High Stakes Poker Wochenbilanz – der doppelte Sahamies

ilari sahamies
Ilari Sahamies' erfolgreichste Woche. Photo: Neil Stoddard.

Es ist wohl eine der beeindruckendsten „Doppel-Vorstellungen“ der jüngeren Pokergeschichte. Während der Finne Ilari über Tage das Feld eines hochkarätig besetzten Major-Live-Turniers (EPT Barcelona) aufmischte, machte er nach Feierabend online weiter und fegte auch die High Stakes leer. Eine der dort in der vergangenen Woche wieder richtig blutete, war der einstmals so unschlagbar scheinende „EireAbu“.

Das Jahr 2012 war für Ilari Sahamies bisher zum Vergessen. Mit fast einer Million lag er bis Anfang der vergangenen Woche hinten. Doch Dinge können sich schnell ändern. Vor allem, wenn man ein Könner wie der Finne ist. Denn wie er bewies, kann er es sowohl im PLO online, auch im NLHE live.

Schon am Montag hatte er in Barcelona das €50k High Roller Event auf einem vierten Platz abgeschlossen und 291.900 Euro gewonnen. Dann startete er den Main Event und legte zunächst erstmal online los. Vor allem gegen seinen skandinavischen „Swing-Bruder“ Viktor Isildur1 Blom lief es dabei spektakulär gut. Der hatte am Wochenende vorher innerhalb von 48 Stunden eine Million Dollar gewonnen und war mit einem gewaltigen Selbstbewusstsein auf den Nosebleed-Limits unterwegs. Doch Bloms Ego war nichts gegen Ilaris Run. Die beiden trafen sich – nachdem Ilari schon mehr als acht Stunden Tag 3 der EPT Barcelona live gespielt hatte - an den momentan teuersten $200/ $400 PLO Tischen von PokerStars, und am Ende hatte der Finne $416k mehr in der Tasche.

Einer der größten Pötte der Session ging folgendermaßen über die Bühne: Blom hielt K Q J 9, Sahamies hielt A 6 A 9. Beide lieferten sich eine Raise-Schlacht bevor Blom die 5-Bet von Sahamies callte. Vor dem Flop von K 7 4 lagen knapp $70k in der Mitte. Ohne großes Zögern schob Sahamies für weitere $53k mit lediglich Overpair all-in. Blom hatte zwar nur Top Pair, aber das war ihm der Call allemal wert. Doch Turn 6 und River T brachten keine Hilfe und so ging der $175k Pot an Sahamies.

Viele fragten sich nach dieser Session, wie der Finne sowieso auf dem PokerStars.es-Clienten spielen kann. Die Antwort war am Ende einfach. Im EPT-Hotel waren die Zugriffe auf PokerStars.eu nicht blockiert. Spaniern ist der Zugriff auf den .eu-Client zwar nicht gestattet, doch alle anderen können auf der Durchreise spielen, wenn der entsprechende Service nicht extra blockiert wird.

Auf den Live-Main Event hatten die stundenlangen nächtlichen Performances bekanntlich eher einen positiven Einfluss. Ilari Sahamies pflügte sich von Tag 3 ab durch das gigantische und hochkarätig besetzte Feld und konnte erst im Heads Up von dem Weißrussen Mikalai Pobal gestoppt werden. Sein Preisgeld betrug 629.700 Euro womit sich die Gewinne – online+live – auf insgesamt 1,6 Millionen Dollar addieren.

Ein weiterer großer Gewinner der abgelaufenen High Stakes-Woche war Gus Hansen, der vor allem am Donnerstag und Freitag fast eine halbe Million Dollar Plus machte. Richtig mies – seit der Rückkehr der Big Boys - läuft es hingegen für EireAbu. Der war bis vor 14 Tagen auf einen Jahresgewinn von 3,7 Millionen Dollar hochgeschossen und hatte sich einen Nimbus der Unbesiegbarkeit auf den von ihm bevorzugten $50/ $100 Limits erspielt. Doch seit August scheint bei dem Iren nichts mehr zusammenzulaufen und so schließt er auch die aktuelle Wochen-Bilanz, mit knapp $600k Verlust als größter Loser ab.

Hier noch die aufschlussreichen Zahlen in Tabellenform:

Die Gewinner der Woche:

  1. Ilari Ilari_FIN Sahamies, $458.934
  2. BiatchPeople, $377.560
  3. Gus broksi Hansen, $317.909
  4. Ben Sauce123 Sulsky, $311.670
  5. Mtvdeuem, $301.080

 

Die Verlierer der Woche:

  1. Andrew EireAbu Grimasson, $-585.451
  2. Viktor Isildur1 Blom, $496.085
  3. Madmags4, $282.173
  4. Jens Jeans89 Kyllönen, $231.717
  5. Rami arbianight Boukai, $206.026

 

Die Gewinner 2012:

  1. Andrew EireAbu Grimasson, $2.709.526
  2. Ben Sauce123 Sulsky, $2.544.602
  3. Phil MrSweets28 Galfond, $1.826.696
  4. Jens Jeans89 Kyllönen, $1.555.544
  5. Ilkka bernard-bb Koskinen, $1.523.136

 

Die Verlierer 2012:

  1. Guy Zypherin Laliberte, $-2.840.746
  2. Viktor Isildur1 Blom, $-1.855.124
  3. Benny Toweliestar Spindler, $-1.076.454
  4. Il|1Il|1il|1, $-759.718
  5. Ilari Ilari_FIN Sahamies, $-671.858

 

 

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare