Monster Pots – „Nimm zwei“ für takechip

philippe dauteuil 25196

Sander „Berndsen12“ Berndsen und Phil „takechip“ d’Auteuil spielten gestern heads-up $100/$200 NLHE auf PokerStars. Dabei kam es zu zwei der größten Pots des noch jungen Jahres.

Das meiste Geld kassierte keiner der beiden Kontrahenten, sondern BiatchPeople, der in der höchsten Triple Draw 2-7 $150.000 gewann. In der Limitpartie kamen allerdings keine Pots zustande, die auch nur annähernd die von Berndsen und d’Auteuil erreichten.

Interessanterweise warfen sich die beiden auf PokerStars zwar reihenweise sechsstellige Pots um die Ohren, aber keiner von ihnen konnte sich wirklich deutlich durchsetzen.

Beide beendeten ihre Sessions mit einem kleinen Gewinn von unter $10.000. Sehen wir uns aber die größten Pots mal etwas näher an.

Takechip entwischt 12 Outs

In der ersten Hand eröffnete Berndsen12 vom Button aus mit K 4 auf $500. Takechip setzte mit J J vom Big Blind die 3-Bet auf $1800 an.

Auf dem Flop T 8 5 setzte d’Auteuil $2200, aber Berndsen entschied sich mit Second Nut Flush Draw und einer Overcard zu einem Semi-Bluff Raise auf $5800. Takechip ging noch einmal auf $13.300, Berndsen erhöhte weiter auf $20.800 und takechip sogar auf $45.300. Damit hatte der Franko-Kanadier nur noch $3684 übrig. Berndsen ging all-in.

Was dann passierte, sehen Sie hier:

 

Berndsens Hero Call kostet $99k

Der zweitgrößte Pot des Tages ging ebenfalls an Phil d’Auteuil, aber dieses Mal war takechip mit einem Overpair in Richtung Value Town unterwegs.

Mit 9 9 erhöhte takechip vom Big Blind, und Berndsen bezahlte mit T 6.

Der Flop fiel 6 4 3, und takechip setzte $2300 an, die der Holländer bezahlte. Nach der 8 auf dem Turn folgte eine Bet von $11.400, die Berndsen ebenfalls callte. Die 8 auf dem River ließ takechip fast den gesamten Rest seines $50k Chipstacks in die Mitte schieben.

Berndsen entschied sich zum Call und musste erkennen, dass er die gesamte Hand über weit im Hintertreffen lag. Damit gingen weitere 99.000 Dollar an den Franko-Kanadier.

Replay:

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare