High Stakes Wochenbilanz – die stolze Ziege frisst das größte Blatt

ziege

In Europa ist Hochsommer und gegen Sommer, Palmen, Sonnenschein sieht auch die Action auf den Online High Stakes etwas blass aus. Lediglich Schattenfürst Viktor Blom wickelte sein Programm in der üblichen Frequenz ab, musste aber diesmal seine Achterbahnfahrt im Tal beenden. Ganz vorn in der Ernährungskette befindet sich diese Woche hingegen der Mystery-Man „proudlikeagoat“, der nun mit Abstand der erfolgreichste NLHE-Spieler des Jahres ist.

Angesichts der Tatsache, wie das altehrwürdige NLHE die anderen Poker-Varianten in den vergangenen Wochen aus der High Stakes-Berichterstattung verdrängt hat, ist es mehr und mehr interessant, wie denn ein reines NLHE-Ranking für das laufende Jahr aussehen würde.

Und tatsächlich sind die ersten vier Plätze von Spielern belegt, von deren Nicks man bis zum Frühjahr 2013 noch nie etwas gehört hatte.

Rhje zum Beispiel. Der hat 1,3 Millionen Dollar Profit gemacht. Gefolgt wird er von Tight-Man1 (1,2 Millionen) und HelicopterBen82 ($900k). Doch ganz oben in diesem Ranking läuft ein Spieler mit dem Nick proudlikeagoat (1,8 Millionen).

Und der hat auch in der vergangenen Woche die größten Blätter vom Kohlkopf gefressen. Mit $712k ist er der Gewinner der Wochen-Bilanz und zeigt damit einen sich immer deutlicher abzeichnenden Trend.

Beim FLO8, PLO und 2-7 Triple Draw bekommen die besten Spieler kaum noch Action. Einstige Regulars, wie Phil Galfond, Ilari Sahamies oder Ben Sulsky lassen sich kaum noch blicken und der Rest bildet einen zu kleinen Kreis, als dass sich daraus noch signifikante Gewinne generieren lassen könnten.

phil ivey main event 2013
Ivey entzaubert?

In der Konsequenz richtet sich der Blick wieder auf das eigentlich schon abgeschriebene NLHE, wo der Spieler-Pool im Midstake- und High Stake-Bereich immer noch ungleich größer ist.

Und dorthin verirren sich dann auch einstige Giganten, wie Phil Ivey oder Gus Hansen, um gegen die deutlich besser austrainierten No Names ordentlich Federn zu lassen.

Die beiden Ex-Gallionsfiguren von FullTilt stehen mittlerweile mit 2,9 bzw 3,9 Millionen Dollar für 2013 in der Kreide und werden nur noch vom kalifornischen Geschäftsmann Andrew Cherng getoppt, der hinter den Nicks patpatpanda, patpatman und samrostan stehen soll.

Der größte Pot der Woche wurde auch in den vergangenen sieben Tagen im NLHE ausgespielt. Am, mit sechs Spielern voll besetzten Tisch hieß das Limit $400/$800 und mit von der Partie waren nahezu allen NLHE-Regulars der vergangenen Wochen:

Im Small Blind Isaac luvtheWNBA Haxton, im Big Blind MalACEsia, Trueteller, HelicopterBen82, Rhje und Proudlikeagoat. Letzterer machte dann vom Dealerbutton auch als einziger einen Move und verdoppelte vorsichtig auf $1.600.

Doch Haxton wollte es dabei nicht bewenden lassen und erhöhte saftig auf $7.200. MalACEsia ging mit doch der Initial Raiser stieg aus. Der Flop eröffnete mit      

ein gefährliches Board.

Isaac Haxton feuerte nun die erste Barrel ab und bekam gleich Gegenfeuer. Seine $11.200 wurden von MalACEsia auf $30.000 erhöht, was Haxton bezahlte. Auf dem Turn zeigte sich die  

Diesmal checkte luvtheWNBA und MalACEsia  fühlte mit $62.000 auf den Zahn. Haxton hatte wohl ein sehr entwicklungsfähiges Blatt und schob seine verbliebenen $174k zum All in über die Linie. Call von seinem Opponenten. Und das war die Situation vor dem River:

Haxton:    

MalACEsia:    

Zwar gab es für den unglücklichen Haxton noch eine Menge Outs, aber der  

beendete alle Hoffnungen und $426k wanderten in die Bankroll des ansonsten in den vergangenen Wochen arg gefledderten MalACEsia.

MalACEsia ist mit einem Defizit von über 1,8 Millionen Dollar der mittlerweile erfolgloseste NLHE-Spieler des Jahres.

Ben tollerene
Gute Woche auch für Ben Tollerene.

Hier noch die aufschlussreichen Zahlen in Tabellenform:

Die Gewinner der Woche:

  1. proudlikeagoat, $712.361
  2. Ben Bttech86 Tollerene, $680.866
  3. HelicopterBen82, $604.841
  4. SanIker, $431.062
  5. samrostan, $387.501

Die Verlierer der Woche:

  1. Call_911, $-604.988
  2. Trueteller, $-538.780
  3. MalACEsia, $-535.869
  4. Phil Polarizing Ivey, $-495.406
  5. Viktor Isildur1 Blom, $-479.460

Die Gewinner 2013:

  1. Kyle cottonseed1 Hendon, $3.576.720
  2. Viktor Isildur1 Blom, $3.382.743
  3. Alexander PostFlopAction Kostritsyn, $2.714.965
  4. Ben Bttech86 Tollerene, $2.444.821
  5. Patrik FinddaGrind Antonius, $1.754.623

Die Verlierer 2013:

  1. Gus Hansen, $-3.878.527
  2. Samrostan, $-2.988.365
  3. Phil Polarizing Ivey, $-2.980.086
  4. MalACEsia, $-1.850.822
  5. Punting-Peddler, $-1.598.723

 

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare