High Stakes Poker – das war 2013

philipp gruissem st kitts

Mit dem Restart von Full Tilt erhielten 2013 auch die Online-High Stakes neuen Schwung. Omnipräsent war dabei Viktor Blom. Ein anderer Dominator ließ sich – neben Anderen – aus den Bilanzen löschen. Und Gus Hansen rutschte derart steil in die Miesen, dass er sich ernsthafte Gedanken um seine Reputation machen muss. Doch über allem strahlte ein Deutscher, der die beste Online High Stakes Jahres-Performance seit Patrik Antonius 2009 zeigte.

Auch die vergangenen zwölf Monate zeigten, dass es auf den Online High Stakes ein, mit nichts zu vergleichendes Phänomen gibt: Viktor Isildur1 Blom. Wie schon im Jahr zuvor absolvierte der 22-jährige Schwede 2013 über 400.000 Hände. Eine Frequenz, an die andere Vielspieler, wie Gus Hansen (170.000 Hände) noch nicht mal ansatzweise herankommen.

Und Blom legt derart rasante Berg- und Talfahrten zurück, dass sich selbst die versiertesten High Roller dabei wohl das Genick gebrochen hätten.

Schon in der ersten Woche hatte sich Blom beim PLO Spieler, wie den Jahresbesten 2012 Ben Sulsky und Phil Galfond vorgeknöpft und ihnen in nur 4 Tagen fünf Millionen Dollar abgenommen.

Über das Jahr sollte er noch mehrfach zwischen der Zero- und der 5 Mio.-Marke oszillieren, um das Jahr nun mit $567k Gewinn abzuschließen. Trotz der gewaltigen Swings ist es das erfolgreichste High Stakes-Jahr für Viktor Blom, seit er 2009 dort das erste Mal aufgetaucht war.

viktor blom wsop2012
Unbegreiflich - Viktor Blom.

Interessanter Nebenfakt dabei: Blom verteilte seine 400.000 Hände relativ gleichmäßig an die NLHE, PLO, FLO8 und 2-7 Triple Draw-Tische, wobei er im NLHE groß verlor (-3,6 Millionen) und den Verlust fast komplett an den 2-7 Triple Draw-Tischen (+3,7 Millionen) wieder kompensierte.

Ab dem Frühjahr kämpfte Isildur1 vor allem mit Kyle cottonseed1 Henderson um die Vorherrschaft an der Spitze der Jahresbilanz.

Doch der Amerikaner ließ ab Oktober (bei einem Stand von 3,5 Millionen Dollar im Plus), so wie seine Buddys SallyWoo und Kyle KPR16 Ray die Statistiken auf der Highstakes-Datenbank blockieren.

Damit spielen die drei – ähnlich, wie Dimitry Rhje Yaskevich (2,5 Millionen Dollar Profit) seit über zwei Monaten unterhalb des Radars.

Cottonseed1, KPR16 und SallyWoo sind dabei vor allem im FLO8 und Omaha Hi/ Lo eine Macht. Und das ist genau das Feld, auf dem der 40-jährige Däne Gus Hansen die Hälfte (- 4,1 Millionen) seines gewaltigen Jahresverlustes eingefahren hat.

Harte Niederlagen musste der schwer gebeutelte Däne auch im 2-7 Triple Draw (-3,5 Millionen) einstecken, während die Verluste im PLO (-1,3 Millionen) vergleichsweise harmlos waren.

Insgesamt rauschte Hansen 2013 mit gewaltigen 8,5 Millionen Dollar in die roten Zahlen, womit er in der Online High Stakes-Geschichte nur noch mit Super-Fisch Guy Laliberté verglichen werden kann.

Laliberte
Nur noch mit Guy Laliberté vergleichbar.

Auf der Verlierer-Skala 2013 folgen dem Dänen schon mit weitem Abstand die in Asien beheimateten Wale MalACEsia und samrostan, die vor allem nach der WSOP im Sommer die NLHE-Tische zum Glühen gebracht haben.

Und dort ging dann auch der Stern von Niklas Heinecker auf. Der 29-jährige Hamburger und jetzige Wahl-Engländer ließ sich immer öfter an den NLHE-Tischen blicken und räumte dort groß ab.

Für 2013 ist er noch vor dem englischen NLHE-Gott Alex Millar bester Spieler in dieser Variante. Richtig zur Sache ging es dann aber, als der endgültige Abgang von MalACEsia die Holdem-Spiele wieder austrocknen ließ.

Heinecker wechselte zum 2-7 Triple Draw und erstaunte im letzten Quartal die komplette Fachwelt. In dieser Sparte hatte bis zu diesem Zeitpunkt einsam Viktor Blom regiert und über fünf Millionen Dollar abkassiert.

Doch Ragen70 konnte das nicht beeindrucken. Er forderte den Platzhirsch und kassierte ihn ab.

Durch seine Gewinne im 2-7 Triple Draw kommt Heinecker für 2013 auf einen Jahresgewinn von deutlich über sechs Millionen Dollar.

Einen solchen Profit konnte zuletzt Patrik Antonius einfahren, als er im goldenen Jahr der Online High Stakes 2009 knapp neun Millionen Dollar gewinnen konnte.

Hier noch die aufschlussreichen Zahlen in Tabellenform:

niklas heinecker winner asia millions
König der Spieler 2013: Niklas Heinecker.

Die Gesamt-Gewinner 2013:

  • Niklas ragen70 Heinecker, $6.304.545
  • Ben Bttech86 Tollerene, $2.996.585
  • Alexander IReadYrSoul Millar, $2.016.662
  • Odd_Oddsen, $1.911.713
  • Hac trex313 Dang, $1.886.417
  • no_Ola, $1.859.176
  • Patrik FinddaGrind Antonius, $1.764.977
  • Tight-Man1, $1.448.413
  • Proudlikeagoat, $1.391.472
  • Isaac luvtheWNBA Haxton, $1.050.79
  • ...
  • 13. Tom Durrrr Dwan, $750.625
  • 15. Niki RealAndyBeal Jedlicka, $661.587
  • 21. Viktor Isildur1 Blom, $566.795
  • 23. Dan w00ki3z. Cates (PS), $555.915
  • 30. Dan jungleman12 Cates (FT), $402.783
  • 37. Phil OMGClayAiken Galfond, $296.821
gus hansen irish
Es war kein gutes Jahr für Gus Hansen.

Die Gesamt-Verlierer 2013:

  • Gus Hansen, $-8.461.472
  • MalACEsia, $-3.773.524
  • Samrostan, $-3.467.195
  • Phil Polarizing Ivey, $-2.433.773
  • Mikael punting-peddler Thuritz, $-1.714.545
  • Ben Sauce1234 Sulsky, $-1.473.088
  • Patpatpanda, $-1.330.885
  • Scott mastrblastr Seiver, $-1.220.399
  • Rui Cao, $-1.064.351
  • davin77, $-1.037.057
  • ...
  • 14. Schoitl, $-816.384
  • 15. Jens Ingenious89 Kyllönen, $-777.799
  • 17. Ilari Ziigmund Sahamies, $-658.901
  • 21. Patrik Antonius (FT), $-521.983
  • 26. Ronny ronny37617 Kaiser, $-391.338
  • 35. Cort thecortster Kibler-Melby, $-262.510
  • 44. Simon ScHnibL0r Münz, $-192.822

Die NLHE-Gewinner 2013

  1. Niklas ragen70 Heinecker, $2.149.223
  2. Alex IReadYrSoul Millar, $2.036.159
  3. Tight_Man1, $1.448.413
  4. Proudlikeagoat, $1.391.472
  5. Isaac luvtheWNBA Haxton, $885.621

Die NLHE-Verlierer 2013

  1. MalACEsia, $-3.773.524
  2. Viktor Isildur1 Blom, $-3.614.424
  3. Tom Durrrr Dwan, $-1.102.200
  4. KidPoker705, $-915.965
  5. Phil OMGClayAiken Galfond, $-778.398
Ben tollerene
Ben Tollerene war der erfolgreichste PLO-Spieler.

    Die PLO-Gewinner 2013

    1. Ben Bttech86 Tollerene, $2.337.509
    2. Viktor Isildur1 Blom, $2.274.117
    3. Odd_Oddsen, $1.996.594
    4. Hac trex313 Dang, $1.883.521
    5. no_Ola, $1.873.919

    Die PLO-Verlierer 2013

    1. Samrostan, $-1.748.800
    2. Gus Hansen, $-1.313.938
    3. Johnbest, $-992.253
    4. davin77, $-963.366
    5. Harry Schoitl Casagrande, $-816.384

    Die Draw Game-Gewinner 2013

    1. Niklas ragen70 Heinecker, $4.157.476
    2. Viktor Isildur1 Blom, $3.754.610
    3. Phil OMGClayAiken Galfond, $2.337.784
    4. Tom Durrrr Dwan, $1.811.267
    5. Follow The Hawk, $1.037.120

    Die Draw Game-Verlierer 2013

    1. Gus Hansen, $-3.477.732
    2. Ben Sauce1234 Sulsky, $-1.474.484
    3. Samrostan, $-1.310.119
    4. Phil Polarizing Ivey, $-1.280.106
    5. Scott Mastrblastr Seiver, $-1.008.428

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare