High Stakes Wochenbilanz – ScHnibL0r is back!

simon munz psblog
Simon Münz. Photo: PS-Blog.

Das Wochen-Ranking wird momentan von No-Names bestimmt. Mit Simon „ScHnibL0r“ Münz befindet sich allerdings ein Spieler in den Top Ten, der sich in den wilden Tagen der Online High Stakes als einer der ganz wenigen Deutschen auf die Nosebleed Limits traute. Großer Verlierer der Woche ist Aktivposten Viktor Blom. Mit $750k Verlust ist er weit abgeschlagen Letzter.

Beobachter der Online High Stakes haben momentan das Gefühl, dass sich seit Beginn der WSOP dort ein Parallel-Universum zur eigentlichen Welt auf den Nosebleed Limits entwickelt hat.

Die große Action und die teuersten Pötte gibt es nicht mehr im PLO oder FLO8 oder 2-7 Triple Draw, sondern im guten alten NLHE. Und dort regieren nicht etwa Tom Dwan oder Daniel Cates oder Viktor Blom.

Nein, die neuen Dominatoren bleiben ohne Identität und verstecken sich hinter Nicknames, wie Rhje, proudlikeagoat, Denoking oder WCGRider.

Mittlerweile hat beispielsweise Rhje – der diesmal auch der größte Wochengewinner war – innerhalb eines Monats über 1,5 Millionen Dollar abgeräumt. Auch Proudlikeagoat hat längst die Millionen-Schallmauer durchbrochen.

Bei all den „Newcomern“ fiel in den Top 10 der größten Wochen-Gewinner vor allem ein Name ins Auge, den man da schon seit vielen Monaten nicht mehr gesehen hatte: ScHnibL0r.

Hinter diesem Nick befindet sich bekanntlich der Deutsche Simon Münz, der als einer der ganz wenigen deutschsprachigen Spieler schon in der Frühzeit der Online High Stakes auf Full Tilt aktiv war.

Ab 2007 steigerte er enorm seine Limits zunächst auf $100/ $200 im September, dann sogar auf bis zu $1000/$2000. Unter seinem Nicknamen ScHnibl0r entwickelte er zu einem ausgesprochenen Fixed Limit Spezialist und trat gegen die damaligen Weltklasse-Spieler David Benyamine und Patrik Antonius an.

Patrik Antonius
Patrik Antonius war einer der Gegner von Munz.

Ab 2008 machten immer wieder Gerüchte von Münz´Pleite die Runde. Der Verdacht schien sich zu bestätigen, als der 26-Jährige ab Frühjahr 2011 gar nicht mehr auf den Online-High Stakes und auch nicht mehr auf den großen Live-Turnieren gesichtet wurde.

Doch nun scheint Münz zurück im Ring zu sein. Die vergangene Woche spielte er täglich Hände im $100/$200 PLO und machte am Ende über $200k Gewinn.

In die entgegengesetzte Richtung fuhr der Fahrstuhl von Viktor Blom. Der hatte mal wieder in allen Spielen und Limits für reichlich Action gesorgt, dabei aber in der vergangenen Woche ordentlich Federn lassen müssen.

Die erste Scheibe aus Isildurs Bankroll schnitt sich dabei Kyle KPR16 Ray beim FLO8 ab ($350k). Nur einen Tag später bediente sich Doug WCGRider Polk im Heads Up NLHE ($388k). 

Und der swingige Schwede war auch der große Zuzahler im größten Pot der Woche. Im Heads Up ging es gegen Ben Bttech86 Tollerene, der allerdings auch in der Loser Top 5 der Woche landete.

Das Spiel hieß wie zuletzt immer NLHE und die Limits waren $400/$800. Preflop raisten sich die beiden Kontrahenten auf $9.600, so dass der Pot schon $20k groß war, bevor eine Gemeinschaftskarte aufgedeckt wurde.

Der Flop brachte      .

Tollerene checkte, raiste aber die Bet von Isildur1 in Höhe von $13.600 auf $43.955. Call von Blom. Auf dem Turn zeigte sich die  

Jetzt spielte Bttech86 $69.816 an und wurde nun von Viktor Blom mit $250k all in gesetzt.

Der Amerikaner hatte noch circa $65k dagegen zu halten und machte den Call.

Die Rivercard offenbarte das  

Showdown:  

Bttech86:    

Isildur1:    

Das As auf dem River rettete Bttech86. Mit der Straight räumte er den höchsten Pot der Woche in Höhe von $376.215 ab.

 

Hier noch die aufschlussreichen Zahlen in Tabellenform:

Die Gewinner der Woche:

  1. Rhje, $563.711
  2. Doug WCGRider Polk, $415.082
  3. Alex IReadYrSoul Millar, $403.364
  4. proudlikeagoat, $361.673
  5. Kyle KPR16 Ray, $356.145

Die Verlierer der Woche:

viktor blom3
Swingiger Schwede - Viktor Blom kann gleichzeitig Erster und Letzter sein.
  1. Viktor Isildur1 Blom, $-740.350
  2. HelicopterBen82, $-640.008
  3. Denoking, $-461.168
  4. Ben Bttech86 Tollerene, $-449.073
  5. forhayley, $-292.415

Die Gewinner 2013:

  1. Viktor Isildur1 Blom, $3.718.897
  2. Kyle cottonseed1 Hendon, $3.515.118
  3. Alexander PostFlopAction Kostritsyn, $2.714.965
  4. Ben Bttech86 Tollerene, $1.853.285
  5. Odd_Oddsen, $1.557.142

Die Verlierer 2013:

  • Samrostan, $-3.518.002
  • Gus Hansen, $-3.428.777
  • Phil Polarizing Ivey, $-2.297.409
  • MalACEsia, $-1.897.121
  • Patpatpanda, $-1.330.885

 

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare