High Stakes Wochenbilanz – Gus Hansen mit Totalschaden

Kaum werden auf FullTilt wieder die teuren Tische bespielt, fliegen dort auch schon die Fetzen. Und einer, den es in den vergangenen sieben Tagen dort richtig zerlegt hat, war Gus Hansen. In nur 8000 Händen schredderte der Däne fast 1,6 Millionen Dollar und nannte das danach einen „serious meltdown“.

Immer besser in Form kommt dagegen Ilari Sahamies, der in der aktuellen Wochen-Bilanz ganz oben steht und nun schon einen Jahres-Gewinn von einer Million Dollar vorzuweisen hat.

Mehr Geld eingefroren als er habe bei FullTilt nur noch Daniel Cates. Mit dieser Behauptung ging Gus Hansen vor ein paar Monaten an die Öffentlichkeit, um danach erstmal nur noch Badminton und Tennis, sowie ein paar millionenschwere Partien Backgammon zu spielen.

Nun aber ist genau diese Bankroll wieder flüssig und „The Great Dane“ ist wieder munter mit dabei, beim Hauen und Stechen an den teuersten Tischen von FTP. Doch während er unter seinem Nick broksi schon bei PokerStars einen Millionen-Verlust produziert hatte, setzt sich der Niedergang nun beim einstigen Konkurrenten in doppelter Geschwindigkeit fort.

Zwischen Donnerstag und Samstag verlor Gus in lediglich 48 Stunden und 7600 Händen knapp 1,9 Millionen Dollar. Das entsprach einem Verlust von 250 Dollar pro Hand. Eine Quote, die in der jüngeren Online High-Stakes-Geschichte ihresgleichen sucht.

Dabei war Gus Hansen in keinen der wirklich großen Pötte der Woche verwickelt. Vor allem beim $200/$400 PLO und $2k/$4k Omaha Hi/Lo rannen dem Dänen die FT-Dollar „tröpfchenweise“ durch die Finger.

ilari sahamies
Happy times für Ilari Sahamies. Photo: Neil Stoddard.
 

Die glücklichen Empfänger der Hansen-Dollar: der deutsche Limit-Spezialist O Fortuna PLS und die beiden No-Names cottonseed1 und KPR16, die  sich alle folgerichtig nun auch in den Top 5 der größten Wochen-Gewinner wieder finden.

Ganz oben in dieser Tabelle befindet sich, mit einem Wochen-Gewinn von knapp $750k Ilari Sahamies. Und der 29-jährige Finne besaß auch größte Chancen auf den größten Pot, der jemals auf den High Stakes bei PokerStars getrackt worden ist.

Ben Sauce123 Sulsky im Small Blind und Ilari Sahamies im Big Blind hatten schon preflop die übrigen vier Konkurrenten aus der Hand gedrängt und einen Pot in Höhe von $42.240 aufgebaut.

Der Flop brachte 8 7 9. Sulsky setzte $27.600, Ilari raiste auf $125.515 und der Amerikaner ging mit noch verbliebenen $180k all in. Call vom Finnen.

Der Turn brachte 3 und der River 6. Im Showdown zeigte Sauce123 T K A J und Ilari_FIN  7 J T 8. Schon auf dem Flop hatten beide Kontrahenten die Nut Straight, doch Ilari lag mit Flush Draw gegen die Möglichkeit auf Full House von Suslky leicht vorn.

Am Ende blankten Turn und River für beide aus und der Pot in Höhe von $458k wurde geteilt.

Den „wirklich“ größten Pot der Woche hatte sich Ilari Sahamies schon am Montag an Land gezogen. Diesmal ging er mit notorious Patpatman in den Clinch. Vor dem Flop lagen bereits $21.040 in der Mitte.

Die ersten drei Karten brachten 4 T 7. Ilari im Small Blind setzte halben Pot und vom Gegner kam der Call. Der Turn brachte die 9. Sahamies feuerte die zweite Barrell in Höhe von $64k ab und wieder kam nur der Call.

Auf dem River zeigte sich  die 9 und mit dem dritten Schuss setzte Ilari Patpatman mit $46k all in. Showdown:

Sahamies: A 8 A 6

Patpatman: J K Q T

Straight für den Finnen und weitere $284k wanderten in seine Bankroll. Mit seinen $743k Wochen-Gewinn kommt Ilari Sahamies nun auf einen Jahres-Profit von knapp einer Million Dollar und kann damit nach mehreren harten Downswings 2012 schon fast als das Coemback-Kid des Jahres gefeiert werden.

Hier noch die aufschlussreichen Zahlen in Tabellenform:

Die Gewinner der Woche:

  1. Ilari Ilari FIN Sahamies, $743.312
  2. O Fortuna PLS, $639.559
  3. Rafael Refaelamit Amit, $631.913
  4. KPR16, $573.544
  5. cottonseed1, $319.882

 

Die Verlierer der Woche:

  • Gus Hansen, $1.554.518
  • SallyWoo, $560.914
  • Sam tr1cky7 Trickett, $463.599
  • patpatman, $442.046
  • Viktor Isildur1 Blom, $367.962

 

Die Gewinner 2012:

  1. Ben Sauce123 Sulsky, $3.189.268
  2. Jens Jeans89 Kyllönen, $2.572.476
  3. Ben Ben86 Tollerene, $2.290.420
  4. Andrew EireAbu Grimasson, $2.176.527
  5. Ilkka bernard_bb Koskinen, $1.661.026

 

Die Verlierer 2012:

  1. Guy Zypherin Laliberte, $-3.552.742
  2. Viktor Isildur1 Blom, $-2.673.899
  3. Patpatman, $-2.221.311
  4. Gus Hansen, $-1.942.254
  5. Gus broksi Hansen, $-1.093.446

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:

assets/photos/_resampled/croppedimage12580-Paul-Phua1.png

Triple Barrel – Paul Phua auf freiem Fuß, Bellagio überfallen, Micro Millions beendet

Phil Ivey und Andrew Robl helfen dem chinesischen Highroller Paul Phua aus dem Knast, das weltberühmte Bellagio wird von einem Räuber überfallen und der krönende...

29 Juli 2014
assets/de_DE/photos/_resampled/croppedimage12580-ilari-sahamies-26718.jpg

Hand der Woche – Herber Dämpfer für Ilari Sahamies

Einer der erfahrensten und gleichzeitig interessantesten Spieler auf den Highstakes ist der Finne Ilari Ziigmund Sahamies, der seit vielen Jahren zur Weltspitze zählt und kaum...

19 Juli 2014
assets/photos/_resampled/croppedimage12580-Von-links-nach-rechts-Paul-Phua-Lo-Shing-Fung-und-Paul-Phua.jpg

Triple Barrel – Chinesische Highroller verhaftet, Online-Pokermarkt rückläufig, Start der Micro Millions 8

Nach dem Abschluss der World Series of Poker rücken in der Pokerwelt wieder andere Themen in den Vordergrund. Wir kümmern uns um die Verhaftung zweier...

17 Juli 2014
assets/photos/_resampled/croppedimage12580-private-table.jpg

Online-Poker in Kalifornien schon diese Woche?

Einer der amerikanischen Indianerstämme versucht, der amerikanischen Regulierung zuvorzukommen und Echtgeld-Poker anbieten. Kann das funktionieren?

15 Juli 2014

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Comment is under moderation. Thank you!

Noch keine Kommentare