High Stakes Poker – die August-Bilanz

Ben tollerene
Toller Monat für Tollerene.

Er sorgte im August nicht für die großen Nachrichten und ist trotzdem der mit Abstand größte Profiteur. Ben „Ben86“ Tollerene hat in den vergangenen vier Wochen 1,3 Millionen Dollar Gewinn gemacht und verweist damit Phil „MrSweets28“ Galfond ($900k) auf den zweiten Platz. In den Loser-Top 5 rangeln sich mit „Patpatman“, Viktor Blom und Ilari Sahamies die „Kings of Swings“.

Der August sah auf den High Stakes die Rückkehr der Big Boys. Kaum war am 31. Juli die FullTilt-Übernahme durch PokerStars in trockenen Tüchern, kehrten lange Vermisste an die teuersten Tische zurück. Und Spieler, wie Gus Hansen, Daniel Cates oder auch der vorher wochenlang verschwundene Phil Galfond brachten sofort das Machtgefüge der Nosebleed-Limits durcheinander.

Am deutlichsten bekam das der, vorher fast als unschlagbar geltende Eire Abu zu spüren. Vor allem am 11. August erlebte der Ire ein wahres Waterloo, als er dem, in den vorherigen Monaten nicht besonders glücklich agierenden Ben Ben86 Tollerene begegnete. 9200 Hände wurden gespielt. 640.000 Dollar waren danach von den Händen des Iren in die Bankroll des Amerikaners gewandert.

Und natürlich beginnen die Downswings immer mit einer großen Portion Pech. Das bewies auch eine der teuersten Hände im August. Im $200/$400 PLO sah der Pot vor dem Flop mit $7,2k noch ganz harmlos aus.

Ilari Sahamies
Irre Performance in Barcelona - Ilari Sahamies.

Doch dann erwischte EireAbu einen – tragisch – perfekten Flop. Er hielt Q J 9 9 und hätte mit 9 3 6 nicht besser treffen können. Der Pot wuchs nach Bet und Raise auf $35k. Doch der Turn ließ den eigentlich immer sehr vorsichtig agierenden Mass-Grinder richtig ins Messer seines amerikanischen Kontrahenten laufen.

Das A brachte Ben Tollerene ein besseres Set und mit 7 A A 3 auch den besseren Flush-Draw. Es sind diese Situationen, die meist einen Heater beenden. Insgesamt lagen von jedem Spieler über $100k in der Mitte.

Und der Pot von insgesamt $215k wanderte nach dem River, Q auf die Seite von Tollerene, der auch deshalb nun einen gewaltigen Profit für den August vorweisen kann. Mit 1,3 Millionen im Plus ist er der bisher erfolgreichste Monats-Gewinner des Jahres.

Einen ähnlich hohen Betrag in der Minus-Bilanz hat für den August Patpatman vorzuweisen. Mit mehr als 1,2 Millionen Dollar im Minus verweist er Eire Abu ($-755k) klar auf den zweiten Rang. Allerdings hat sich Patpatman, hinter dessen Nick immer wieder Tom Dwan vermutet wird seine Schulden Schritt für Schritt und eher unauffällig erarbeitet.

Mit Radau und Ramba Zamba haben sich die anderen beiden „Kings of Swings“ in die Loser- Top 5 gearbeitet. Viktor Blom beispielsweise hatte am 18. und 19. August innerhalb von nur zwei Tagen einen Gewinn von über einer Million Dollar gemacht. Danach zündete der Schwede fast jeden Tag ein Feuerwerk, größer als vorhergehende, und muss nun den Monat trotzdem wieder mit einem Verlust von über $500k beenden. Damit addieren sich seine Jahresverluste mittlerweile auf über zwei Millionen Dollar.

Einen ähnlich großen Monatsverlust hat der Finne Ilari Sahamies vorzuweisen. Das ist umso erstaunlicher, als dass Ilari_FIN während seiner spektakulären EPT-Performance (2. Platz – €629k) von seinem Hotelzimmer auch die Online High Stakes gerockt und fast $500k eingesackt hatte.

Doch sowohl Blom als auch Sahamies fahren auf den Nosebleed-Limits nach wie vor eine unheimlich aggressive Gangart. Und so ist es kein Wunder, dass der 25-jährige Finne nur 10 Tage nach seinem Triumph ein Monats-Minus von ebenfalls über $500k vorzuweisen hat.

Hier noch die aufschlussreichen Zahlen in Tabellenform:

Die Gewinner im August:

  1. Ben Ben86 Tollerene, $1.296.641
  2. Phil MrSweets28 Galfond, $897.199
  3. ChaoRen160, $722.416
  4. M.O.P., $655.602
  5. Sebastien Seb86 Sabic, $524.545

 

Die Verlierer im August:

  1. Patpatman, $1.247.503
  2. EireAbu, $755.609
  3. Ilari Ilari FIN Sahamies, $524.192
  4. Viktor Isildur1 Blom, $511.504
  5. n0d1ceb4by, $307.402

 

Die Gewinner 2012:

  1. Andrew EireAbu Grimasson, $2.676.033
  2. Ben Sauce123 Sulsky, $2.637.929
  3. Phil MrSweets28 Galfond, $1.926.204
  4. Ilkka bernard-bb Koskinen, $1.743.714
  5. Jens Jeans89 Kyllönen, $1.591.123

 

Die Verlierer 2012:

  1. Guy Zypherin Laliberté, $-2.844.449
  2. Viktor Isildur1 Blom, $-2.004.996
  3. Benny Toweliestar Spindler, $-1.047.367
  4. Patpatman, $-835.139
  5. Il|1Il|1il|1, $-718.697

 

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare