High Stakes Wochenbilanz – Harry Casagrande in Top 5

harry casagrande
Harry Casagrande.

In Las Vegas läuft die WSOP, und die Cash Gamer lockt das Big Game. Action gab es auf den Online High Stakes trotzdem. Viktor Blom sackte eine Million Dollar ein und Gus Hansen gab eine Million Dollar aus. Unter den Top-Gewinnern befand sich außerdem der Österreicher Harry Casagrande.

Er war 2012 der Meister aller Klassen auf den Online High Stakes. Doch in diesem Jahr lief für Ben Sauce123 Sulsky gar nichts mehr zusammen. Und so verschwand der 26-jährige Amerikaner 2013 nach und nach aus den Schlagzeilen. In der vergangenen Woche aber geisterte der Name Ben Sulsky wieder durch Poker-Medien.

Er schaffte es beim $10.000 NLHE Heads Up-Event der WSOP ins Halbfinale und gab vorher ein viel beachtetes Interview über den Zustand der Online High Stakes, deren Herrscher er von noch nicht allzu langer Zeit gewesen war.

Sein allgemeines Urteil: die „Blockade-Politik“ der meisten High Roller zerstöre auf lange Sicht die teuren Tische. Die meisten Spieler verbarrikadierten sich in ihren bevorzugten Varianten und seien nicht mehr bereit in anderen Disziplinen Lehrgeld zu zahlen und damit auch für Action zu sorgen.

Nur noch wenige würden die Dollar rotieren lassen und damit auch für attraktive Tische sorgen.

Dazu zählte Ben Sulsky neben der alten Garde (z.B. Patrik Antonius, Gus Hansen, Phil Ivey) auch sich selbst und vor allem Viktor Blom. Und tatsächlich waren es genau diese Akteure, die in der WSOP-Trockenperiode trotzdem die High Stakes-Spiele stattfinden ließen.

Für Viktor Blom fiel der Gewinn in Millionenhöhe aus. Am Dienstag gab es Profite in Höhe von circa $400k im 2-7 Triple Draw, wobei die Verlierer KagomeKagome (-$15k) sowie Kipu und Gus Hansen (jeweils -$200k) hießen.

Einen Tag später erwischte es dann einen Spieler namens Trueteller in dessen Parade-Disziplin $500/$1000 CAP NLHE. Weitere $225k wanderten nach nur 121 Händen (46 Minuten) auf das Konto des Schweden.

viktor blom london 2
Wieder eine satte Million für Blom.

Dann kam der Wechsel zum Spiel der Stunde, FLO8. Und auch in dieser Disziplin erwies sich Blom als der Dominator, vor dem alle in die Knie zu gehen scheinen.

Richtig heftig wurde es vor allem für einen, dessen Jahresbilanz sowieso schon nicht viel schlechter aussehen könnte: Gus Hansen.

Lediglich drei Stunden dauerte die Session am Donnerstag, dann war The Great Dane $605k los.

Damit hat der Full Tilt-Pro auch in der vergangenen Woche wieder ein gewaltiges Defizit, von 1,3 Millionen Dollar produziert und ist damit wieder Loser des Jahres.

Ein ordentliches Taschengeld brachten die vergangenen sieben Tage hingegen einem Österreicher ein.

Harry Casagrande ist ein Cash Gamer ganz alter Schule und traut sich dennoch sich unter seinem Nick Schoitl mit der Online-Elite zu messen.

Am Sonntag ließ er es an den $200/ $400 Cap PLO-Tischen ordentlich krachen und ließ vor allem Rob Vaga_Lion Akery ordentlich bluten.

In acht Stunden gewann Harry Casagrande über $400k und ist damit in seiner Gesamt Online High Stakes Bilanz wieder mit $530k im Plus.

Der größte Pot der Woche wurde dieses Mal zwischen zwei Spielern mit ungeklärter Identität ausgespielt. Das Spiel hieß PLO, die Limits waren $100/$200, und lima81 forderte dort Johnbest. Preflop lag die Pothöhe bei überschaubaren $1.200.

Der Flop kam mit       herunter.

Johnbest checkte, Lima81 setzte $960, bekam das Raise auf $2700 und machte den Call.

Nach der  

auf dem Turn spielte Johnbest $6.300 an, Lima81 drückte das Gaspedal durch, raiste auf $25.500 und bekam erneut nur den Call.

Auf dem River zeigte sich die  

Johnbest feuerte wieder ein Salve in Höhe von $44k ab und erneut konterte sein Kontrahent mit einem Raise auf $81k, womit er Johnbest all in setzte. Showdown:

Lima81:        

Johnbest:        

Lima81 trifft seine Straße bereits auf dem Flop und gewinnt damit auch nach dem River die Summe von $160k.

Hier noch die aufschlussreichen Zahlen in Tabellenform:

gus hansen 17729
Wieder mit der roten Laterne ausgestattet - Gus Hansen.

Die Gewinner der Woche:

  1. Viktor Isildur1 Blom, $1.013.271
  2. Hac trex313 Dang, $423.082
  3. SallyWoo, $411.833
  4. Harry Schoitl Casagrande, $411.483
  5. Johnbest, $213.483

Die Verlierer der Woche:

  1. Gus Hansen, $-1.260.903
  2. Vaga_Lion, $-365.182
  3. wilhasha, $-359.230
  4. Kyle Bttech86 Ray, $-312.801
  5. kipu, $-300.311

Die Gewinner 2013:

  1. Viktor Isildur1 Blom, $3.373.097
  2. Kyle cottonseed1 Hendon, $3.095.602
  3. Alexander PostFlopAction Kostritsyn, $2.714.965
  4. Ben Bttech86 Tollerene, $2.308.754
  5. SallyWoo, $1.812.959

Die Verlierer 2013:

  1. Gus Hansen, $-3.436.854
  2. Phil Polarizing Ivey, $-2.297.409
  3. Samrostan, $-2.111.644
  4. Patpatpanda, $-1.330.885
  5. Scott mastrblastr Seiver, $-1.220.309

 

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare