High Stakes Wochenbilanz – Die Russen kommen!

russia map

Gleich drei Spieler aus Russland finden sich diesmal in den Top 5 der erfolgreichsten Spieler der Woche. Alexander Kostritsyn setzt seinen Triumphzug fort, während Mystery Man Trueteller endlich solide zu werden scheint. David Williams hat seinen kurzen Ausflug auf die Online High Stakes wohl schon wieder beendet.

Kostritsyn kommt ins Rollen – Ilari Sahamies meldet sich wieder zurück

Alexander Kostritsyn hat es im vergangenen Jahr geschafft seinen Namen endgültig in die Chronik der Online High Stakes einzumeißeln.

Mit über 3,5 Millionen Dollar Profit war er erfolgreichster Spieler 2014 und vor allem an den Mixed Game-Tischen kaum zu bezwingen.

Dass das kaum auf besonderes Glück zurückzuführen war, zeigt er nun auch in 2015. Schon nach zweieinhalb Wochen steht er schon wieder an der Spitze der Jahresbilanz, wobei er sich mehr und mehr – unter seinem Nick joiso – auf PokerStars herumtreibt.

Dort traf er dann auch auf PokerStars` erfolgreichsten Online High Roller des Jahres 2014: EireAbu.

Die beiden duellierten sich also mit prall gefüllter Bankroll Heads-up an den $1k/ $2k Triple Draw-Tischen, wobei der Russe das bessere Ende für sich hatte.

Über $220k wechselten in dieser Session den Besitzer, was Kostritsyn am Ende an die Spitze der Gewinner Top 5 brachte und EireAbu die Spitzenposition in der noch jungen Jahresbilanz kostete.

Nachdem es Viktor Blom und Phil Ivey wohl nicht mehr schaffen, die teuersten Tische dank ihrer Skills mit Angst und Schrecken zu überziehen, deutet sich das ernsthafte Comeback einer weiteren High-Stakes-Legende an.

Ilari Sahamies ist nun auch schon 31 Jahre alt und hat es in den vergangenen Jahren ruhig angehen lassen.

Doch seit Beginn des Jahres scheint es Ziigmund – so sein legendärer FT-Nick – wieder in den Fingern zu kribbeln.

Vor allem in seiner Schokoladendisziplin PLO scheint der finnische Fan-Liebling nichts verlernt zu haben.

In einer Session, in die auch AckmaJin, Alexander Kostritsyn und Viktor Blom involviert waren, zahlte am Ende kein Geringerer als November-Niner Jorryt theCleaner11 van Hoof die Zeche.

Für Ilari Sahamies bedeutete das einen Profit von $250k, was ihn zu einem der erfolgreichste Online High Roller der Woche und auch des laufenden Jahres machte.

Blom revanchiert sich bei David Williams

Es war die größte Überraschung des noch jungen Jahres, dass der in den Online Cash Games völlig unerfahrene David Williams nicht nur auf den Nosebleed Limits auftauchte, sondern auch gleich noch keinem Geringeren als Viktor Blom über $300k abknöpfen konnte.

DAvid Williams
Ausflug in die online Highstakes-Welt - David Williams.

Doch der Upswing des WSOP Main Event Runner Ups von 2004 währte nur kurz. Ebenfalls an den 2-7 Triple Draw-Tischen holte sich Blom am Montag knapp $260k seiner Verluste wieder zurück und rückte die Hierarchie wieder zurecht.

Für David Williams dürfte der kurze und trotzdem erfolgreiche Ausflug auf die Online High Stakes damit vorerst beendet sein.

Immer besser ins Rollen kommt dagegen der russische High Stakes Regular Trueteller. Bereits Anfang der Woche verlegte er die ansonsten ausschliesslich auf PokerStars stattfindende Action auf FullTilt und kassierte groß in einem 8-Game Heads-up gegen CoeJassidy.

Später musste auch Cort Kibler-Melby noch im 2-7 Triple Draw dran glauben, so dass sich Trueteller weit oben in der Wochenbilanz platzieren konnte, während seine beiden Gegner sich ganz oben auf der dunklen Seite der Bilanz wiederfanden.

Der größte Pot der Woche

Der omnipräsente Trueteller war auch in das Gefecht um den größten Pot der Woche verwickelt. Heads-up traf er auf den mysteriösen CoeJassidy. Das Spiel hieß PLO und die Limits waren mit $300/$600 ausreichend hoch.

Schon preflop ließen sich die Kontrahenten gegenseitig wissen, dass sie mit einer starken Starthand ins Rennen gingen.

Trueteller raiste auf $1800, CoeJassidy verdreifachte noch einmal auf $5400, bevor sich die Gegner nach einem weiteren Reraise Trutellers auf $16k einigten, zunächst erstmal die ersten drei Karten zu sehen.

Die brachten

     

Besser konnte es für Trueteller nicht kommen, was allerdings CoeJassidy nicht wußte. Und so setzte der Mystery Man von vorn $4k und Trueteller callte nur.

Auf dem Turn zeigte sich die

 

Und nun wollte es CoeJassidy wissen. Seine verbliebenen $35k wanderten in die Mitte, was keine gute Entscheidung war. Easy Call für Truteller.

Warum, zeigte später der Showdown. Doch zunächst wurde der River zweimal gedealt.

Ziehung Nummer 1  

Ziehung Nummer 2  

Die Hole Cards wurden gezeigt:

Trueteller:        

CoeJassidy:        

 

Trueteller traf hier schon auf dem Flop das Nut Full House und musste auch durch die weiteren Karten des Boards nichts Schlimmeres mehr befürchten. So wanderten satte $110k in die Bankroll des Russen.

Hier noch die aufschlussreichen Zahlen in Tabellenform:

Die größten Gewinner der Woche:

Alexander joiso Kostritsyn (PS), $+497.982
Trueteller (FT): $+486.503
Ilari Ilari_FIN Sahamies (PS): $+315.522
asianflushie (PS): $+200.219
Vladimir GVOZDIKA55 Shemelev (PS): $+190.545

Die größten Verlierer der Woche:

David RugDoctor Williams (PS): $-289.906
Cort thecortster Kibler-Melby (FT): $-267.296
CoeJassidy (FT): $-255.450
Trueteller (PS): $-213.795
EireAbu (PS): $-196.499

Die Gewinner 2015:

Alexander joiso Kostritsyn (PS): $+640.115
Trueteller (FT): $+486.503
Ben Sauce123 Sulsky (PS): $+312.105
Ilari Ilari_FIN Sahamies (PS): $+258.247
EireAbu(PS): $+248.739

Die Verlierer 2015:

CoeJassidy (FT): $-255.450
Viktor Isildur1 Blom (PS): $-232.738
Cort thecortster Kibler-Melby (FT): $-221.111
Ola Odd_Oddsen Amundsgard (PS): $-208.990
Sebastian taktloss47 Ruthenberg (PS): $-204.260

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare