Die großen Onlinepoker-Challenges (5) - Joey Ingrams Rekordsessions

Share:
11 November 2014, Von: Christian Henkel
Geposted in: The Hand
Die großen Onlinepoker-Challenges (5) - Joey Ingrams Rekordsessions

Der Amerikaner Joe Ingram (aka JoeIngram1 aka ChicagoJoey) hatte bereits im Mai 2009 eine Challenge gewonnen, in der er die meisten Online-Hände in einem Monat mit Profit spielte.

Seine 604.000 Hände bedeuteten am Ende 20.000 Hände pro Tag, eine Frequenz, für die viele der härtesten Online-Grinder eine Woche benötigen.

Aber Ingram wollte noch mehr. Am Ende sollte er drei Weltrekorde halten: die meisten gespielten Hände an einem Tag, die meisten gespielten Hände in einem Monat, und Erreichen des Supernova Elite Status innerhalb von 80 Tagen.

Rekord I: Weltrekord der meisten gespielten Online-Hände in einem Monat (604.000)

Rekord II: Weltrekord der meisten gespielten Online-Hände an einem Tag (50.000)

Rekord III: Erreichen des Supernova-Elite Status in nur 80 Tagen

Rekordhalter: Joe Ingram (USA)

Datum: Rekord I: Mai 2009

Rekord II: Dezember 2009

Rekord III: 11. Oktober 2010 bis 31. Dezember 2010

Bestätigt durch diesen Erfolg kündigte er - nachdem es Mikhail innerspy Shalamov am 25. November 2009 geschafft hatte 40.000 Hände in 24 Stunden mit Profit zu spielen – an, auch diesen Rekord brechen zu können. Mitbewohner Dashornman dokumentierte die Session mit der Kamera.

Was Joe Ingram allerdings massive Aufmerksamkeit verschaffte, waren Side-bets mit 26 anderen Spielern, die ihm einen Gewinn von über 30.000 Dollar verschafften (während er selbst mit 12.000 Dollar involviert war).

joe ingram
Joe Ingram bei der Arbeit.

In einem Interview sagte der Amerikaner später: „Leute gaben mir Action, weil ich vorher eine 25.000 Hände-Session mit Verlust abgeschlossen hatte. Aber ich wollte einfach ausprobieren, ob ich auch Gewinn machten könnte, wenn ich nur mein C-Game spielen würde.“

Am Ende machte Joe Ingram nur in den ersten 3.000 Hände Verlust und seine Gewinnkurve ging immer konstanter nach oben, je länger die Challenge andauerte.

Nach 50.000 gespielten Händen stand ein Gewinn von 840 Dollar auf der Uhr. Ingram spielte alle Hände $0,10/ $0,25 Blinds und brauchte exakt 20 Stunden und 2 Minuten, um die Schallmauer von 50.000 Händen zu durchbrechen.

Die Gesamtzahl der gespielten Online-Hände betrug nach 24 Stunden 51.312.

Genau ein Jahr später juckte den Massgrinder dann erneut das Fell. Mitte Oktober wettete er mit seinem Mitbewohner BallCup, dass er es schaffen könne in nur zweieinhalb Monaten Supernova-Elite-Status zu erreichen.

Dabei hatte er bereits 347.000 VPPs auf dem Konto, brauchte aber letztlich eine Million.

Joe Ingram, mittlerweile als ChicagoJoey unterwegs beschrieb seine Challenge so: „Das Ganze wird mein normales Leben für die Zeit der Challenge praktisch beenden.

Ich muss 12 bis 16 Stunden täglich vor dem Computer sitzen und werde monatlich eine halbe Million Hände spielen müssen, mehr als irgendjemand sonst vor mir.

Ich wette selber 15.000 Dollar, und bekomme bei Erfolg 45.000 Dollar. Die erreichbaren Bonusse bei Erfolg betragen 90.000 Dollar.

Wenn ich also mehr Geld verliere, als ich durch den Gewinn der Challenge verdienen kann, bin ich praktisch pleite und muss mir einen normalen Job suchen.

Am 30. Dezember postete Joe Ingram ein Video, indem er resümierte, ihm fehlten noch 35.000 VPPs und er hätte noch 27 Stunden Zeit.

Die Challenge konnte dennoch erfolgreich abgeschlossen werden. Zwar produzierte Joey ein Minus von circa 40.000 Dollar, aber der Gewinn von BallCup (45.000 Dollar) und die erreichten Boni (90.000 Dollar) glichen das locker wieder aus.

Challenge: Regeln und Ziele

Challenge I:

Das Ziel bestand darin, innerhalb eines Monats die meisten Online-Hände mit Profit zu spielen. Besondere Regeln wurden nicht aufgestellt.

Challenge II:

Das Ziel bestand darin, innerhalb von 24 Stunden die meisten Online-Hände zu spielen. Es mussten mindestens 50.000 Hände sein und die vorgeschriebenen Limits lagen bei ($0,10/ $0,25).

Challenge III:

Das Ziel bestand darin innerhalb von 80 Tagen 650.000 VPPs auf PokerStars zu erspielen, um den Supernova-Elite-Status zu erreichen. Besondere Regeln gab es nicht.

Im Video unten sehen Sie, wie Ingram seinen persönlichen Erfolg feierte (und noch feiern wollte…).



Die Spielgeld-Challenge

Erst vor einigen Wochen trat Ingram zu einer weiteren 24-Stunden-Marathonsession an.

Das Ziel dieses Mal: Aus 3000 Spielgeldchips 20.00.000 zu machen – an einem Tag.

Es wäre ihm fast gelungen, aber als ihm die Zeit begann, davonzulaufen, nahm er größere Risiken auf höheren Limits auf sich und verlor mehrere große Pots.

Bis heute bezeichnet er die 450k PLO-Hände, die er in einem Monat spielte, um den Supernova Elite Status zu erreichen, als seine größte Leistung.

-------------------------------------------------------

Die Challenge-Serie

1) ElkY und der SnG-Weltrekord

2) Bankroll-Management mit Jesus

3) Bokus Multimassengrind

4) Annettes blindes Spiel

5) Joey Ingrams Rekordsessions

Share:

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare

BLOGGER

The Brain

The Brain

Ein deutscher Hobbyspieler ohne WSOP-Allüren, aber mit Sinn fürs Detail.

Neuste Einträge  
Battle of Malta Blog

Battle of Malta Blog

Blogs von der Battle of Malta, dem größten Pokerturnier der Mittelmeerinsel.

Neuste Einträge  
The Raise - Rainers Rückblick

The Raise - Rainers Rückblick

Subjektiv und garantiert nicht neutral.

Neuste Einträge  
PokerZeit Blog

PokerZeit Blog

Blogs und interessante Themen aus der Pokerbranche.

Neuste Einträge