Die großen Onlinepoker-Challenges (4) - Annettes blindes Spiel

Share:
28 Oktober 2014, Von: Christian Henkel
Geposted in: PokerZeit Blog , Featured
Die großen Onlinepoker-Challenges (4) - Annettes blindes Spiel

Im September 2007 betrat die erst 18-jährige Annette Obrestad die internationale Pokerbühne mit einem lauten Knall.

Nur einen Tag vor ihrem 19. Geburtstag gewann sie den Main Event der WSOP Europe für ein Preisgeld von einer Million Pfund.

Damit war sie die jüngste Bracelet-Gewinnerin aller Zeiten.

Allerdings hatte sie schon zwei Monate vorher in der Online-Community für Aufsehen gesorgt.

Ohne ihre Hole Cards anzusehen, hatte sie ein 180 Teilnehmer-Sit‘n‘Go gewonnen.

 

Rekord: Sieg bei einem 180 Sit‘n‘Go-Turnier, ohne die Hole Cards zu sehen

Rekordhalter: Annette Obrestad (NOR)

Datum: Juli 2007

 

Dabei wollte die Norwegerin zeigen, dass es beim NLHE vor allem auf die Position und das Lesen der Gegner ankommt.

Gerade in diesem niedrigen Buy-in-Bereich ging sie vor allem auch davon aus, vielen „passiven, loosen Limpern“ zu begegnen, die post-flop grundsätzlich foldeten, wenn sie nicht getroffen hatten.

„Ich hatte das schon vorher regelmäßig gemacht, als ich die $30, $40 oder $50 Sit’n‘Gos gespielt habe“ sagte Obrestad später über ihre Challenge.

„Doch das aufgezeichnete Turnier war tatsächlich der erste und einzige Versuch für die Öffentlichkeit.“

Annette_15, wie sie sich nannte, hatte die Stelle der Hole Cards auf dem Monitor mit einem „Post it“-Aufkleber verdeckt und im ganzen Turnier nur einmal in ihre Karten gesehen,  nämlich als sie all-in gesetzt wurde.

Die komplette Hand-History postete sie damals an die Trainings-Seite PokerXFactor.com. Dabei wurde offensichtlich, dass sie ihre Gegner in zwei, drei Situationen einen fiesen Suckout verpasst, aber auch Pocket Aces und Pocket Kings preflop gefoldet hatte.

Dass sie das Spiel auch mit Einblick in die Hole Cards beherrscht, stellte Annette Obrestad aus dem südnorwegischen Sandnes später noch häufiger unter Beweis.

Mit 3,9 Millionen Dollar an Turniergewinnen führt sie die norwegische All Time Money-List an.

Challenge: Regeln und Ziele

Annette Obrestad spielte genau ein $4 Sit‘n‘Go mit 180 Mitspielern. Sie durfte bis zum Turnierende nie ihre Hole Cards sehen.

Einzige Ausnahme: Nach einem All-in sah sich Annette_15 ihre Karten an, um zu entscheiden, ob sie den Call machen sollte oder nicht.

In einem Interview mit PokerListings erzählte Annette Obrestad im vergangenen Sommer, wie sie die Challenge heute sieht.



-------------------------------------------------------

Die Challenge-Serie

1) ElkY und der SnG-Weltrekord

2) Bankroll-Management mit Jesus

3) Bokus Multimassengrind

4) Annette Obrestads blindes Spiel

Share:

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare