. Nur das Auftauchen von Niklas Heinecker unter den fünf größten Losern der Woche war etwas überraschend.

In dieser Disziplin hatte Isildur1 über das ganze Jahr 2013 nicht besonders gute Ergebnisse erzielt und dennoch forderte er gleich zu Beginn des neuen Jahres den Besten dieses Fachs.

SallyWoo ist neben seine Buddys Kyle KPR16 Ray und Kyle cottonseed1 Henderson einer der Dominatoren im Fixed Limit Omaha Hi/ Lo (FLO8) und verlässt dieses Feld nur selten als Verlierer.

Lediglich die beiden Harakiri-Skandinavier Gus Hansen und Viktor Blom wagen sich zuweilen in die Höhle der drei Löwen und bekommen dort immer wieder ordentlich aufs Dach.

Wie nun gleich in der ersten Woche des Jahres 2014. In lediglich vier Heads-up Sessions $2k/$4k FLO8 gewann SallyWoo, der mittlerweile mit Ray und Henderson in einem Haus in Mexiko wohnt, gegen seinen schwedischen Widersacher fast $500k und gewann somit die erste Wochenbilanz des Jahres.

Einen nahezu ebenso großen Profit machte der Zweitplatzierte der vergangenen Jahresbilanz Ben Bttech86 Tollerene.

ben tollerene
Ben Tollerene ist unser erster Mann der Woche.

Allerdings brauchte er für die Hälfte davon nicht mehr als 100 Minuten. In einer Session $500/ $1000 Cap PLO traf er auf keinen Geringeren, als Patrik FindaGrind Antonius. Und der lief in diesen anderthalb Stunden wie gegen einen Dampfhammer.

Über $200k standen am Ende für Tollerene zu Buche. Den zweiten Teil seines Wochenprofits sammelte der, über die vergangenen zwei Jahre sehr konstant gewinnende Amerikaner in einer zehnstündigen $200/ $400 Cap PLO Ring Game-Session vom Samstag zum Sonntag ein.

Gar nicht gut lief es in den ersten sieben Tagen des Jahres für den großen Dominator 2013 Niklas Heinecker.

Er erspielte ein Defizit von $200k und muss hoffen, dass es ihm nicht so ergeht, wie vor zwölf Monaten Ben Sauce1234 Sulsky.

Der Amerikaner hatte 2011 vier Millionen Dollar gewonnen und die High Stakes im PLO unangefochten bestimmt.

Im Januar 2012 machte er dann die Bekanntschaft mit dem „King of Swings“ Viktor Blom und verbrannte diesen Betrag in nur wenigen Wochen. Danach ward von ihm nicht mehr viel gesehen.

Den teuersten Pot des noch jungen Jahres spielten die beiden Mystery Men Trueteller und Urubu111 aus. Im PLO trafen die Kontrahenten Heads-up aufeinander.

Die Limits lagen bei $200/$400 und Flipmaster Urubu111 machte seinem Spitznamen alle Ehre. Fünf Hände sollten zwischen den Duellanten geflippt werden und deshalb ging natürlich schon preflop alles in die Mitte.

Nach einem wahren Raise-Gewitter war Urubu111 am Ende mit $50k all in. Der Pot war somit auf $100k angewachsen und bevor auch nur eine Karte des Boards auf dem Tisch gelegen hatte, zeigte sich folgende Situation:

Urubu111:        

Trueteller:        

Beide Spieler hielten gleich durchschnittliche oder besser gesagt, gleich schlechte Hände und riskierten hier mehr als 100 Big Blinds. Flop, Turn und River brachten dann folgende Karten:

      ---   ---  

Für Trueteller reichte am Ende die Straße 3-7. Der erste, teuerste Pot der Woche des Jahres 2014, ausgespielt am 4. Januar war mit $99.615 nicht ganz sechsstellig, dafür aber in seinem Zustandekommen umso skurriler. Nach allen fünf Flip-Händen standen übrigens $135k Profit für Trueteller zu Buche.

Hier noch die aufschlussreichen Zahlen in Tabellenform:

Gus Hansen
Es geht auch 2014 so weiter - Gus Hansen.

Die Gewinner der Woche:

  1. SallyWoo, $441.094
  2. Ben Bttech86 Tollerene, $416.730
  3. Trueteller, $179.925
  4. 2Ari Gold, $149.322
  5. Alexander joiso Kostritsyn, $135.384

Die Verlierer der Woche:

  1. Patrik FinddaGrind Antonius, $-255.006
  2. Viktor Isildur1 Blom, $-249.982
  3. Gus Hansen, $-240.556
  4. Niklas Ragen70 Heinecker, $-200.569
  5. guinor, $-157.764

Die Gewinner 2013:

  1. SallyWoo, $441.094
  2. Ben Bttech86 Tollerene, $416.730
  3. Trueteller, $181.760
  4. 2Ari Gold, $149.322
  5. Kyle KPR16 Ray, $122.386

Die Verlierer 2013:

  1. Patrik FinddaGrind Antonius, $-255.006
  2. Gus Hansen, $-240.556
  3. Viktor Isildur1 Blom, $-225.983
  4. Niklas Ragen70 Heinecker, $-202.337
  5. Urubu111, $-145.297

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Redaktion 2014-01-07 13:02:25

@trueteller

Korrekt. Sollte nicht passieren, sorry.

Die Redaktion

trueteller 2014-01-07 09:45:36

haha, trueteller hat str8 3to7 und kein 3 karten twopair! in Omaha werden immernoch nur 2 Karten benutzt!!