High Stakes Wochenbilanz – über 1,3 Mio. für Kagome Kagome

Daniel Cates
Wieder aktiv auf den High Stakes: Daniel Cates.

Der Frühling ist da und auf den High Stakes fliegen ordentlich die Fetzen. Der deutsche Limit-Spezialist Kagome Kagome hängte die Konkurrenz deutlich ab und gewann mehr als 1,3 Millionen Dollar. Jungleman Cates feierte nach Rückgabe seiner FullTilt-Millionen ein eindrucksvolles Comeback, und in den Top 5 der größten Loser fand sich die Crème de la Crème der Online High Stakes wieder.

Kaum ist der Frühling da, da schießen die Online High Roller wieder aus allen Rohren. Umso mehr, als vergangene Woche FullTilt seine US-Spieler auszahlte und damit einen ganzen Batzen Dollar erneut in den Umlauf brachte.

Und diese Dollar werden momentan mit Vorliebe an den 2-7 Triple Draw-Tischen investiert. Einer, der dort vor allem am Wochenende kaum zu schlagen war, trägt den Nick Kagome Kagome und ist ein bisher nicht enttarnter Limit-Spezialist aus Deutschland.

Kagome ließ vor allem Viktor Blom und Alexander Kostritsyn bluten und kassierte im Lauf der Woche satte 1,3 Millionen Dollar Profit.

2-7 Triple Draw, so heißt auch das neue Lieblingsspiel von Daniel jungleman12 Cates. In der vergangenen Woche hat er geschätzte fünf Millionen Dollar von FullTilt zurückerhalten und gleich ordentlich auf die Tube gedrückt.

kyle ray
Kyle Ray.

$600k Profit waren es am Samstag. Und insgesamt schon 1,2 Millionen Dollar Profit (ausschließlich gewonnen im Triple Draw) sind es seit Beginn des Jahres. Damit wächst Cates, der vor fünf Jahren der alles beherrschende King der Online High Stakes war, erneut wieder zu einem Dominator an den teuersten Tischen heran.

Auf der dunklen Seite der Wochen-Bilanz fanden sich hingegen die Big Boys wieder. Kostritsyn, Heinecker, Blom, Galfond und Hac Dang – das liest sich wie ein Who is Who der besten Online Cash Gamer der Welt.

Die vergangene Woche war für diese Spieler zum Vergessen, aber wenn die Action auf den High Stakes so heiß bleibt, wie vergangene Woche, dann dürfte sich das Blatt auch schnell wieder in die andere Richtung wenden.

Die teuerste Hand der Woche wurde zum zweiten Mal in Folge von Kyle KPR16 Ray und Tight-Man1 ausgespielt. Das Spiel war abermals NLHE $200/$400 und die Kontrahenten trafen sich wieder an einem 6-max Tisch Heads-Up.

Je öfter Tight-Man1 übrigens auf den Online-High Stakes in Erscheinung tritt, desto mehr wird über seine wahre Identität gemutmaßt. Immer wahrscheinlicher ist, dass es sich hier um einen weiteren deutschen Super High Roller handelt.

Bei Tight-Man1 soll es sich um Christoph Vogelsang handeln. Dieser Spieler war im Oktober des vergangenen Jahres einer breiteren Öffentlichkeit bekannt geworden, als er im Rahmen der EPT London beim $50k Super High Roller-Turnier hinter Sieger Martin Finger und Runner Up Tobias Reinkemeier den dritten Platz belegte.

Mittlerweile macht er aber lieber auf den Nosebleed-Limits von sich reden, wie seine Teilnahme an dieser Hand beweist.

Nach Raise und Reraise war der Einsatz schon preflop auf $4k pro Spieler gestiegen. Der Flop brachte

     

Kyle Ray im Small Blind spielte von vorn noch einmal halben Pot an und Tigh-Man1 Vogelsang machte den Call.

Der Turn brachte den

 

und wieder war es der Initial Aggressor, der das Spiel von vorn bestimmte, während der Mitspieler in Passivität abwaretete.

Der Einsatz $11k von Kyle Ray und Call von Tight-Man1.

Die letzte Karte war der

 

und nun gingen alle Dollars in die Mitte. Von beiden Duellanten landeten $53k auf dem Tisch und das zeigte der Showdown.

KPR16 hatte bereits auf dem Flop mit J J Top Set getroffen und mit den beiden Königen auf Turn und River ein Full House vorzuweisen. Zuviel für Tigh-Man1, der seine Karten in ungezeigt in den Muck beförderte.

So wanderten knapp $145k in den Taschen des Amerikaners Kyle KPR16 Ray, der es trotz dieses gewinns trotzdem nicht schaffte in den Wochen Top 5 der größten Gewinner aufzutauchen.

Kagome Kagome vol1
Gewinner der Woche: Kagome Kagome.

Hier noch die aufschlussreichen Zahlen in Tabellenform:

Die Gewinner der Woche:

  1. KagomeKagome, $1.314.255
  2. Dan jungleman12 Cates, $876.634
  3. Ben Bttech86 Tollerene, $853.994
  4. Carlooo13, $131.090
  5. FakeMonies, $128.070

Die Verlierer der Woche:

  1. Alexander PostflopAction Kostritsyn, $-935.401
  2. Viktor Islidur1 Blom, $-542.722
  3. Phil OMGClayAiken Galfond, $-363.907
  4. Niklas Ragen70 Heinecker, $-331.802
  5. Hac Trex313 Dang, $-229.916

Die Gewinner 2014:

  1. Ben Bttech86 Tollerene, $1.959.708
  2. Dan jungleman12 Cates, $1.366.254
  3. Douglas WCGRider Polk, $680.725
  4. Viktor Isildur1 Blom, $676.348
  5. Tight-Man1, $502.983

Die Verlierer 2014:

  1. Gus Hansen, $-1.136.001
  2. Alex IReadYrSoul Millar, $-660.044
  3. Phil OMGClayAiken Galfond, $-363.907
  4. Patrik FinddaGrind Antonius, $-303.590
  5. tyme2gamb0l111, $-287.479

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare