High Stakes Poker Wochenbilanz – Mysterious „MaiseE“ auf Platz 1

Ilari Sahamies
Voll auf tilt - Ilari Sahamies.

Nach einer Flaute Mitte des Monats hat die Action auf den Nosebleed Limits in den vergangenen sieben Tagen wieder deutlich angezogen. Ganz vorn in den Bilanzen steht der mysteriöse MaiseE. Tief in den roten Zahlen: Ilari Ilari_FIN Sahamies. Er ging mit knapp $500k in den Brand.

MaiseE ist ein typischer Mystery Man der High Stakes. Es gibt kaum Informationen über diesen Spieler, nur in den Statistiken hinterlässt er nun in der Wochenbilanz seine Fußspuren. Mit knapp $500k ist er der Top-Gewinner der vergangenen sieben Tage auf den Nosebleed Limits. Zum ersten Mal wurde er am 30. Mai 2011 bei PokerStars gesehen. Seitdem hat er 12.438 Hände gespielt. Sein höchstes Limit: $100/$200. Sein Lieblingsspiel PLO.

Deutlich stärker ist die Faktenlage da bei Ilari Ilari_FIN Sahamies. Der Finne hat in etwa denselben Betrag, nämlich $470k in der vergangenen Woche verbrannt. Dabei war es vor allem die Nacht zwischen Donnerstag und Freitag, in welcher der größte Profiteur auf PokerStars 2011 völlig auf Tilt ging.

Lediglich sechs Stunden und 1.574 brauchte der finnische Highroller, um einen Verlust von $493.724 zu produzieren. Über das Geld freuten sich vor allem bernard-bb (+$200k), Rafael refaelamit Amit (+$120k) und auch Benny toweliestar Spindler (+$80k). Nach dieser vernichtenden Niederlage war Sahamies dann völlig auf Tilt und wollte sich auch noch Viktor Isildur1 Blom im Heads Up vorknöpfen. Dieser lehnte allerdings dankend ab.

Damit hat Ilari nun eine der verlustreichsten Sessions des Jahres hingelegt. Nur die Kollegen Viktor Isildur1 Blom und Phil MrSweets28 Galfond kommen da für 2012 noch in die Nähe. Alle drei befinden sich nicht umsonst in den Top 5 der größten High Stakes Loser des Jahres.

Eine selten gewordene Highstakes News produzierte am Samstag vermutlich Phil Ivey. Seit langem wird er hinter dem Nick RaiseOnce vermutet. RaiseOnce gewann am Samstag $100k und führte damit das High Stakes Tages-Leaderboard an.

Ebenfalls auf der Sonnenseite der High Stakes in diesem Jahr befindet sich der Gewinner der EPT Kopenhagen von 2009 Jens Jeans89 Kyllönen. Ähnlich wie patpatman (Tom Dwan?) erwirtschaftete er auch in den letzten Tagen ein deutliches Wochenplus ($281k) und ist nun der erfolgreichste High Stakes Spieler des laufenden Jahres.

Sowohl patpatman als auch Jeans89 haben nunmehr die eine Million Dollar Gewinn-Schallmauer durchbrochen. Dabei ist vor allem die Konstanz von Kyllönen bemerkenswert. Seit Mitte Januar hat er jede einzelne Woche mit einem Gewinn abgeschlossen und sich somit als derzeit solidester Winner auf den Online High Stakes herausgestellt.

Hier noch die aufschlussreichen Zahlen in Tabellenform:

Die Gewinner der Woche:

  1. MaiseE, $471.982
  2. Rafael Refaelamit Amit, $421.947
  3. Donthnrmepls, $291.040
  4. Jens Jeans89 Kyllönen, $281.155
  5. Alexej LuckyGump Makarov, $272.431

Die Verlierer der Woche:

  1. Ilarie Ilari FIN Sahamies, $-469.295
  2. long90110, $-240.845
  3. Sander Berndsen12 Berndsen, $-205.270
  4. Benny Toweliestar Spindler, $-200.282
  5. Viktor Isildur1 Blom, $-180.205

Die Gewinner 2012:

  1. Jens Jeans89 Kyllönen, $1.167.937
  2. patpatman, $1.023.489
  3. bernard-bb, $870.914
  4. Ben Sauce123 Sulsky, $796.124
  5. Niklas ragen70 Heinecker, $591.024

Die Verlierer 2012:

  1. Phil MrSweets28 Galfond, $-663.653
  2. long90110, $-613.181
  3. Viktor Isildur1 Blom, $-585.951
  4. Ilari Ilari_FIN Sahamies, $-507.769
  5. GVOZDIKA55, $-478.177

 

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare