High Stakes Poker Wochenbilanz – Galfond verliert $700k

Phil Galfond

Eine Menge Live-Action in Down Under bei den Aussie Millions hatte die vergangene Woche zu bieten. Trotzdem wurde auch auf den Online-High Stakes ordentlich Gas gegeben. Unter den Top 5 der Wochengewinner sind ein Deutscher und ein Schweizer. Gewaltige Verluste erlitt hingegen Phil Galfond, der nun auch sein Doppel-Appartement in New York verkauft.

Die Woche begann mit einem skandinavischen Feuerwerk. Dabei startete der Schwede Viktor Isildur1 Blom am Sonntag mit einer finanziellen Bergauffahrt, um dann im weiteren Verlauf der Woche wieder seine traditionell irre Bankroll-Achterbahnfahrt hinzulegen. Nach Ablauf der vergangenen sieben Tage taucht der 21-Jährige in der Bilanz nun weder bei den Verlierern noch bei den Gewinnern auf, kann sich aber den größten Pot auf die Habenseite schreiben.

355.000 Dollar war jener schwer und wurde beim $100/ $200 PLO ausgespielt.  Mit dem Schweden am Tisch saßen der immer noch nicht enttarnte 1Il|1Il|1il|, patpatman (Tom Dwan?) sowie  der Deutsche Davin mTw-DaviN Georgi. Nachdem mTw-Davin bereits preflop weggeworfen hatte, überließ es auch patpatman den beiden Verbliebenen sich zu duellieren. Auf einem Board von T 4 3 J 8 zeigte 1Il|1Il|1il| A A 6 5. Blom allerdings hatte mit A Q Q T schon nach dem Turn seinen Flush vollendet und strich den Riesenpot ein.

Ein Teil seines Profites vom Anfang der Woche behalten konnte hingegen der EPT-Kopenhagen Gewinner von 2009 Jens Jeans89 Kyllönen. Zusammen mit Landsmann Ilari Sahamies hatte er Anfang der Woche vor allem die Bankrolls von Sander Berndsen12 Berndsen und Phil MrSweets28 Galfond angenagt. Ein Großteil dieser Gewinne, vor allem erspielt im $100/ $200 6max.-PLO standen auch noch am gestrigen Sonntag zu Buche.

Noch profitabler haben die Woche patpatman, der Schweizer Ronny 1-ronny3 Kaiser und der Deutsche Davin mTw-DaviN Georgi abgeschlossen. Patpatman, hinter dessen Nick Tom Dwan vermutet wird, ist nicht nur größter Gewinner der Woche sondern mit knapp einer Million Dollar im Plus auch der beste Online High Stakes Spieler des laufenden Jahres.

Größter Verlierer 2012 ist hingegen mittlerweile Tom Dwan Buddy und PLO-Legende Phil MrSweets28 Galfond. Seit Beginn des Jahres fordert er in seinem Blog eine umfangreiche Reform der Online Cash Games.  Nun allerdings braucht wohl vor allem sein eigenes Spiel eine Rundumerneuerung. Allein den vergangenen sieben Tagen produzierte Galfond einen Verlust von über 700.000 Dollar und erleidet so den mit Abstand größten High Stakes Downswing des Jahres 2012.

Parallel zu den schlechten Nachrichten von den Nosebleed-Limits wurde jetzt auch noch bekannt, dass Phil Galfond sein berühmtes Doppel-Appartement in New York verkaufen will. Allerdings scheinen dafür keine finanziellen Engpässe ursächlich zu sein.  Er verbringe nicht mehr genügend Zeit in Big Apple, so der High Roller, und wolle einfach nur die monatlichen Kosten sparen.

Hier noch die aufschlussreichen Zahlen in Tabellenform:

Die Gewinner der Woche:

1. patpatman, $459.797
2. Ronny 1-ronny3 Kaiser, $332.365
3. nasud11, $310.636
4. Davin mTw-DaviN Georgi, $303.691
5. Jens Jeans89 Kyllönen, $283.600

Die Verlierer der Woche:

1. Phil MrSweets28 Galfond, $-709.174
2. VietRussian, $-383.464
3. FakeLove888, $-304.894
4. Sander Berndsen12 Berndsen, $-285.363
5. Ignat 0Humano0 Liviu, $-214.431

Die Gewinner 2012:

1.patpatman, $987.136
2. Niklas ragen70 Heinecker, $665.629
3. bernard-bb, $629.696
4. Ben Sauce123 Sulsky, $519.406
5. Davin mTw-DaviN Georgi, $389.171

Die Verlierer 2012:

1. Phil MrSweets28 Galfond, $-574.913
2. GVOZDIKA55, $-493.357
3. long90110, $-369.936
4. Viktor Isildur1 Blom, $-343.894
5. VietRussian, $-302.060

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare