High Stakes Wochenbilanz – Blom wieder in voller Blüte

viktor blom5

Oops, he did it again. Viktor Blom machte nach zwei lauen ersten Wochen 2014 einen Millionengewinn. Dabei traf er beim $1500/$3000 8-Game gleich mehrfach auf den Mixed Game-Spezialisten Alexander Kostritsyn und ließ dem Russen dabei nicht den Hauch einer Chance. Auch Gus Hansen bekam wieder eine Packung und ist für 2014 schon wieder bei über einer Million Dollar Verlust.

Normalerweise ist Alexander Kostritsyn beim 8-Game in seinem bevorzugten Metier und dort auch nur sehr schwer zu schlagen. Doch wenn es auf den Online High Stakes jemanden gibt, dem solche Fakten ziemlich egal sind, dann ist es Viktor Blom.

Und so trat der Schwede in der vergangenen Woche gleich mehrfach gegen den Russen, in dessen Schokoladendisziplin an und knöpfte ihm über eine Million Dollar ab.

Dabei wäre der Wochengewinn des Schweden noch deutlich höher ausgefallen, wenn er nicht in anderen Spielen wieder deutlich eingebüsst hätte. So traf er unter anderem auf zwei Erzfeinde in deren Spielfeldern und musste draufzahlen.

Gegen Douglas WCGRider Polk gab es beim $500/$1000 Cap NLHE eine Lektion, die Blom knapp $670k kostete. Und im 2-7 Triple Draw hieß Niklas Ragen70 Heinecker der Profiteur für knapp $300k.

Max Lehmanski
Der nächste auf den High Stakes: Max Lehmanski.

Letzterer hat sich übrigens, wie vor ihm schon SallyWoo, Kyle cottonseed1 Hendon und Kyle KPR16 Ray aus dem Langzeit-Tracking verabschiedet und wird nun in den Jahresbilanzen nicht mehr angezeigt.

Dafür treten allerdings immer mehr deutsche Spieler auf den Online High Stakes an. So ist zum Beispiel Sebastian taktloss47 Ruthenberg an die Online-Tische zurückgekehrt und hat auch in der vergangenen Woche einen Profit von über $150k gemacht.

Ein weiterer Spieler in der aktuellen Jahresbilanz auftaucht, ist Max Lehmanski. Der Pro, der mit Benjamin Spindler und Heinz Kamutzki in Innsbruck wohnt, hat unter seinem Nick mikki696 für 2014 schon einen Profit von fast $400k vorzuweisen und bestätigt damit die These, dass die Deutschen, nach den Live High Roller-Turnieren nun auch die Online-High Stakes im Rudel angreifen.

Immer wieder zum Opfer wird Gus Hansen. Auch in der vergangenen Woche häufte der Däne wieder ein Minus von knapp einer halben Million Dollar an und ist damit für 2014 schon wieder mit deutlich über einer Million Dollar im Minus.

Seine Gesamtverluste auf den Online High Stakes belaufen sich mittlerweile auf 15 Millionen Dollar, womit die Übergabe der roten Laterne in immer greifbarere Nähe rückt. Die trägt – noch – Guy Laliberte, der mit seinen Nicks lady marmelade, patatino, elmariachimacho, esvedra und zypherin auf zirka 22 Millionen Dollar Gesamtverlust kommt.

Die fünf größten Pötte der Woche zog sich allesamt Viktor Blom an Land. Beim lukrativsten musste Alexander Kostritsyn die Zeche bezahlen.

Die beiden Hauptprotagonisten der aktuellen High Stakes-Woche trafen in einem $300/$600 PLO Heads Up-Match aufeinander und schon preflop ging es mächtig zur Sache. Nach Raise und Reraise hatte der Schwede letztlich auf $16k erhöht und sein russischer Counterpart den Call gemacht.

Die ersten drei Karten brachten

     

Kostritsyn machte von vorn den Check, raiste dann die Bet von Blom in Höhe von $24k auf $52k und war damit schon all in. Isildur1 machte den Call und das war die Ausgangssituation vor Turn und River:

Isildur1:        

PostflopAction:        

Beide hatten hier aussichtsreiche Hände, wobei Blom mit seinem Pair of Kings noch vorn lag und Kostritsyn zahlreiche Draws für Straight, Flush und sogar Royal Flush hatte. Doch weder in der ersten Ziehung mit

Turn   und River  

noch in der zweiten

mit Turn   und River  

war das Glück dem Russen hold und so wanderten knapp $140k auf die Seite von Viktor Blom. Damit hatte es 2014 länger als zwei Wochen gedauert, bis der erste Pot die $100k-Schallmauer durchbrechen konnte. 

Hier noch die aufschlussreichen Zahlen in Tabellenform:

Gus Hansen
Nicht mal die Varianz hilft Gus Hansen.

Die Gewinner der Woche:

  1. Viktor Isildur1 Blom, $1.375.024
  2. Douglas WCGRider Polk, $700.925
  3. Ben Bttech86 Tollerene, $443.669
  4. Tight-Man1, $321.881
  5. No_Ola, $172.366

Die Verlierer der Woche:

  1. Alexander PostflopAction Kostritsyn, $-1.177.149
  2. Kyle KPR16 Ray, $-451.091
  3. Gus Hansen, $-402.624
  4. SallyWoo, $-347.789
  5. 2Ari Gold, $-225.693

Die Gewinner 2014:

  1. Ben Bttech86 Tollerene, $799.035
  2. Viktor Isildur1 Blom, $734.983
  3. Douglas WCGRider Polk, $700.925
  4. Max Mikki696 Lehmanski, $385.757
  5. Tight-Man1, $321.881

Die Verlierer 2014:

  1. Gus Hansen, $-1.161.939
  2. Patrik FinddaGrind Antonius, $-303.590
  3. SanIker, $-226.267
  4. Ben Sauce1234 Sulsky, $-206.647
  5. pummelfee123, $-133.113

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare